Greenpeace protestiert vor Bonner EDEKA-Filialen und fordert das Beenden von Fleischwerbung sowie eine Auslistung von Billigfleisch

Am Samstag, 05.06.2021, protestierte Greenpeace Bonn vor der EDEKA-Filiale am Konrad-Adenauer-Platz in Beuel im Rahmen des Weltumwelttages. Als einzige große Supermarktkette in Deutschland weigert sich EDEKA bisher, ein Auslaufdatum für Frischfleisch der tierschutzwidrigen und klimaschädlichen Haltungsform 1 anzugeben. Die Kette wirbt mit ihrer Liebe zu Lebensmitteln, die scheinbar aber beim Tier- und Klimaschutz endet. „Greenpeace protestiert vor Bonner EDEKA-Filialen und fordert das Beenden von Fleischwerbung sowie eine Auslistung von Billigfleisch“ weiterlesen

Errichtung eines Interimsbades im Stadtbezirk Bonn

Um das Schul- und Vereinsschwimmen während der Umbauarbeiten im Sportpark Nord und im Frankenbad sicherzustellen, wird ein Interimsbad im Stadtbezirk Bonn erforderlich. Der derzeitige Hauptnutzer des Schwimmbades im Sportpark Nord, der Verein Schwimm- und Sportfreunde Bonn, hat vor, dieses Interimsbad auf dem Gelände des Sportparks zu errichten. Die Verwaltung soll prüfen, ob die dafür erforderliche Fläche dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann. „Errichtung eines Interimsbades im Stadtbezirk Bonn“ weiterlesen

Wechsel in der Geschäftsführung der Ludwig-Erhard-Stiftung

Die in Bonn ansässige Ludwig-Erhard-Stiftung erlebt einen Wechsel ihrer Geschäftsführung. Nach mehr als 13 Jahren als Geschäftsführer hat Lars Vogel entschieden, sich neuen Herausforderungen zu widmen. Roland Koch, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, sagte: „Vorstand und Mitglieder bedauern diese Entscheidung. „Wechsel in der Geschäftsführung der Ludwig-Erhard-Stiftung“ weiterlesen

Landesregierung verpasst Chance, für mehr Transparenz zu sorgen +++ Mehr Demokratie fordert Lobbyregister für NRW+++

Am Donnerstag (25.03.) standen im nordrhein-westfälischen Landtag mehrere Anträge zum Thema Transparenz auf der Tagesordnung. Während Anträge von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD für ein Lobbyregister von der Landesregierung abgelehnt wurden, wurde der Gesetzesentwurf der SPD zum Abgeordnetengesetz zur weiteren Beratung in den Hauptausschuss verwiesen. „Die nordrhein-westfälische Regierungskoalition hat eine Chance verpasst, mehr Transparenz herzustellen“, kritisiert Amun Ahmadiar, Landesvorstand von Mehr Demokratie NRW. „Es entsteht der Eindruck, als hätte die Regierungskoalition nichts aus den zahlreichen Lobby-Affären in jüngster Zeit gelernt.“ Gerade jetzt sei größtmögliche Transparenz dringend nötig, um verlorenes Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger wiederherzustellen. „Landesregierung verpasst Chance, für mehr Transparenz zu sorgen +++ Mehr Demokratie fordert Lobbyregister für NRW+++“ weiterlesen

Herzliche Einladung zur Teilnahme an der Interkulturellen Woche 2021 vom 17. September – 3. Oktober 2021

#offen geht, das ist das diesjähriges Motto der Interkulturellen Woche (IKW) 2021.

Das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche lässt sich mit vielen Assoziationen verbinden, in einer Zeit, wo wir als Gesellschaft aufgrund der Corona-Pandemie auf vieles verzichten müssen. Dennoch stehen wir in dieser schwierigen Zeit für unsere Ziele, um sie zu verwirklichen und zugleich die Corona-Pandemie in Solidarität zu besiegen. Aufgrund der Pandemie werden wir neue Perspektiven entwickeln, um die Zukunft zu gestalten. Solidarität wird in dieser Zeit großgeschrieben. Wir können nicht wissen, ob wir nach dem Sommer 2021 wieder zur Normalität zurückkehren werden können. Trotz der Pandemie hatten wir die Interkulturelle Woche 2020 in Bonn, so wie sie geplant war, durchgeführt.
Wir planen auch die diesjährige Interkulturelle Woche 2021, in der Hoffnung, dass sie stattfinden kann. „Herzliche Einladung zur Teilnahme an der Interkulturellen Woche 2021 vom 17. September – 3. Oktober 2021“ weiterlesen