Doppelte Versendung von 150 Stimmzetteln an Bonner Wählende

Doppelte Versendung von 150 Stimmzetteln an Bonner Wählende

Bei der Erstellung von Daten für Wählende in den beiden Statistischen Stimmbezirken 060 und 250, die Briefwahlunterlagen beantragt haben, kam es zu einem Übertragungsfehler von Seiten der Stadt Bonn an die Deutsche Post. Dadurch wurden 150 Wählenden durch die Deutsche Post Briefwahlunterlagen zugesandt, die keine statistischen Merkmale aufweisen. Diese 150 Wahlberechtigten erhielten parallel dazu die für sie erforderlichen Stimmzettel mit statistischen Merkmalen seitens des Wahlamtes. Den Mitarbeitenden der Stadt Bonn ist diese

Weiterlesen

Wählerverzeichnis für die Landtagswahl liegt aus

NRW Landtagswahl 2022

Die meisten wahlberechtigten Bonnerinnen und Bonner sollten inzwischen ihre Wahlbenachrichtigung für die Landtagswahl am 15. Mai 2022 erhalten haben. Wer bis zum 24. April noch keine Benachrichtigung im Briefkasten hatte, aber der Meinung ist, wahlberechtigt zu sein, kann von Montag, 25. April, bis Freitag, 29. April, das Wählerverzeichnis in den Wahlbüros einsehen und gegebenenfalls Einspruch einlegen.

Weiterlesen

Letzte Gelegenheit zur Briefwahl – Urnenwahlräume öffnen am Sonntag

Bundestagswahl

Eine Rekordzahl an Briefwahlanträgen kann das Bonner Wahlamt bei der diesjährigen Bundestagswahl verzeichnen: Rund 99.000 Anträge wurden schon gestellt – davon sind bisher 59.000 Rückläufe beim Wahlamt eingetroffen. Für die Urnenwahl am Sonntag, 26. September 2021, öffnen von 8 bis 18 Uhr 177 Wahlräume im Stadtgebiet. Mit der Plakatkampagne „Bonn geht wählen. Verschenken Sie Ihre Stimme nicht.“ wirbt die Stadt Bonn derzeit bei allen Bürger*innen dafür, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Das Wahlamt empfiehlt,…

Weiterlesen

Bundestagswahl: Bereits 92.000 Briefwahlanträge in Bonn | Briefwahlanträge rechtzeitig stellen

Doppelter Versand von Briefwahlunterlagen in Bonn

Für die Bundestagswahl am Sonntag, 26. September 2021, haben von den circa 230.000 Wahlberechtigten in Bonn bereits rund 92.000 Bürger*innen Briefwahl beantragt. Das sind jetzt schon mehr als bei der vergangenen Bundestagswahl 2017 und der Kommunalwahl 2020. Etwa 54.800 Wahlberechtigte machten von der Möglichkeit des Online-Antrags Gebrauch, davon nutzen rund 48.900 direkt den QR-Code. Von den ausgestellten Wahlunterlagen sind bereits circa 36.500 wieder beim Wahlamt eingegangen. Bei der letzten Bundestagswahl im Jahr 2017 gaben 63.251…

Weiterlesen

Doppelter Versand von Briefwahlunterlagen in Bonn

Doppelter Versand von Briefwahlunterlagen in Bonn

288 Wahlberechtige in Bonn haben doppelte Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl erhalten. Grund dafür ist vermutlich ein Software-Fehler, die Ursachenermittlung läuft derzeit. Die Möglichkeit zur doppelten Stimmabgabe besteht allerdings nicht: Doppelte Wahlscheine und Stimmzettel werden am Wahltag herausgefiltert. Betroffen sind Wahlberechtigte aus drei Briefwahlbezirken: 110 (Kessenich), 360 (Oberkassel, Ramersdorf, Küdinghoven) und 370 (Vilich-Müldorf, Geislar, Neu-Vilich). Diese Briefwahlbezirke wurden durch den Landesbetrieb IT.NRW als statistische Bezirke ausgewählt – Wahlschein und Stimmzettel erhalten für die statistische Auswertung der…

Weiterlesen