Internationaler Tag der Bildung (24.01.) Bildungschancen für Flüchtlingskinder erhöhen

Anlässlich des Internationalen Tags der Bildung beklagt die UNO-Flüchtlingshilfe, dass die Hälfte der Flüchtlingskinder weltweit nicht zu Schule gehen kann. Durch die Corona-Pandemie und die Eskalation bewaffneter Konflikte droht sich die Lage noch zu verschlechtern. Dabei hatte sich die Weltgemeinschaft im Rahmen der Globalen Nachhaltigkeitsagenda dazu verpflichtet, bis 2030 eine hochwertige, inklusive und chancengerechte Bildung für Menschen weltweit und lebenslang sicherzustellen. Die UNO-Flüchtlingshilfe unterstützt als nationaler Partner das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR), um Bildungschancen für junge Flüchtlinge weltweit zu verbessern. „Internationaler Tag der Bildung (24.01.) Bildungschancen für Flüchtlingskinder erhöhen“ weiterlesen

Bad Godesberg: Unbekannte brechen in Erdgeschosswohnung ein – Polizei verteilt rund 4800 Flyer zum Thema Einbruchschutz- und Beratung

Hinweis: Der Flyer "SICHER WOHNEN" HIER herunterladen
Hinweis: Der Flyer „SICHER WOHNEN“ HIER herunterladen

Im Laufe des Donnerstagnachmittages (21.01.2021) brachen bislang Unbekannte zwischen 16 und 18 Uhr in eine Erdgeschosswohnung in der Basteistraße in Rüngsdorf ein. Nachdem die Täter zunächst in rückwärtigen Bereich des Mehrfamilienhauses gelangten, schlugen sie mit einem Stein die Scheibe der Terrassentüre ein und durchsuchten die Wohnräume. Über Art und Umfang der möglichen Beute liegen derzeit noch keine abschließenden Erkenntnisse vor. Die Einbrecher verließen den Tatort schließlich unerkannt. „Bad Godesberg: Unbekannte brechen in Erdgeschosswohnung ein – Polizei verteilt rund 4800 Flyer zum Thema Einbruchschutz- und Beratung“ weiterlesen

Bonner Stadtrat bildet 13 Fachausschüsse

Der Rat der Stadt Bonn hat in seiner Sondersitzung am Donnerstag, 21. Januar 2021, 13 Fachausschüsse mit jeweils 15 Sitzen gebildet. „Bonner Stadtrat bildet 13 Fachausschüsse“ weiterlesen

Verwaltung empfiehlt Rat, dem „Radentscheid“ zu entsprechen

Die Initiative „Radentscheid Bonn“ hatte Oberbürgermeisterin Katja Dörner zu ihrem Amtsantritt über 28.000 Unterschriften der Bonnerinnen und Bonner übergeben, mit denen sie sich für deutliche Verbesserungen im Rad- und Fußgängerverkehr aussprechen. Das Bürgerbegehren „Radentscheid Bonn“ ist nach Auffassung der Verwaltung zulässig. In der entsprechenden Vorlage, die auf der Tagesordnung des Rates am 4. Februar steht, empfiehlt die Oberbürgermeisterin dem Rat, dem Bürgerbegehren zu entsprechen. „Verwaltung empfiehlt Rat, dem „Radentscheid“ zu entsprechen“ weiterlesen

Neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gilt ab 25. Januar / Aktuelle Zahlen für Bonn

Das Land Nordrhein-Westfalen hat seine neue Corona-Schutzverordnung veröffentlicht. Sie gilt ab Montag, 25. Januar 2021. Der Lockdown wird – wie beim Treffen des Bundes und der Länder in dieser Woche vereinbart – bis einschließlich Sonntag, 14. Februar 2021, verlängert. „Neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW gilt ab 25. Januar / Aktuelle Zahlen für Bonn“ weiterlesen