Bad Godesberg: Doppelte Trunkenheitsfahrt 60-Jähriger unbelehrbar

Gleich zweimal fiel ein 60-jähriger Mann am Sonntag (29.03.2020) wegen Trunkenheit am Steuer auf:

Gegen 18:25 Uhr meldete ein Zeuge der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei ein verdächtiges Fahrzeug. Zunächst auf der A59 in Fahrtrichtung Bonn und in der Folge dann auch auf der B9 in Fahrtrichtung Bad Godesberg war der Fahrzeugführer dem Zeugen wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen.

„Bad Godesberg: Doppelte Trunkenheitsfahrt 60-Jähriger unbelehrbar“ weiterlesen

Coronavirus: Bonner Bevölkerung hat sich auf Einschränkungen eingestellt

Die Bonnerinnen und Bonner reagieren vernünftig, umsichtig und einsichtig auf das aufgrund der Coronavirus-Krise verhängte Kontaktverbot für mehr als zwei Personen und auf die angeordneten Geschäfts- sowie Restaurantschließungen.

„Passanten, Kunden und Gewerbetreibende haben sich auf die Einschränkungen eingestellt und beachten sie“, so das Zwischenfazit von Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan am Freitag, 27. März 2020. Dennoch habe es einige Unvernünftige gegeben, die im Rahmen der Kontrollen aufgefallen sind. So hat der Stadtordnungsdienst seit Anfang der Woche insgesamt 90 Anzeigen geschrieben, 88 davon wegen unerlaubt großer Personenansammlungen, eine wegen einer „Coronavirus: Bonner Bevölkerung hat sich auf Einschränkungen eingestellt“ weiterlesen

Professionelle Kaugummireinigung in Bonn – bonnorange beseitigt 48.000 Kaugummis

Die Wenzelgasse ist einer der Kaugummi-Hotspots in Bonn. Durchschnittlich kleben hier 30 Kaugummis pro Quadratmeter. Diese summieren sich auf sage und schreibe rund 48.000 unschöne Flecken auf dem Pflaster der Gasse, die bonnorange nun im Auftrag der Stadt Bonn mit großem Aufwand hat entfernen lassen.

„Professionelle Kaugummireinigung in Bonn – bonnorange beseitigt 48.000 Kaugummis“ weiterlesen

Foto-Fahndung: Trickdiebstahl eines Mobiltelefons in Bonn – Wer kennt diese Männer? (Fotos im Beitrag)

Zwei bislang unbekannte Männer sind verdächtig am 17.12.2019 ein hochwertiges Mobiltelefon aus einem Geschäft in der Godesberger Innenstadt entwendet zu haben. Dabei gingen die beiden Verdächtigen arbeitsteilig vor. Einer der Unbekannten tauschte schließlich eines der ausgestellten Handys gegen einen Dummy aus.

Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung der abgebildeten Tatverdächtigen geführt haben, werden nun auf richterlichen Beschluss Bilder der Männer veröffentlicht. „Foto-Fahndung: Trickdiebstahl eines Mobiltelefons in Bonn – Wer kennt diese Männer? (Fotos im Beitrag)“ weiterlesen

Coronavirus Bonn: OB Sridharan „Wir setzen auf die Einsicht aller“

Mit weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Infektionen wird das öffentliche Leben, auch in Bonn, zunehmend eingeschränkt.

Oberbürgermeister Ashok Sridharan wandte sich deshalb an alle Bonnerinnen und Bonner: „Die immer größer werdenden Einschnitte in unser gesellschaftliches Leben verlangen viel Verständnis und Geduld von allen. Ich habe die herzliche Bitte: Bleiben Sie ruhig und aufmerksam, beachten Sie die Hinweise zur Hygiene, halten Sie Abstand und verzichten Sie vorerst auf größere gesellige Zusammentreffen. Üben Sie Solidarität und helfen Sie anderen. Jetzt wird sich zeigen, wie unsere Gesellschaft zusammenhält und auch schwierige Zeiten besteht. Bewahren Sie bitte Ruhe: Es gibt keinen Anlass für Hamsterkäufe, denn die Versorgung ist sichergestellt, das hat mir der Einzelhandel, mit dem ich in Kontakt stehe, bestätigt.“ „Coronavirus Bonn: OB Sridharan „Wir setzen auf die Einsicht aller““ weiterlesen

Bad Godesberg: Aufmerksamer Zeuge meldete verdächtige Person – Pkw-Aufbrecher festgenommen

Am Sonntagmorgen (15.03.2020)konnten Beamte der Wache Godesberg im Ortsteil Muffendorf einen Pkw-Aufbrecher auf frischer Tat festnehmen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Gegen 05:45 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei informiert, weil er eine verdächtige Person auf der Lyngsbergstraße wahrgenommen hatte, der verdächtig in die dort abgestellten Fahrzeuge geschaut hatte. Eine kurze Zeit später eintreffende Streifenwagenbesatzung konnte einen auf die Beschreibung des Zeugen passenden Verdächtigen antreffen. Dieser saß auf der Beifahrerseite eines Pkw. Beim Anblick des Polizeifahrzeuges flüchtete der Mann. Die Polizisten verfolgten ihn und konnten den Mann in einer Tiefgarageneinfahrt stellen. Bei seiner Festnahme leistete der 37-Jährige Widerstand, so dass die Beamten Pfefferspray einsetzen mussten. Bei seiner Durchsuchung wurden neben dem Diebesgut (Bargeld) aus dem Pkw auch verschiedene Aufbruchwerkzeuge aufgefunden.

„Bad Godesberg: Aufmerksamer Zeuge meldete verdächtige Person – Pkw-Aufbrecher festgenommen“ weiterlesen

Schließung des KINOPOLIS in Bonn Bad Godesberg

auf Anweisung der Behörden müssen wir leider den Spielbetrieb in unserem KINOPOLIS Bad Godesberg bis zum 19.04.2020 einstellen.

Hintergrund ist die dynamische Verbreitung des Corona Virus, die unterbrochen werden soll. Die zuständigen Behörden haben sich daher für die Absage aller Kinovorstellungen im o.g. Zeitraum entschieden.

„Schließung des KINOPOLIS in Bonn Bad Godesberg“ weiterlesen

Coronavirus in Bonn: Nur mit Zuweisung ins Diagnostikzentrum

In Zusammenhang mit den Coronavirus-Infektionen weist die Stadt Bonn ausdrücklich darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger nur mit Zuweisung ins Diagnostikzentrum in Bad Godesberg kommen können.

Das Diagnostikzentrum in der Gotenstraße 7 bis 9, das das Gesundheitsamt der Stadt Bonn mit Unterstützung der Kassenärztlichen Vereinigung, den Bonner Krankenhäusern, dem DRK und dem MHD eingerichtet hat, hat am Samstag, 14. März 2020, seine Arbeit aufgenommen.

„Coronavirus in Bonn: Nur mit Zuweisung ins Diagnostikzentrum“ weiterlesen

Coronavirus in Bonn: Diagnostikzentrum startet am 14. März 2020

In dem bisher leer stehenden Bürogebäude Gotenstraße 7 bis 9 in Bad Godesberg hat die Stadt Bonn ein Diagnostikzentrum für potenzielle Coronavirus-Infizierte eingerichtet. Der Betrieb startet am Samstag, 14. März 2020, um 10 Uhr.

In dem Diagnostikzentrum werden künftig täglich zwischen 8 und 16 Uhr Personen untersucht, die unter dem Verdacht stehen, sich möglicherweise mit dem Corona-Virus infiziert zu haben. Dabei arbeitet die Stadt Bonn eng mit der Kassenärztlichen Vereinigung und dem Deutschen Roten Kreuz zusammen, das vom Malteser Hilfsdienst Bonn (MHD) und dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Bonn/Rhein-Sieg-Eifel unterstützt wird. Tagsüber sind dort sieben Personen beschäftigt.

Copyright: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
Copyright: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn

„Coronavirus in Bonn: Diagnostikzentrum startet am 14. März 2020“ weiterlesen

Coronavirus: Stadt Bonn richtet in Bad Godesberg Diagnostikzentrum ein

Zur Entlastung der niedergelassenen Ärzte und Krankenhäuser in Zusammenhang mit Coronavirus-Infektionen richtet die Stadt Bonn in Bad Godesberg ein Diagnostikzentrum ein. Am Samstag, 14. März 2020, wird es seinen Betrieb aufnehmen.

Das Gesundheitsamt der Stadt Bonn realisiert das Diagnostikzentrum mit Unterstützung der Kassenärztlichen Vereinigung, den Bonner Krankenhäusern, dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und dem Malteser-Hilfsdienst. Dafür wird derzeit das leerstehende Bürogebäude in der Gotenstraße 7-9 hergerichtet.

In dem Diagnostikzentrum werden Personen untersucht, die unter dem Verdacht stehen, sich möglicherweise mit dem Corona-Virus infiziert zu haben. Die Zuweisung erfolgt ausschließlich durch die niedergelassenen Ärzte, den Rettungsdienst oder Krankenhäuser über das Gesundheitsamt nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung. So sollen die niedergelassenen Ärzte, den städtischen Rettungsdienst, das Notarztsystem, die Feuerwehr und Kliniken entlastet werden. Das Diagnostikzentrum wird täglich von 8 bis 16 Uhr geöffnet sein. Tagsüber sind dort sieben Personen beschäftigt. „Coronavirus: Stadt Bonn richtet in Bad Godesberg Diagnostikzentrum ein“ weiterlesen