Übersicht über die Karnevalszüge 2023 durch Bonn

Nach zwei Jahren Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie findet im Jahr 2023 wieder der Straßenkarneval statt. Die Stadtverwaltung gibt einen Überblick über die Karnevalszüge, die im Stadtgebiet in den Straßen unterwegs sein werden.

Im Folgenden der Beginn der närrischen Lindwürmer zwischen 10. und 20. Februar, sortiert nach Stadtbezirken in chronologischer Reihenfolge (Stand: 31. Januar 2023): „Übersicht über die Karnevalszüge 2023 durch Bonn“ weiterlesen

Doppelter Versand von Briefwahlunterlagen in Bonn

288 Wahlberechtige in Bonn haben doppelte Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl erhalten. Grund dafür ist vermutlich ein Software-Fehler, die Ursachenermittlung läuft derzeit. Die Möglichkeit zur doppelten Stimmabgabe besteht allerdings nicht: Doppelte Wahlscheine und Stimmzettel werden am Wahltag herausgefiltert.

Betroffen sind Wahlberechtigte aus drei Briefwahlbezirken: 110 (Kessenich), 360 (Oberkassel, Ramersdorf, Küdinghoven) und 370 (Vilich-Müldorf, Geislar, Neu-Vilich). Diese Briefwahlbezirke wurden durch den Landesbetrieb IT.NRW als statistische Bezirke ausgewählt – Wahlschein und Stimmzettel erhalten für die statistische Auswertung der Wahl einen nach demografischen Merkmalen definierten Kennbuchstaben. „Doppelter Versand von Briefwahlunterlagen in Bonn“ weiterlesen

Dialog zum Haushalt: Noch bis 17. Januar Vorschläge bewerten | BONN MACHT MIT

BONN MACHT MIT
BONN MACHT MIT

Seit dem 8. Januar 2021 läuft auf www.bonn-macht-mit.de die erste Abstimmungsphase des Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern zum Haushalt 2021/2022.

„Dialog zum Haushalt: Noch bis 17. Januar Vorschläge bewerten | BONN MACHT MIT“ weiterlesen

Bebauungsplan Vilich-Müldorf Wohnpark II: Erneute Bürgerbeteiligung ist nicht verzichtbar

Zum für die nächste Sitzung der BV Beuel eingereichten Änderungsantrag auf Durchführung einer erneuten Bürgerbeteiligung erklärt der Bezirksverordnete der LINKEN in der BV Beuel, Achim Joest: „Bebauungsplan Vilich-Müldorf Wohnpark II: Erneute Bürgerbeteiligung ist nicht verzichtbar“ weiterlesen