Corona: Impfungen für Bonner Kita- und Schulpersonal starten am 8. März | Inzidenzwert sinkt auf 46,7

Mit Stand Donnerstag, 4. März 2021, haben in Bonn insgesamt 24.135 Personen ihre Erstimpfung erhalten. Ab Montag, 8. März 2021, wird nun auch Personal in Kitas sowie Grund- und Förderschulen geimpft. Zur konkreten Umsetzung der Bund-Länder-Beschlüsse von Mittwoch, 3. März 2021, in Nordrhein-Westfalen und damit auch in Bonn erwartet die Stadt zeitnah Informationen von Bundes- und Landesregierung. „Corona: Impfungen für Bonner Kita- und Schulpersonal starten am 8. März | Inzidenzwert sinkt auf 46,7“ weiterlesen

Gemeinsam für den Klimaschutz: Virtueller „Antrittsbesuch“ von OB Katja Dörner

Auch dieser Antrittsbesuch musste Pandemie-bedingt virtuell stattfinden: Katja Dörner, seit 1. November 2020 Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, traf sich per Video mit Prof. Dr. Hartmut Ihne, Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS), zum ersten Gedankenaustausch. „Gemeinsam für den Klimaschutz: Virtueller „Antrittsbesuch“ von OB Katja Dörner“ weiterlesen

Frühjahrsschnitt für die Kopflinden am Rheinufer

Die 165 Kopflinden am Bonner Rheinufer erhalten zurzeit ihren jährlichen Frühjahrsschnitt. Betroffen ist der Abschnitt vom Brassertufer unterhalb des Stadtgartens bis zum Rathenauufer in Höhe Zweite Fährgasse. „Frühjahrsschnitt für die Kopflinden am Rheinufer“ weiterlesen

Verkehrskontrolle in Bonn-Duisdorf – Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

In den Morgenstunden des 03.03.2021, gegen 08:30 Uhr, hielt eine Streifenwagenbesatzung im Bereich „Am Burgweiher / Im Mühlenfeld“ einen VW-Bus zu einer Verkehrskontrolle an. Bei der folgenden Überprüfung ergaben sich bei dem 34-jährigen Fahrer Anhaltspunkte für eine mögliche Drogeneinwirkung – so zeigten „Verkehrskontrolle in Bonn-Duisdorf – Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung“ weiterlesen

Bonn-Lengsdorf: Ehepaar fällt nicht auf „Falsche Polizisten“ rein – Polizei nimmt Geldabholer fest | Die Polizei empfiehlt

Telefonbetrüger hatten am Dienstag (02.03.2021) ein Ehepaar aus Lengsdorf ins Visier genommen. Mit der Masche der „Falschen Polizisten“ hatten sie versucht, an das Geld und die Wertsachen der Senioren zu gelangen. Das Ehepaar zeigte sich wenig beeindruckt und mit ihrer Hilfe konnte die Bonner Polizei einen mutmaßlichen Geldabholer festnehmen, der jetzt in Untersuchungshaft sitzt. „Bonn-Lengsdorf: Ehepaar fällt nicht auf „Falsche Polizisten“ rein – Polizei nimmt Geldabholer fest | Die Polizei empfiehlt“ weiterlesen