Bonn-Bad Godesberg: 25-Jähriger mutmaßlicher Einbrecher in Untersuchungshaft |Fotos vom Diebesgut im Artikel – Besitzer gesucht

Nach intensiven Ermittlungen haben Zivilfahnder der Bonner Polizei am Montagabend (17.02.2020) einen mutmaßlichen Einbrecher aus Bad Godesberg festgenommen. Der 25-Jährige wurde mit Haftbefehl gesucht. Am Dienstag schickte ein Richter ihn in Untersuchungshaft.

Gegen den Beschuldigten hatten die Ermittler des für Einbruchsdelikte zuständigen Kriminalkommissariats 34 bereits seit längerer Zeit ermittelt. Ab April 2019 waren im Bereich Bad Godesberg und hier insbesondere in den Stadtteilen Pennenfeld und Villenviertel diverse Wohnungseinbrüche festzustellen, die zur Nachtzeit verübt wurden.

„Bonn-Bad Godesberg: 25-Jähriger mutmaßlicher Einbrecher in Untersuchungshaft |Fotos vom Diebesgut im Artikel – Besitzer gesucht“ weiterlesen

Bonner Dienstleistungszentrum: Service wird ausgeweitet

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Stadt Bonn die Vorlaufzeiten für einen Termin im Dienstleistungszentrum (DLZ) verkürzen. Dazu gehören auch zusätzliche Öffnungszeiten in den Bezirksverwaltungsstellen sowie für einige Wochen die Ausweitung der Terminvergabe auf dienstags und mittwochs nachmittags bis 16 Uhr.
„Auch uns ist der Terminstau im DLZ ein Dorn im Auge, und wir bitten erneut alle Betroffenen um Entschuldigung“, bekräftigen Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Stadtdirektor Wolfgang Fuchs. „Wir müssen schnellstmöglich zu einer verträglichen Vorlaufzeit zurückkehren, wie wir sie in den letzten mehr als zwei Jahren, von wenigen Ausnahmen abgesehen, auch erreicht hatten.“ Das DLZ bietet monatlich rund 20.000 Termine an. „Bonner Dienstleistungszentrum: Service wird ausgeweitet“ weiterlesen

Vorsicht! Falsche Polizisten rufen auch in Bonn weiter an! 🚓

Die Welle der betrügerischen Telefonanrufe falscher Polizisten dauert an. In dieser Woche wurden der Bonner Polizei bereits mehr als 100 Anrufe gemeldet. In den vergangenen beiden Tagen reichte der Aktionsradius der Betrüger von Meckenheim, Wachtberg,Bad Godesberg, Friesdorf bis zum Venusberg.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand ist es in keinem Fall zur Aushändigung von Bargeld oder Schmuck gekommen.

Auch wenn die Masche der Täter mittlerweile bekannt ist, warnt die Bonner Polizei angesichts der aktuellen Anrufserie nochmals vor den Telefonbetrügern!

„Vorsicht! Falsche Polizisten rufen auch in Bonn weiter an! 🚓“ weiterlesen

Ehemalige Jugoslawische Botschaft: Planungsentwürfe liegen aus

Vom 4. bis 18. Februar 2020 sind im Bezirksrathaus Bad Godesberg die besten Ergebnisse des Planungswettbewerbs für das Neubau-Projekt an der Schlossallee zu sehen.
Auf den Grundstücken der ehemaligen Jugoslawischen Botschaft an der Schlossallee im Stadtbezirk Bad Godesberg, Ortsteil Mehlem, plant die 3L Projekt GmbH die Errichtung von Wohngebäuden mit integriertem Lebensmittelmarkt. Hierfür ist der Abriss der Bestandsbebauung geplant.
Zur städtebaulichen Qualifizierung der Planung findet aktuell ein Wettbewerb mit fünf teilnehmenden Planungsbüros statt.

In einer Preisgerichtssitzung am 31. Januar 2020 haben Vertreterinnen und Vertreter der Politik, der Fachverwaltung, des Städtebau- und Gestaltungsbeirates der Stadt Bonn und weitere externe Fachleute sowie der Vorhabenträger aus den fünf eingereichten Planentwürfen das beste weiterzuverfolgende Konzept für den Standort an der Schlossallee ausgewählt. „Ehemalige Jugoslawische Botschaft: Planungsentwürfe liegen aus“ weiterlesen

Bad Godesberg: 56-Jährige beim Geldabheben beobachtet und bestohlen – Wer kennt diese Frau?

Die Bonner Polizei fahndet mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einer bislang unbekannten Frau, die im Verdacht steht, gemeinsam mit einem Mittäter, am 02.12.2019 eine 56-jährige Frau bestohlen zu haben.

Die 56-Jährige hob am Tattag in einer Bank in Bad Godesberg mehrere tausend Euro ab. Dabei wurde sie nach dem derzeitigen Ermittlungsstand von der Unbekannten in der Bank beobachtet. Die Geschädigte fuhr daraufhin mit ihrem Pkw zu ihrer Arbeitsstelle. Dort wurde das Geld von einem ebenfalls unbekannten Mann aus dem Fahrzeug gestohlen.

Die Tatverdächtige, die der Geschädigten in der Bank aufgefallen war, wurde von den Überwachungskameras aufgenommen.

„Bad Godesberg: 56-Jährige beim Geldabheben beobachtet und bestohlen – Wer kennt diese Frau?“ weiterlesen

Bad Godesberg: Einbrüche in Schweinheim – Polizei bittet um Hinweise

Am Dienstag (28.01.2020) wurden der Polizei ein Einbruch und ein Einbruchsversuch im Bad Godesberger Ortsteil Schweinheim gemeldet:

Im Zeitraum zwischen 18:30 Uhr und 19:45 Uhr verschafften sich Unbekannte Zugang zu dem Garten eines Einfamilienhauses auf der Axenfeldstraße. Nach der Spurenlage hatten die Täter zuvor ein Loch in den Drahtzaun geschnitten, der das Grundstück umfriedet. Anschließend versuchten sie vergeblich eine Nebentür zu dem Wohnhaus aufzuhebeln.

„Bad Godesberg: Einbrüche in Schweinheim – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Jetzt anmelden: Sprachkurse der Volkshochschule starten ab 3. Februar

Ob Arabisch, Englisch, Französisch oder Spanisch – für die neuen Sprachkurse der Volkshochschule Bonn sind noch Anmeldungen möglich. Ab Montag, 3. Februar 2020, starten rund 400 Kurse für Anfänger und Wiedereinsteiger, auch in Bad Godesberg, Beuel und Duisdorf.
Zusätzlich werden einwöchige Intensivkurse angeboten, die als Bildungsurlaub für Arbeitnehmer anerkannt werden. Wochenendseminare vermitteln erste Sprachkenntnisse für Auslandsreisen.

Auf www.vhs-bonn.de gibt es Einstufungstests zum Überprüfen des eigenen Sprachniveaus. Alle Kurse können online über die Internetseite der VHS gebucht werden.

Weitere Informationen gibt es telefonisch beim Fachbereich unter 0228 – 77 33 55. Das Gesamtprogramm liegt in den Bezirksrathäusern, Buchhandlungen und den VHS-Geschäftsstellen Mülheimer Platz 1 (Haus der Bildung) und Am Michaelshof 2 (Bad Godesberg) aus.


*Anzeige*

Spanisch lernen für Ihren Urlaub

„Lehrt Spanisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden – und das bei nur 17 Minuten Lernzeit am Tag“

Schnelle und höchsteffiziente Lernmethode, die Spaß macht: Erste Unterhaltung auf Spanisch nach 3 Stunden möglich – fließende Sprachkenntnisse nach 50 Stunden – für PC, Smartphone und Tablet.

Lehrt Spanisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden
Lehrt Spanisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden

Weitere Sprachen leicht erlernen:

Weitere Sprachen leicht erlernen:

Bonn-Schweinheim: Zwei Tatverdächtige nach versuchtem Wohnungseinbruch festgenommen

Ein aufmerksamer Nachbar meldete der Bonner Polizei am Montagabend verdächtige Personen in Bonn-Schweinheim: Gegen 18:35 Uhr beobachtete der Anrufer zwei Männer, die in der Straße „Am Stadtwald“ in ungewöhnlicher Weise von Haus zu Haus liefen und sich dabei verdächtig im Eingangsbereich eines Hauses bewegten.

Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung der Wache Bad Godesberg konnte zwei Männer, die zur vom Zeugen übermittelten Personenbeschreibung passten, in der Straße sichten. Als diese den Streifenwagen erblickten, gingen sie schnellen Schrittes davon. Den Beamten gelang es, die beiden 28-jährigen Männer zu stellen. Beide führten Handschuhe und Taschenlampen mit sich. Außerdem stellten die Beamten bei einem der Männer einen Schraubendreher sicher. Bei der Überprüfung des Nahbereichs stellten die Beamten Hebelspuren an der Haustüre eines Hauses fest. In die Räume waren die Einbrecher nicht gelangt.

„Bonn-Schweinheim: Zwei Tatverdächtige nach versuchtem Wohnungseinbruch festgenommen“ weiterlesen

Straßenraub in Bad Godesberg – Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

In der Nacht zum 05.01.2020 ereignete sich auf der Burgstraße in Bad Godesberg ein Straßenraub:

Gegen 01:00 Uhr war ein 67-Jähriger vom Bahnhof kommend auf der Burgstraße unterwegs, als Unbekannte ihn von hinten ansprachen. Im weiteren Ablauf wurde er dann von hinten massiv geschubst und fiel zu Boden. Nach seinen Angaben entwendeten die Unbekannten aus einer Hosentasche eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren – die Täter flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Theaterplatz. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der beiden Verdächtigen, zu denen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

„Straßenraub in Bad Godesberg – Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern“ weiterlesen

Jahreswechsel 2019/2020 – Erste Bilanz der Bonner Polizei

Am Neujahrstag blickt die Bonner Polizei auf eine einsatzintensive Silvesternacht 2019/2020 zurück: In der Zeit vom 31.12.2019, 20:00 Uhr, bis zum 01.01.2020, 06:00 Uhr, gingen bei der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei 201 Notrufe und Meldungen ein.

Gemeldet wurden neben Streitigkeiten und Ruhestörungen auch 18 Körperverletzungsdelikte und 18 Sachbeschädigungen. Insgesamt erhielten 30 Personen Platzverweise, sechs Personen mussten die Nacht zur Verhinderung von Straftaten im Polizeigewahrsam verbringen. In rund einem Dutzend Fällen wurden brennende Mülltonnen oder Container gemeldet.

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Godesberger Villichgasse rief Feuerwehr und Polizei um 21:30 Uhr auf den Plan. Nach ersten Feststellungen hatten dort Mülltonnen gebrannt. Da das Treppenhaus stark verraucht war, evakuierte die Feuerwehr rund 40 Bewohner des Hauses, die zwischenzeitlich in Bussen der Stadtwerke untergebracht wurden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Beamte der Bonner Kriminalwache nahmen in der Nacht die Ermittlungen auf.

„Jahreswechsel 2019/2020 – Erste Bilanz der Bonner Polizei“ weiterlesen