Coronavirus: Weitere Freibäder in Bonn öffnen am 30. Mai

Erfolgreich sind die ersten Tage der Freibadsaison in Bonn während der Corona-Pandemie verlaufen. Ins Freibad in Rüngsdorf kamen von Donnerstag, 20. Mai, bis einschließlich Sonntag, 24. Mai, insgesamt 3147 Gäste. „Coronavirus: Weitere Freibäder in Bonn öffnen am 30. Mai“ weiterlesen

Nikolausschwimmen im Hardtbergbad

Der Nikolaus kommt am Freitag, 6. Dezember 2019, ins Hardtbergbad und verteilt Geschenke. Das Sport- und Bäderamt lädt Kinder und ihre Eltern von 16 bis 18.30 Uhr zum weihnachtlichen Programm ein.
Unter Anleitung des Personals können die Kinder in Gruppen mit Luftringen spielen oder mit Tannenzweigen auf Schwimmbrettern durch das Becken plantschen. Sowohl für Schwimmer als auch Nicht-Schwimmer wird etwas geboten. Außerdem kommt der Nikolaus und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, es gelten die regulären Eintrittspreise. Das Programm ist für Kinder jeden Alters geeignet.

Allgemeine Infos zu den Bonner Bädern gibt es unter: www.bonn.de/baeder

Frankenbad schließt an zwei Wochenenden im November

Das Frankenbad ist am Samstag und Sonntag, 16. bis 17. November 2019, und von Freitag, 22. November 2019, bis Montagvormittag, 25. November 2019, wegen Sportveranstaltungen geschlossen.
Der Schwimmclub Hardtberg richtet im Frankenbad am Samstag und Sonntag, 16. bis 17. November 2019, die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen der Jugend aus.

Am folgenden Wochenende, 22. bis 24. November 2019, findet das Jugendmeeting der Schwimm- und Sportfreunde Bonn statt.

Für diese Veranstaltungen schließt das Frankenbad ganztägig den Badebetrieb. Schul- und Vereinsschwimmen finden an diesen Tagen ebenfalls nicht statt. Am Montag, 25. November 2019, ist aufgrund der notwendigen Badreinigung das Frankenbad erst wieder ab 11 Uhr geöffnet.

Die Beueler Bütt, die Traglufthalle in Friesdorf und das Hardtbergbad stehen an den genannten Terminen zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung. Infos dazu unter: bonn.de/baeder

Freibad im Hardtbergbad bleibt länger geöffnet

Die Schwimmhalle im Hardtbergbad kann wegen noch andauernder Reparaturen nicht am Montag, 2. September 2019, öffnen. Deswegen bleibt der Freibadteil zunächst geöffnet.

Beim Befüllen des Schwimmbeckens im Hardtbergbad haben sich Fliesen gelöst. Diese werden nun neu verlegt. Anschließend muss die Fläche trocknen und das Becken mit Wasser befüllt werden. Aufgrund der erforderlichen Reparaturen steht der Hallenteil erst im Laufe des Septembers zur Verfügung. Die Schulen und Vereine, die das Bad nutzen, wurden bereits vom Sport- und Bäderamt informiert. Sie können für Training und Unterricht den Freibadteil nutzen.
Wenn die Witterung es zulässt, bleibt der Freibadteil des Hardtbergbades in den ersten Septemberwochen noch geöffnet. Es gelten jedoch ab dem 2. September geänderte Öffnungszeiten. Von Montag bis Freitag ist das Freibad von 7 bis 19 Uhr geöffnet und Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr.
In den anderen fünf Freibädern ist am Sonntag, 1. September 2019, der letzte Badetag. Das Frankenbad und die Beueler Bütt öffnen am Montag, 2. September. Die Traglufthalle im Friesi soll am Montag, 30. September, wieder stehen.

Special Olympics Landesspiele NRW 2021 in Bonn

Die vierten Landesspiele von Special Olympics Nordrhein-Westfalen für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung finden im Jahr 2021 in Bonn statt. Im Rahmen der Abschlussfeier der Landesspiele 2019 in Hamm nahmen Dr. Birgit Schneider-Bönninger, Sport- und Kulturdezernentin der Bundesstadt Bonn, und Stefan Günther, Leiter des Sport- und Bäderamtes, die Special Olympics NRW-Fahne von der Stadt Hamm entgegen.

Die Stadt Bonn hatte sich erfolgreich um die Austragung der Landesspiele 2021 beworben. „Die Stadt Bonn hat uns mit ihrem umfangreichen Bewerbungskonzept überzeugt. Nach unseren Landesspielen 2015 in Paderborn, 2017 in Neuss und jetzt 2019 in Hamm zieht es uns somit zum zweiten Mal ins Rheinland. Wir freuen uns sehr, 2021 in die alte Bundeshauptstadt kommen zu dürfen“, sagt Gerhard Stiens, Vorsitzender von Special Olympics NRW.

„Die Special Olympics sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Inklusion und einer chancengerechten Teilhabe. Wir freuen uns deshalb sehr, den Zuschlag für die Ausrichtung der Special Olympics erhalten zu haben und werden den vielen Sportlerinnen und Sportler gemeinsam mit den Organisatoren ein tolles Programm bieten“, erläutert Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan.

„Special Olympics Landesspiele NRW 2021 in Bonn“ weiterlesen

Sprungbecken im Panoramabad am 22. und 23. Juni gesperrt

Am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni 2019, findet im Panoramabad in Rüngsdorf das Pokalspringen des Schwimmbezirks Mittelrhein statt. Deswegen ist das Sprungbecken an beiden Tagen gesperrt.

Infos zu den Bonner Freibädern gibt es auf www.bonn.de/baeder.

Panoramabad Bonn Rüngsdorf am Wochenende geschlossen

Wegen Krankheitsfällen beim Fachpersonal muss das Freibad Rüngsdorf am Wochenende geschlossen bleiben. Das Panoramabad wird am Montag, 13. August, abweichend von den regulären Öffnungszeiten ab 9 Uhr wieder geöffnet.

Die anderen fünf Freibäder öffnen am Wochenende ohne Einschränkung. Das Sport- und Bäderamt bittet um Verständnis für die Schließung: Das Fachpersonal ist für die Bad-Technik verantwortlich, diese Arbeit können die Aushilfen nicht leisten, weil sie dafür nicht ausgebildet sind. Hier geht es zur Übersicht der Bäder: www.bonn.de/@baeder.

Abstimmungsheft zum Bürgerentscheid „Wasserlandbad“ liegt aus

Wasserlandbad Bonn Architekturmodell
Wasserlandbad Bonn Architekturmodell

Seit Montagfrüh, 9. Juli 2018, liegt das Abstimmungsheft zum Bürgerentscheid Wasserlandbad an den Informationsstellen in den Bezirksrathäusern sowie im Stadthaus – im Abstimmungsbüro, im Dienstleistungszentrum und im Presseamt – aus. Zudem ist es online unter www.bonn.de/buergerentscheid abrufbar. Das Abstimmungsheft dient zur Information der abstimmungsberechtigten Bürgerinnen und Bürger. Es kann abgeholt werden und wird auf Anforderung zugeschickt. „Abstimmungsheft zum Bürgerentscheid „Wasserlandbad“ liegt aus“ weiterlesen

Schwimmhalle des Hardtbergbades öffnet – Freibadteil schließt wegen Regenwetter

Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Aufgrund des anhaltenden Regenwetters wechselt der Betrieb im Hardtbergbad vom Freibadteil in den Hallenteil. Ab Dienstag, 25. Juli 2017, öffnet die Halle für Schwimmerinnen und Schwimmer. Wann der Badbetrieb wieder im Freibad stattfinden wird, steht noch nicht fest.

Badegäste können sich im Internet in der Rubrik „Aktuelles“ auf www.bonn.de/@baeder sowie auf der Unterseite zum Hardtbergbad informieren, welcher Schwimmbadteil jeweils geöffnet ist. Mit dem vorhandenen Personal können nicht parallel beide Bäderteile betrieben werden.

Römerbad, Ennertbad, Melbbad, das Friesdorfer und das Rüngsdorfer Freibad öffnen wie gewohnt von 6.30 bis 20 Uhr. Samstags, sonn- und feiertags öffnen die Freibäder jeweils von 11 bis 20 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten auch für die Schwimmhalle im Hardtbergbad.

Das Sport- und Bäderamt Bonn sucht Verstärkung

Zur Unterstützung der Schwimmkurse sucht das Sport- und Bäderamt Verstärkung für das Kurs-Team auf selbstständiger Basis.

Die Arbeit mit Kindern von drei bis zwölf Jahren in verschiedenen Leistungsstufen steht im Mittelpunkt. Aber auch Kurse mit erwachsenen Schwimmanfängern sowie Stiltechnikkurse für fortgeschrittene Schwimmer gehören zu dem Angebot. Die Leitung der Schwimmausbildung ist eine vertrauensvolle und motivierende Arbeit und erfordert einen umsichtigen Umgang und ein gewisses Einfühlungsvermögen.

Bewerber müssen einen aktuellen DLRG-Rettungsschein in Silber vorweisen und einen Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als ein Jahr) absolviert haben. Der Einsatz erfolgt zunächst mit erfahrenen Übungsleitern. Um Kurse selbstständig zu leiten, ist eine Anfängerschwimmausbildung, Trainer C-Lizenz, Sportstudium, Aqua-Fitness-Trainer-Lizenz oder eine vergleichbare Ausbildung erforderlich. Diese Fortbildung wird vom Sport- und Bäderamt angeboten und muss nach Absprache absolviert werden.

Der Einsatz erfolgt unter der Woche und am Wochenende in den Bonner Bädern. Die Bewerber müssen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Für Fragen steht Ilka Wannhoff unter Telefon 0228 – 77 32 24 zur Verfügung. Bewerbungen können per E-Mail an schwimmen@bonn.de oder per Post an das Sport- und Bäderamt, Kurfürstenallee 2-3, 53177 Bonn, gerichtet werden.