Radschnellrouten verletzen Urheber des Rheinauen-Parks nicht in seinen Rechten

Die Stadt Bonn teilt die Bedenken des Urhebers des Rheinauen-Parks gegen die geplanten Radschnellrouten links und rechts des Rheins nicht. Das macht die Stadtverwaltung in einer Stellungnahme für die Sitzung der Bezirksvertretung Beuel am 25. August 2021 deutlich. „Radschnellrouten verletzen Urheber des Rheinauen-Parks nicht in seinen Rechten“ weiterlesen

Corona-Impfungen von Kindern ab 12 Jahren im Bonner Impfzentrum | Aktuelle Corona-Zahlen | Neue Coronaschutzverordnung ab 20. August

Die Bundesstadt Bonn ruft die Menschen weiterhin zur Impfung gegen das Coronavirus auf. Impfungen ohne Termin sind bei den mobilen Impfaktionen vor Ort sowie im Impfzentrum im WorldCCBonn möglich.

Der Impfbus steht am Donnerstag und Freitag, 19. und 20. August, von 12 bis 18 Uhr auf dem Münsterplatz sowie am Samstag, 21. August, von 10 bis 15 Uhr beim Flohmarkt in der Rheinaue. Das Impfzentrum hat bis einschließlich 1. September täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am 2.September werden Impfungen von 8 bis 20 im Impfbus angeboten. „Corona-Impfungen von Kindern ab 12 Jahren im Bonner Impfzentrum | Aktuelle Corona-Zahlen | Neue Coronaschutzverordnung ab 20. August“ weiterlesen

Weiteres mobiles Impfangebot in Tannenbusch | 7-Tages-Inzidenz in Bonn steigt auf 52,2

Die Stadt macht am Mittwoch, 18. August 2021, ein weiteres mobiles Impfangebot in Tannenbusch. Zwischen 15 und 20 Uhr können sich im Bildungs- und Familienzentrum Haus Vielinbusch, Oppelner Straße 130, erstmals bei einer Aktion in den Stadtteilen auch Kinder ab zwölf Jahren impfen lassen. „Weiteres mobiles Impfangebot in Tannenbusch | 7-Tages-Inzidenz in Bonn steigt auf 52,2“ weiterlesen

1.268 Impfungen bei mobiler Impfkampagne in den Bonner Stadtteilen – Inzidenz steigt auf 25,2 | Vorwoche: 9,7

Die aufsuchenden, niedrigschwelligen Impfangebote in den Bonner Stadtteilen kommen gut an. Angesichts der steigenden Inzidenz gewinnt die mobile Impfkampagne an Bedeutung. „1.268 Impfungen bei mobiler Impfkampagne in den Bonner Stadtteilen – Inzidenz steigt auf 25,2 | Vorwoche: 9,7“ weiterlesen

Eichenprozessionsspinner tritt auch in Bonn wieder vermehrt auf

„Die Entwicklung der Natur ist dieses Jahr durch die niedrigen Temperaturen im April und Mai insgesamt verzögert. Das gilt auch für Schädlinge, wie den Eichenprozessionsspinner. Inzwischen treten diese Raupen im Stadtgebiet aber wieder auf“, erklärt Stadtgrün-Leiter Dieter Fuchs. Rund 80 Nester hat das Amt für Umwelt und Stadtgrün seit Beginn des Jahres bereits entdeckt und fachgerecht entfernen lassen. Schwerpunkte des Befalls liegen aktuell auf dem Brüser Berg, im Bonner Norden und in der linksrheinischen Rheinaue. „Eichenprozessionsspinner tritt auch in Bonn wieder vermehrt auf“ weiterlesen