Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Erneuerungen und Verbesserungen bei Stadt- und Straßenbahnen in der Bundesstadt Bonn mit insgesamt 14.042.800 Euro.

Bonner Landtagsabgeordneten Dr. Christos Katzidis MdL und Guido Déus MdL
Bonner Landtagsabgeordneten Dr. Christos Katzidis MdL und Guido Déus MdL

Dazu erklären die CDU Landtagsabgeordneten Guido Déus und Christos Katzidis:

„Ein gutes Stadt- und Straßenbahnnetz ist ein wichtiger Baustein für eine umweltfreundliche Mobilitätskette. An manchen Stellen reicht aber kein Flickwerk; dort ist ein System-Upgrade nötig! Daher freuen wir uns, dass wir mit den Finanzmitteln des Landes Nordrhein-Westfalen in der Bundesstadt Bonn unsere Stadt- und Straßenbahnen zu einem weiteren Teil auf Vordermann bringen können! Innerhalb des Maßnahmenkatalogs „Investitionsvorhaben im besonderen Landesinteresse“ sind für die Bundesstadt Bonn bisher 33 Maßnahmen im Jahr 2021 in den Maßnahmenkatalog aufgenommen worden.

Für die Erneuerung des Netzes stellt das Land in einem ersten Schritt insgesamt 134.277.100 Euro bereit. Bis 2031 stellt das Land für das System-Upgrade für die Stadt- und Straßenbahnen landesweit rund 1 Mrd. Euro zur Verfügung und investiert damit erheblich in einen leistungsstärkeren, verlässlicheren, einfacher zugänglicheren und flexibleren ÖPNV.“ „Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Erneuerungen und Verbesserungen bei Stadt- und Straßenbahnen in der Bundesstadt Bonn mit insgesamt 14.042.800 Euro.“ weiterlesen

Verkehrskontrolle in Bonn-Limperich – 24-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs – Zusätzlich Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

In den Mittagsstunden des 13.01.2021, gegen 12:00 Uhr, wurde ein 24-jähriger Autofahrer von einer Streifenwagenbesatzung im Bereich Küdinghovener Straße / An der Siebengebirgsbahn angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle räumte der Fahrer ein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

„Verkehrskontrolle in Bonn-Limperich – 24-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs – Zusätzlich Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung“ weiterlesen

Kommunalwahlausschuss beschließt Neueinteilung der Bonner Kommunalwahlbezirke

Der Kommunalwahlausschuss der Bundesstadt Bonn hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 19. Februar 2020, die Neueinteilung der Kommunalwahlbezirke für die Kommunalwahl am 13. September 2020 erneut beschlossen. Dadurch erhielten 17 der 33 Wahlbezirke neue Grenzen.

Hintergrund war ein Urteil des Verfassungsgerichtshofes für das Land Nordrhein-Westfalen vom 20. Dezember 2019, das den Zuschnitt gleich großer Wahlbezirke zum „obersten Ziel“ und eine Abweichung der Wahlbezirksgrößen von mehr als 15 Prozent bezogen auf die Anzahl der Bewohnerinnen und Bewohner mit deutscher Staatsangehörigkeit bzw. der Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates sowie in Auslegung des Gerichtsurteils auch bezogen auf die Anzahl der Wahlberechtigten für unzulässig erklärte. „Kommunalwahlausschuss beschließt Neueinteilung der Bonner Kommunalwahlbezirke“ weiterlesen

Heimat-Preis würdigt lokales bürgerschaftliches Engagement in Bonn

Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Sozialdezernentin Carolin Krause verleihen im Alten Rathaus die Auszeichnungen an die AG Grüne Infrastruktur, den Verein Ausbildung statt Abschiebung sowie den Bürgerverein Limperich.

Passend zum Abschluss der bundesweiten Woche des bürgerschaftlichen Engagements (13. bis 22. September 2019) ging es auch im Alten Rathaus um die Anerkennung von besonderem Einsatz auf lokaler Ebene. Am Samstag, 21. September 2019, verlieh Oberbürgermeister Ashok Sridharan gemeinsam mit Sozialdezernentin Carolin Krause den Heimat-Preis im Gobelinsaal.

Mit je 5.000 Euro wird das Engagement der AG Gründe Infrastruktur mit ihrem Projekt „1.000 Grüne Inseln“, des Vereins Ausbildung statt Abschiebung sowie des Bürgervereins Limperich belohnt. Oberbürgermeister Ashok Sridharan überreichte die Heimat-Preis-Skulpturen an die drei Preisträgerinnen und Preisträger, die die Jury zuvor in ihrer Sitzung im Juni 2019 ausgewählt hatte. „Ich bin sehr dankbar dafür, dass wir so die Möglichkeit haben, die Arbeit in Vereinen und Organisationen im Bereich ,Heimat‘ mit einem nennenswerten Betrag unterstützen und so das lokale bürgerschaftliche Engagement besonders würdigen zu können“, sagte der Oberbürgermeister.

„Heimat-Preis würdigt lokales bürgerschaftliches Engagement in Bonn“ weiterlesen

Bebauungsplan „R(h)einwohnen“ in Limperich: Öffentlichkeit wird beteiligt

Im Beueler Ortsteil Limperich sollen zwischen dem Landgrabenweg und dem Himmerichweg Wohnungen entstehen. Die Bezirksvertretung Beuel hat in ihrer jüngsten Sitzung am Donnerstag, 6. Dezember 2018, eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit für den Bebauungsplan 6820-2 „R(h)einwohnen“ beschlossen.

2016 hat ein Investor den Großteil des Grundstücks eines Gartenbetriebs am Landgrabenweg erworben und die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans beantragt. „Bebauungsplan „R(h)einwohnen“ in Limperich: Öffentlichkeit wird beteiligt“ weiterlesen