Corona in Bonn: 248 Personen derzeit infiziert

In Bonn sind 236 Corona-Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen aufgetreten. Mit Stand Mittwoch, 21. Oktober 2020, liegt damit der Inzidenzwert bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner bei 71,52.

Copyright: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn Mit einer Fahrradaktion macht die Stadt auf die Maskenpflicht und das Abstandsgebot aufmerksam.
Copyright: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn Mit einer Fahrradaktion macht die Stadt auf die Maskenpflicht und das Abstandsgebot aufmerksam.

„Corona in Bonn: 248 Personen derzeit infiziert“ weiterlesen

VHS Bonn: Persönliche Anmeldungen wieder möglich

Das Anmeldebüro der Volkshochschule ist seit Donnerstag, 20. August 2020, wieder für persönliche Anmeldungen geöffnet. Das Büro war aufgrund der „VHS Bonn: Persönliche Anmeldungen wieder möglich“ weiterlesen

Neue NRW Landesverordnung ermöglicht weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen auch in Bonn

Infos zum Corona Virus in Bonm
Infos zum Corona Virus in Bonn

Ab Samstag, 30. Mai 2020, dürfen sich wieder Gruppen von bis zu zehn Personen in der Öffentlichkeit treffen. Neben der Öffnung der Kontaktbeschränkungen sieht die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW, die am Freitag, 29. Mai, in Kraft tritt, weitere Lockerungen vor. „Neue NRW Landesverordnung ermöglicht weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen auch in Bonn“ weiterlesen

Bonn/Troisdorf: Weitere Strafanzeige gegen 37-Jährigen nach erneutem Auftreten in Troisdorfer Supermarkt

Die Bonner Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nun auch wegen Beleidigung gegen einen 37-jährigen Mann, der am Samstag (09.05.2020) an der Auseinandersetzung in einem Troisdorfer Supermarkt am Theodor-Heuss-Ring beteiligt war. Der Mann erschien am Freitagnachmittag (15.05.2020) gegen 14:15 Uhr erneut in dem Markt und beleidigte dort einen Angestellten, der am Samstag Zeuge des Geschehens war. Anschließend verließ er das Objekt. Die Angestellten erstatteten im Anschluss Strafanzeige bei der Polizeiwache Troisdorf. „Bonn/Troisdorf: Weitere Strafanzeige gegen 37-Jährigen nach erneutem Auftreten in Troisdorfer Supermarkt“ weiterlesen

Bonn/Troisdorf: Gemeinsame Presseerklärung von Bonner Polizei und Staatsanwaltschaft – Ermittlungen nach Körperverletzungsdelikt in Troisdorfer Supermarkt dauern an

Die Bonner Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln weiter nach einer Auseinandersetzung in einem Troisdorfer Supermarkt, bei der am Samstag (09.05.2020) zwei Polizisten verletzt wurden (siehe dazu auch die Pressemeldung der Polizei des Rhein-Sieg-Kreises vom 10.05.2020:). Am Mittwoch (13.05.2020) wurden die Wohnung des 35-jährigen Tatverdächtigen in der Bonner Nordstadt sowie zwei Wohnungen eines Troisdorfer Mehrfamilienhauses durchsucht. Dabei handelt es sich um die Wohnung des 37-jährigen Tatverdächtigen sowie die einer 30-Jährigen. Sie soll die beiden Tatverdächtigen am Samstag im Supermarkt begleitet haben. „Bonn/Troisdorf: Gemeinsame Presseerklärung von Bonner Polizei und Staatsanwaltschaft – Ermittlungen nach Körperverletzungsdelikt in Troisdorfer Supermarkt dauern an“ weiterlesen