OB Dörner zum Tod von Stadtdechant Picken

Mit Bestürzung hat Bonns Oberbürgermeisterin Katja Dörner auf den plötzlichen Tod von Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken reagiert.

“Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken erfüllt mich mit Trauer. Vielen Bonnerinnen und Bonnern war er ein wichtiger und geschätzter Seelsorger, Ratgeber und Begleiter in allen Lebenslagen. Soziale Fragen und die Unterstützung bedürftiger Menschen lagen ihm besonders am Herzen. Auch sein Engagement für Arme, für Geflüchtete, für Menschen am Rande der Gesellschaft, sein Wirken für die Hospizbewegung werden fehlen. Die Stadtgesellschaft und die römisch-katholische Kirche verlieren einen eloquenten, klugen und streitbaren Geist, der Diskussionen angestoßen und sich nicht gescheut hat, Kontroversen auszufechten, die er für notwendig hielt. Mein herzliches Beileid gilt seiner Familie und all denen, die um ihn trauern”, erklärte Bonns Oberbürgermeisterin Katja Dörner am Sonntagmorgen, nachdem die Münsterpfarrei und das Stadtdekanat seinen Tod bekannt gegeben hatten.

Dr. Wolfgang Picken war seit 2019 Stadtdechant in Bonn. Vorher war er 15 Jahre lang Pfarrer in Bad Godesberg.

Kommentare sind geschlossen.