Bonn-Tannenbusch/-Endenich: Ohne Führerschein und Versicherungsschutz vor der Polizei geflüchtet – 22-Jährige fuhr gegen Streifenwagen

An einem Stauende auf der Autobahn 565 endete am Montagnachmittag die Flucht einer 22-jährigen Autofahrerin vor der Polizei. Sie hatte sich zuvor in Tannenbusch einer Kontrolle entzogen und war über Dransdorf, Alfter, Bornheim und schlussendlich über die Autobahn davongefahren. „Bonn-Tannenbusch/-Endenich: Ohne Führerschein und Versicherungsschutz vor der Polizei geflüchtet – 22-Jährige fuhr gegen Streifenwagen“ weiterlesen

Telefonsprechstunde der CDU Lessenich/Meßdorf

CDU BonnDer CDU Ortsverband Lessenich/Meßdorf bietet nächste Woche Mittwoch, den 17. März 2021 eine Bürgersprechstunde per Telefon an.

Dieses Mal steht Ihnen von 18 bis 19 Uhr Herr Dominic Andel aus dem Vorstand der CDU Lessenich/Meßdorf und für die CDU Dransdorf unter der Telefonnummer 91809103 zur Verfügung.

Hier können die Bürgerinnen und Bürger im Bonner Westen Ihre Anliegen, Ihre Themen vorbringen und Fragen zu Lessenich/Meßdorfer und Dransdorfer Themen „loswerden“!

Im Wechsel werden Ihnen Mitglieder des CDU-Ortsverbandes zum Gespräch zur Verfügung stehen und die anstehenden Themen der Stadtverordneten und Bürgermeistern Dr. Ursula Sautter und dem Bezirksverordneten Jonas Henges weitergeben.

Über die Arbeit der CDU in Lessenich/Meßdorf und Dransdorf können Sie sich gerne auch auf unserer Homepage (www.cdu-lessenich-messdorf.de), auf Facebook @CDULessMess oder cdudransdorf informieren!

Fahrraddemo in Bonn – Rund 300 Teilnehmer demonstrierten gegen Autobahnausbau und für Radschnellweg

Unter Einhaltung der städtischen Auflagen hinsichtlich der aktuell erforderlichen Hygienemaßnahmen verlief die Fahrraddemonstration unter dem Motto „Geplante Erweiterung der A 565 ohne Radschnellweg – Tausend Räder auf den Tausendfüßler – Radschnellweg statt neuer Autofahrspuren auf der A565“ am Sonntagnachmittag ohne größere Vorkommnisse. „Fahrraddemo in Bonn – Rund 300 Teilnehmer demonstrierten gegen Autobahnausbau und für Radschnellweg“ weiterlesen

566 neue Straßenbäume für Bonn

Zum Ende der aktuellen Pflanzperiode zieht das Amt für Stadtgrün Bilanz: Seit Anfang 2019 wurden 566 neue Straßenbäume im Bonner Stadtgebiet gepflanzt. Davon wurden 462 Stück als Ersatz für gefällte Bäume gepflanzt – das sind rund 350 mehr als in den vergangenen Jahren. 104 Bäume wurden an neuen Standorten im Zuge von Straßenausbauarbeiten gepflanzt. „566 neue Straßenbäume für Bonn“ weiterlesen

Bonn-Tannenbusch: Zwei Festnahmen bei erneuten Kontrollen

Bonn-Tannenbusch
Asservate

Am 30.01.2020 führte die Bonner Polizei erneut Kontrollen zur Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität in Bonn-Tannenbusch durch. Im Einsatz waren dabei Zivilfahnder sowie Beamte der Bereitschaftspolizeihundertschaft und der Ermittlungsgruppe Tannenbusch.

Im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle und anschließenden Wohnungsdurchsuchung auf der Oppelner Straße konnten dabei etwa 400 Gramm Marihuana, ca. 27 Gramm Kokain und rund 5.000,- Euro Bargeld sichergestellt werden. Der 36-jährige Tatverdächtige wurde wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen und in das Polizeipräsidium gebracht. Dort übernahm die EG Tannenbusch die weiteren Ermittlungen gegen ihn.

Bei einer Kontrolle von drei Personen (18, 22, 22) an der Kleingartenstraße in Bonn-Dransdorf wurde gegen 19:30 Uhr bei einem 22-Jährigen eine geringe Menge Betäubungsmittel festgestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein weiterer 22-Jähriger wurde mit Vollstreckungshaftbefehl (10 Monate Freiheitsstrafe wegen räuberischer Erpressung) gesucht. Er wurde festgenommen und direkt in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Insgesamt wurden während des Einsatzes 26 Personen und sechs Autos überprüft. Einer Person wurde ein Platzverweis erteilt.