Königswinter: Unbekannte entwenden Schmuck, Uhren und Bargeld bei Einbruch in Königswinter – Polizei bittet um Hinweise

Eine beschädigte Haustür hinterließen Einbrecher am Montag (25.05.2020) auf dem Hardtweg im Königswinterer Ortsteil Ittenbach. Während sich die Bewohner des Einfamilienhauses in ihrem Garten aufhielten, drangen die Unbekannten „Königswinter: Unbekannte entwenden Schmuck, Uhren und Bargeld bei Einbruch in Königswinter – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Steinwurf auf Pkw – Verkehrskommissariat ermittelt und sucht Zeugen

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr am Donnerstagabend (07.05.2020) im Königsgwinterer Ortsteil Oberdollendorf:

Gegen 18:15 befuhr der 55-jährige Fahrer eines BMX X3 die Bundesstraße 42 aus Bonn kommend in Richtung „Steinwurf auf Pkw – Verkehrskommissariat ermittelt und sucht Zeugen“ weiterlesen

Couragierte Zeugen eilten Ehefrau zur Hilfe Ermittlungen gegen gewalttätigen Ehemann eingeleitet

Am Mittwochabend eilten in Königswinter eine couragierte 30-Jährige sowie ein 70-jähriger Mann einer 24-jährigen Ehefrau zur Hilfe, die am Rheinufer von ihrem Ehemann geschlagen und getreten wurde. Die Verletzte wurde mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulaner Behandlung wieder verlassen konnte. „Couragierte Zeugen eilten Ehefrau zur Hilfe Ermittlungen gegen gewalttätigen Ehemann eingeleitet“ weiterlesen

Falsche Polizisten rufen weiter in Bonn an Kostenloser Comic zeigt Vorgehen der Telefonbetrüger

An keine Kontaktsperre halten sich leider in diesen Tagen die Telefonbetrüger. Im Gegenteil, jetzt, wo viele Menschen zu Hause sind, haben sie ihre Aktivitäten scheinbar wieder verstärkt. Allein am späten Donnerstagabend wurden der Bonner Polizei wieder mehr als 20 Fälle gemeldet, in denen Telefonbetrüger lebensältere Menschen in Bonn und der Region angerufen haben. Sie gaben sich als Polizisten und versuchten, an das Geld oder Wertgegenstände der „Falsche Polizisten rufen weiter in Bonn an Kostenloser Comic zeigt Vorgehen der Telefonbetrüger“ weiterlesen

Bahnersatzverkehr zwischen Ramersdorf und Oberkassel Süd/Römlinghoven

Von Samstag, 4. April, um ca. 4 Uhr bis einschließlich Montag, 20. April, um ca. 4 Uhr werden zwischen den Haltestellen „Ramersdorf“ und „Oberkassel Süd“ die Schwellen sowie der Bahnübergang „Zipperstraße“ erneuert.

In dieser Zeit endet die von Bad Honnef bzw. Königswinter kommende Linie 66 am Haltepunkt „Oberkassel Süd/Römlinghoven“ und fährt von dort aus wieder zurück. „Bahnersatzverkehr zwischen Ramersdorf und Oberkassel Süd/Römlinghoven“ weiterlesen

Königswinter: Raub in Einfamilienhaus | 71-jährige Frau wurde attackiert – Polizei bittet um Hinweise

Am gestrigen Dienstag (18.03.2020) wurde die Bonner Polizei zu einem Raubgeschehen in einem Einfamilienhaus auf der Clemens-August-Straße in Königswinter alarmiert: Nach den bisherigen Feststellungen war dort im Garten ihres Hauses eine 71-jährige Frau von zwei bislang unbekannten Tätern attackiert und körperlich angegangen worden. Die Männer drängten die Frau in das Haus, wo sich auch ihr 79-jähriger Ehemann aufhielt. Dort erbeuteten sie Bargeld und flüchten anschließend in unbekannte Richtung. Die daraufhin eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der Unbekannten, die wie folgt beschrieben werden: „Königswinter: Raub in Einfamilienhaus | 71-jährige Frau wurde attackiert – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Pkw-Aufbrüche in Königswinter-Oberdollendorf – Unbekannte entwendeten in einem Fall Schultasche – Polizei registriert weitere gleichgelagerte Taten

In dem Zeitraum zwischen dem 17.02.2020, gegen 13:00 Uhr, und dem 18.02.2020, gegen 07:30 Uhr, waren bislang unbekannte Täter auf der Oberkasseler Straße in Königswinter-Oberdollendorf unterwegs:

In dem genannten Zeitraum ab 13:00 Uhr drückten die Unbekannten ein Schiebefenster eines Lkw gewaltsam auf und durchwühlten den Innenraum – nach den bisherigen Feststellungen wurde nichts entwendet.

In der Zeitspanne ab 16:00 Uhr schlugen Unbekannte eine Seitenscheibe von einem geparkten Pkw ein und entwendeten aus dem Innenraum zwei Geldbösen mit mehr als hundert Euro Bargeld.

„Pkw-Aufbrüche in Königswinter-Oberdollendorf – Unbekannte entwendeten in einem Fall Schultasche – Polizei registriert weitere gleichgelagerte Taten“ weiterlesen

Königswinter-Oberpleis: Heute (14.01.2020) Morgen Raubüberfall auf Tankstelle – Hubscharuber bei Fahndung eingesetzt – Polizei bittet um Hinweise

In den frühen Morgenstunden des 14.01.2020 überfielen maskierte Täter eine Tankstelle auf der Königswinterer Straße in Oberpleis:

Gegen 03:55 Uhr betreten mehrere dunkel gekleidete und maskierte Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und riefen „Überfall“. Die stark verängstigte Mitarbeiterin öffnete daraufhin die Kasse und händigte Bargeld in noch nicht abschließend festgestellten Umfang aus. Die maskierten Täter raubten darüber hinaus mehrere Packungen Zigaretten und eine Flasche Alkohol und flohen dann mit ihrer Beute aus dem Verkaufsraum in Richtung L 268 /Dollendorfer Straße. Nach Zeugenbeobachtungen stiegen sie – etwa 150 Meter entfernt von der Tankstelle – in einen weißen Pkw und fuhren nach den bisherigen Erkenntnissen in Richtung Herresbach/Eudenbach davon.

„Königswinter-Oberpleis: Heute (14.01.2020) Morgen Raubüberfall auf Tankstelle – Hubscharuber bei Fahndung eingesetzt – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Königswinter-Oberpleis: 28-Jähriger schlug 69-jährigen Mann nieder – Vorläufige Festnahme

Vorläufig festgenommen wurde am Sonntag (29.12.2019) ein 28-jähriger Mann. Er hatte einen 69-Jährigen am Busbahnhof in Oberpleis angegriffen.

Gegen 17:00 Uhr soll der Tatverdächtige dort den 69-Jährigen zunächst angesprochen und ihn anschließend unvermittelt derart geschlagen haben, dass der Mann zu Boden fiel. Einen 51-Jährigen Zeugen, der dem Geschädigten zur Hilfe eilte, habe der Mann ebenfalls attackiert. Anschließend sei er geflüchtet. Als der Mann kurze Zeit später erneut am Tatort erschien, konnte er von den alarmierten Polizeibeamten gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der 69-Jährige musste aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, aus dem er zwischenzeitlich wieder entlassen werden konnte.

Da der 28-Jährige alkoholisiert war, wurde ihm im Polizeipräsidium eine Blutprobe entnommen. Nach den ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bonn heute Mittag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Geschwindigkeitskontrollen: Die Blitzer der Woche am 23.12. und am 27.12. in Bonn

Zu schnelles Fahren gefährdet ALLE überall – Hier die Geschwindigkeitskontrollen für den 23.12. und 27.12.2019: Montag, 23.12.2019 in Dersdorf auf der Gründewaldstraße, in Bonn auf der Reuterstraße, in Bad Honnef auf der Rhöndorfer Straße und in Bad Godesberg auf der Ürziger Straße;

Freitag, 27.12.2019 in Königswinter auf der Straße Alt Oelinghoven und der Aegidienberger Straße, in Oberkassel auf der Langemarckstraße und in Bonn am Brassertufer.

Mit kurzfristigen Kontrollen im gesamten Kreis-/Stadtgebiet muss zudem gerechnet werden.