Verkehrskontrolle in Bonn-Duisdorf – Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

In den Morgenstunden des 03.03.2021, gegen 08:30 Uhr, hielt eine Streifenwagenbesatzung im Bereich „Am Burgweiher / Im Mühlenfeld“ einen VW-Bus zu einer Verkehrskontrolle an. Bei der folgenden Überprüfung ergaben sich bei dem 34-jährigen Fahrer Anhaltspunkte für eine mögliche Drogeneinwirkung – so zeigten „Verkehrskontrolle in Bonn-Duisdorf – Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung“ weiterlesen

Bonn-Duisdorf: Drogentest bei 46-jährigem Autofahrer positiv

Am Mittwochmorgen (13.01.2021), gegen 9:00 Uhr, überprüften Beamte der Polizeiwache Duisdorf einen 46-jährigen Autofahrer, der ihnen aufgrund seiner unsicheren Fahrweise und beschlagenen Scheiben auf dem Fontainengraben aufgefallen war. „Bonn-Duisdorf: Drogentest bei 46-jährigem Autofahrer positiv“ weiterlesen

Dialog zum Bonner Haushalt: Vorschlagsphase endet am 7. Januar | Bonn macht mit!

Im Rahmen des Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern zum Haushalt der Stadt 2021/2022 können noch bis zum 7. Januar 2021 Vorschläge und Anregungen eingereicht werden, wofür Mittel in Höhe von insgesamt 220.000 Euro eingesetzt werden sollen. „Dialog zum Bonner Haushalt: Vorschlagsphase endet am 7. Januar | Bonn macht mit!“ weiterlesen

Tageswohnungseinbruch in Bonn-Duisdorf Terrassentür eingeschlagen

Die Bonner Polizei fahndet nach Unbekannten, die am Samstag, 26.12.2020,in der Zeit von 13:45 Uhr bis 18:55 Uhr, auf dem Buchfinkenweg in Bonn-Duisdorf die Scheibe einer Terrassentüre eines Einfamilienhauses eingeschlagen haben. „Tageswohnungseinbruch in Bonn-Duisdorf Terrassentür eingeschlagen“ weiterlesen

Bonn: Neue Coronaschutzverordnung für das Land NRW gilt ab 1. Dezember | „Lockdown light“ verlängert | Aktuelle Zahlen | Maskenpflicht verlängert

Das Land Nordrhein-Westfalen hat seine neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht. Sie gilt ab Dienstag, 1. Dezember 2020.

Gemäß der Absprache zwischen Bund und Ländern dürfen sich im öffentlichen Raum nur noch maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen, wobei Kinder bis einschließlich 14 Jahren nicht mitgezählt werden. Über die Weihnachtsfeiertage wird diese Regelung gelockert: Vom 23. Dezember 2020 bis zum 1. Januar 2021 darf man mit maximal zehn Personen im engsten Familien- oder Freundeskreis zusammenkommen; auch hier sind Kinder bis einschließlich 14 Jahren ausgenommen. „Bonn: Neue Coronaschutzverordnung für das Land NRW gilt ab 1. Dezember | „Lockdown light“ verlängert | Aktuelle Zahlen | Maskenpflicht verlängert“ weiterlesen