Hinweise auf Betrugsdelikte im Zusammenhang zur Hochwasserkatastrophe | Die Polizei rät im Zusammenhang mit den dargestellten Sachverhalten:

Die Polizei warnt aktuell vor Betrugsdelikten im Zusammenhang mit der Hochwasserkatastrophe und ruft zu erhöhter Vorsicht auf.

Dabei machen sich die Betrüger die Hilflosigkeit der Betroffenen zu nutzen. Aktuell ermitteln die Beamten des Kriminalkommissariats 24 der Bonner Polizei in drei Fällen, in denen Geschädigte Bautrockner in sogenannten „Fake-Shops“ bestellt haben. Nachdem die Ware vorab bezahlt wurde, stellten die Betroffenen fest, dass die Firmen telefonisch nicht erreichbar sind und es sich um Fake-Shops handelt. „Hinweise auf Betrugsdelikte im Zusammenhang zur Hochwasserkatastrophe | Die Polizei rät im Zusammenhang mit den dargestellten Sachverhalten:“ weiterlesen

Kampf gegen Telefonbetrüger – Polizei Bonn und Kreissparkasse Köln kooperieren

Im Kampf gegen Telefonbetrüger arbeitet die Bonner Polizei ab sofort mit einem starken Partner zusammen. Die Kundinnen und Kunden der Kreissparkasse Köln werden ab Juni 2021 bei größeren Bargeldabhebungen mit Warnhinweisen auf Geldausgabeumschlägen für die Machenschaften von Telefonbetrügern sensibilisiert. „Kampf gegen Telefonbetrüger – Polizei Bonn und Kreissparkasse Köln kooperieren“ weiterlesen

Bonn-Weststadt: Täter und Opfer nach mutmaßlichem Straßenraub flüchtig – Polizei bittet um Hinweise

Die Bonner Polizei sucht derzeit nach dem Geschädigten sowie Zeugen eines mutmaßlichen Raubdeliktes, das sich bereits am 13.02.2021 ereignet haben soll. „Bonn-Weststadt: Täter und Opfer nach mutmaßlichem Straßenraub flüchtig – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Digitales Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 2021 ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. In einem Video gedenkt Oberbürgermeisterin Katja Dörner in der Gedenkstätte Bonn der Opfer des Nationalsozialismus. „Digitales Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ weiterlesen

Königswinter: Mann nach häuslicher Gewalt der Wohnung verwiesen

Am Dienstagabend (29.12.2020) eilten Beamte der Polizeiwache Ramersdorf einer Frau in Königswinter zur Hilfe. Sie soll, so der bisherige Ermittlungsstand, zuvor von ihrem Ehemann mit einem Kopfstoß attackiert worden sein. „Königswinter: Mann nach häuslicher Gewalt der Wohnung verwiesen“ weiterlesen