Schlagwort-Archive: Pützchen

Marktschule: Reinigung nach Pützchens Markt wird verbessert

Mit einer Reihe von Maßnahmen will die Stadt dafür sorgen, dass Räume und Schulhof der Marktschule im Anschluss an Pützchens Markt künftig in besserem Zustand übergeben werden, als dies in diesem Jahr der Fall war. Außerdem hat die Stadt zugesagt zu prüfen, wie der Schulweg der Kinder in der Aufbauphase des Jahrmarktes sicherer werden kann.

Dies sind die wichtigsten Ergebnisse eines Gespräches am Mittwoch, 21. November 2018, zu dem die Marktschule im September eingeladen hatte. Die Stadt nahm mit mehreren Dienststellen (Leistungszentrum Märkte, Städtisches Gebäudemanagement, Schulamt und Gesundheitsamt) teil. Außerdem waren Vertreterinnen und Vertreter der Schule, der Elternschaft und der Jugendfarm als Trägerin der OGS an der Marktschule daran beteiligt.

Der für die Traditionskirmes zuständige Amtsleiter Günter Dick betonte nach dem Gespräch: „Wir haben großes Verständnis für die Sorgen der Eltern und der Schule. Die Schule muss selbstverständlich sauber übergeben werden. Das ist in diesem Jahr leider nicht passiert. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir dies mit den gemeinsam besprochenen Lösungsansätzen langfristig sicherstellen können.“ Marktschule: Reinigung nach Pützchens Markt wird verbessert weiterlesen

Abschlussbericht zu „650 Jahre Pützchens Markt“: Erfolgreiches Jubiläumsjahr

Abschlussbericht zu „650 Jahre Pützchens Markt“: Erfolgreiches Jubiläumsjahr
Abschlussbericht zu „650 Jahre Pützchens Markt“: Erfolgreiches Jubiläumsjahr

Die Feierlichkeiten anlässlich „650 Jahre Pützchens Markt“ waren rundum erfolgreich und ein Imagegewinn für die Traditionskirmes in Beuel-Pützchen. Dieses positive Fazit zieht die Stadtverwaltung in ihrem Abschlussbericht zum Jubiläumsjahr.

Stephanie Clemens-Krämer, Leiterin der eigens zur Vorbereitung gegründeten, städtischen Projektgruppe, bilanziert: „Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, dieses besondere Jubiläum in der gesamten Stadt gebührend zu feiern. Die vielen verschiedenen Veranstaltungen und Projekte in Pützchen, Beuel und Bonn, zu denen viele Menschen und Institutionen beigetragen haben, führten zu einem besonderen Gemeinschaftsgefühl und dazu, dass die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt sich noch stärker mit Pützchens Markt identifizieren.“

Den kompletten „Abschlussbericht zu „650 Jahre Pützchens Markt“: Erfolgreiches Jubiläumsjahr“ findest Du HIER auf unserer Projektseite. Abschlussbericht zu „650 Jahre Pützchens Markt“: Erfolgreiches Jubiläumsjahr weiterlesen

Adventsbasar im Sankt-Albertus-Magnus-Haus

Das Fenster zum Advent ist geöffnet im städtischen Seniorenzentrum Sankt-Albertus-Magnus-Haus in Pützchen. Mitarbeiter aus allen Bereichen sowie Ehrenamtliche hatten am Samstag, 25. November 2017, wie in jedem Jahr zum Adventsbasar eingeladen, um die Bewohner und ihre Gäste auf die Adventszeit einzustimmen.

Ein zarter Duft von Honig und Bienenwachs lockte zu dem kleinen, aber feinen Angebot an Handgemachtem: Postkarten und Kalender, Liköre und Marmelade, Genähtes, Gefädeltes, Getöpfertes und Gefilztes fand ebenso neue Besitzer wie die von den Bewohnern mit Liebe gestrickten Mützen, Socken und Schals.

Weihnachtliche Klänge zum Kaffee oder Glühwein, den sich die Besucher mit einer Waffel oder lieber herzhaft mit einer Portion Kesselsknall schmecken ließen, rundeten den Nachmittag ab.

Bundesstadt Bonn sucht Schiedspersonen

In den Bonner Teilschiedsamtsbezirken 11 (Holzlar, Hoholz, Küdinghoven, Pützchen und Limperich) und 14 (Castell und Nordstadt) sind zum 6. März 2018 beziehungsweise 11. Januar 2018 die Ehrenämter der Schiedsfrauen oder der Schiedsmänner zu besetzen.

Für die Übernahme dieses verantwortungsvollen Ehrenamtes suchen die Bürgerdienste der Bundesstadt Bonn freiwillige Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt sind. Bundesstadt Bonn sucht Schiedspersonen weiterlesen