„Rhein in Flammen“ soll 2023 ausschließlich in Bonn stattfinden

Gemeinsame Pressemitteilung der Bundesstadt Bonn und der Tourismus & Congress GmbH.

„Rhein in Flammen“ soll im Jahr 2023 in einer räumlich reduzierten Variante stattfinden. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs der Tourismus & Congress GmbH und der bislang beteiligten Kommunen zwischen Bonn und Linz, das am Mittwoch, 26. Oktober 2022, stattgefunden hat. Außerdem vereinbarten die Partner, umgehend Planungsgespräche für „Rhein in Flammen“ 2024 aufzunehmen, um die beliebte Veranstaltung in ein neues Konzept zu überführen, wirtschaftlich „„Rhein in Flammen“ soll 2023 ausschließlich in Bonn stattfinden“ weiterlesen

HEUTE: Infoveranstaltung und Online-Information zum Bebauungsplan „R(h)einwohnen“ in Bonn

Eine Infoveranstaltung zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 6820-2 „R(h)einwohnen“ im Stadtbezirk Beuel, Ortsteil Limperich, findet am Mittwoch, 26. Oktober 2022, von 16 bis 19 Uhr im großen Saal des Rathauses Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65, statt. Informationen können Interessierte auch online einsehen und ihre Meinung dazu äußern. „HEUTE: Infoveranstaltung und Online-Information zum Bebauungsplan „R(h)einwohnen“ in Bonn“ weiterlesen

Bonn Bad Godesberg: Mutmaßliche E-Bike-Diebe drohen Zeugen mit Messer – Wer hat etwas beobachtet?

Am 20.10.2022, gegen 22:00 Uhr, beobachtete ein Zeuge auf der Winterstraße in Bad Godesberg zwei verdächtige Personen, die ein augenscheinlich mit einem Schloss gesichertes E-Bike trugen. „Bonn Bad Godesberg: Mutmaßliche E-Bike-Diebe drohen Zeugen mit Messer – Wer hat etwas beobachtet?“ weiterlesen

Neue Unterkünfte für Geflüchtete in Bonn mit WLAN ausgestattet

Freifunk - WLAN in Bonn Freifunk – WLAN in Bonn

In Zusammenarbeit mit der Freifunk-Gruppe KBU (Köln, Bonn und Umland) hat die Bundesstadt Bonn ihre drei neuen großen Unterkünfte für Geflüchtete mit WLAN ausgestattet.

Damit verfügen die Einrichtungen in der Mallwitzstraße, in der Siebengebirgsstraße und in der Wielandstraße über entsprechende Internetzugänge. „Unser Dank gilt den Freifunkern für ihre ehrenamtliche Unterstützung“, freut sich Sozialdezernentin Carolin Krause. „Für Menschen, die unfreiwillig ihre Heimat verlassen mussten, ist es von immenser Bedeutung, Kontakt vor allem zu den dort zurück gebliebenen Menschen halten zu können und Informationen über die Situation daheim zu bekommen.“ „Neue Unterkünfte für Geflüchtete in Bonn mit WLAN ausgestattet“ weiterlesen

OpenPetition: „Die Falle in Bonn erhalten“ – jetzt unterstützen!

Der Text zur Petition: Die Falle, ein Club für elektronische Musik in Bonn, der sich an ein erwachsenes Publikum (30+) richtet, wurde vor wenigen Tagen von der Stadt Bonn mit einer Schließungsverfügung belegt, weil sich ein Anwohner wiederholt über Lärm beschwert hat.

DIE FALLE IN BONN ERHALTEN
DIE FALLE IN BONN ERHALTEN

„OpenPetition: „Die Falle in Bonn erhalten“ – jetzt unterstützen!“ weiterlesen