Großteil der Corona-Fälle in Bonn im häuslichen Bereich | Impfaktionen in Bonn

Bonn befindet sich weiterhin in der vierten Corona-Welle und liegt mit einer Inzidenz von 156,4 (Mittwoch, 15. September 2021) im höheren Bereich unter den Städten und Landkreisen in NRW.

Das Infektionsgeschehen verteilt sich weiterhin auf das Stadtgebiet. Es findet zum überwiegenden Teil im häuslich-familiären Bereich statt. Meist infizieren sich durch die Delta-Variante alle Mitglieder eines Haushalts. Derzeit gibt es zwei Ausbrüche an Schulen und einen Ausbruch in einer Senioreneinrichtung. „Großteil der Corona-Fälle in Bonn im häuslichen Bereich | Impfaktionen in Bonn“ weiterlesen

Ab sofort Neuregelung der Quarantäne an Bonner Schulen | Impfbustermine | Corona-Zahlen für Bonn

Ab sofort setzt die Bundesstadt Bonn die vom Land vorgesehene Neuregelung der Quarantäne an Schulen um.

Demnach wird die Quarantäne von Schüler*innen grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person beschränkt. Einzelne Kontaktpersonen oder ganze Kurs- oder Klassenverbände müssen nur noch in ganz besonderen und sehr eng definierten Ausnahmefällen in häusliche Absonderung. „Ab sofort Neuregelung der Quarantäne an Bonner Schulen | Impfbustermine | Corona-Zahlen für Bonn“ weiterlesen

Corona in Bonn: Weitere Impfangebote vor Ort | Impftermine in Bonn | Aktuelle Zahlen

Die Bundesstadt Bonn setzt ihre erfolgreiche mobile Corona-Impfkampagne fort.

Bisher wurden 2701 mobile Impfungen durchgeführt. Während der neue Impfbus am heutigen Freitag, 20. August, von 12 bis 18 Uhr auf dem Münsterplatz und am Samstag, 21. August, von 10 bis 15 Uhr beim Flohmarkt in der Rheinaue steht, wird er in der kommenden Woche an folgenden Standorten sein:

  • Montag, 23. August 2021: in Auerberg, Höhe Lidl-Parkplatz, Kölnstraße 333-337, 12 bis 18 Uhr
  • Dienstag, 24. August 2021: Vorplatz der Bonner Oper, Boeselager Hof, 16 bis 20 Uhr
  • Donnerstag, 26. August 2021: Hofgartenwiese, 17 bis 21 Uhr
  • Freitag, 27. August 2021, Frankenbadvorplatz in der Altstadt, 17 bis 21 Uhr
  • Samstag, 28. August 2021, Bonner Bogen (Bereich Joseph-Schumpeter-Allee, Hermann-Bleibtreu-Ufer Beuel), 17 bis 21 Uhr

Im Impfbus werden Erst- und Zweitimpfungen für alle Bonner*innen ab 16 Jahren angeboten. Personen, die geimpft werden möchten, werden gebeten, Personalausweis und Impfpass, wenn vorhanden, mitzubringen. Die Impfunterlagen werden vor Ort ausgefüllt. Auch Menschen ohne Papiere können sich bei der mobilen Impfaktion unbürokratisch impfen lassen.

Ohne Termin ins Impfzentrum

Personen ab 12 Jahren können sich – ebenfalls ohne Termin – im Impfzentrum im WorldCCBonn impfen lassen. Das Impfzentrum im World Conference Center Bonn hat noch bis einschließlich Mittwoch, 1. September, täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 2.September, werden dort Impfungen von 8 bis 20 Uhr im Impfbus angeboten.

Nach Vorgaben des Landes ist für die Impfung von 12- bis 15-Jährigen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich, die Kinder müssen nicht begleitet werden. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr können ohne Einwilligung der Eltern geimpft werden, sofern von der notwendigen Einsichts- und Einwilligungsfähigkeit in die Impfung auszugehen ist.

Aktuelle Zahlen

Mit Stand Freitag, 20. August 2021, sind in den vergangenen sieben Tagen 370 Neuinfektionen aufgetreten, dies entspricht einem Inzidenzwert von 112,2 bezogen auf 100.000 Einwohner*innen.

Aktuell gibt es 530 laborbestätigte Fälle. 14.731 Personen sind wieder genesen, 256 Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben. Derzeit befinden sich 1.196 Personen in Quarantäne.

Stand Donnerstag, 19. August, liegen 30 Personen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind, in den Bonner Krankenhäusern. 16 Menschen werden auf Normalstationen betreut, 14 liegen auf Intensivstationen, neun von ihnen müssen beatmet werden.

Wichtige Beschlüsse zu Bädern im Stadtbezirk Bonn

Der Rat der Stadt Bonn hat in seiner Sitzung am Montag, 28. Juni 2021, wichtige Beschlüsse für die Bäderlandschaft im Stadtbezirk Bonn gefasst. „Wichtige Beschlüsse zu Bädern im Stadtbezirk Bonn“ weiterlesen

Errichtung eines Interimsbades im Stadtbezirk Bonn

Um das Schul- und Vereinsschwimmen während der Umbauarbeiten im Sportpark Nord und im Frankenbad sicherzustellen, wird ein Interimsbad im Stadtbezirk Bonn erforderlich. Der derzeitige Hauptnutzer des Schwimmbades im Sportpark Nord, der Verein Schwimm- und Sportfreunde Bonn, hat vor, dieses Interimsbad auf dem Gelände des Sportparks zu errichten. Die Verwaltung soll prüfen, ob die dafür erforderliche Fläche dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann. „Errichtung eines Interimsbades im Stadtbezirk Bonn“ weiterlesen