Zusätzliches Busangebot zum Uniklinikum bis zu den Sommerferien

Bis zu den Sommerferien 2021 verlängern die Bundesstadt Bonn und die Stadtwerke Bonn das zusätzliche Busangebot vom Hauptbahnhof zum Uniklinikum auf dem Venusberg. „Zusätzliches Busangebot zum Uniklinikum bis zu den Sommerferien“ weiterlesen

Bonn Tannenbusch: Buslinien 601, 602 und N1: Waldenburger Ring wird gesperrt

Der Waldenburger Ring wird von Montag, 9. November, bis Montag, 23. November, ca. 9. Uhr wegen Fernwärmeleitungsbau im Bereich der Hirschberger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. „Bonn Tannenbusch: Buslinien 601, 602 und N1: Waldenburger Ring wird gesperrt“ weiterlesen

Bonner Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln nach heutiger Messerattacke in Linienbus 601

Die Bonner Polizei hat einen 55-jährigen Mann festgenommen. Er soll am Montag, 27. Juli 2020, gegen 16:00 Uhr, in einem Linienbus, der sich in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofes befand, einen 22-jährigen Fahrgast schwer verletzt haben. „Bonner Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln nach heutiger Messerattacke in Linienbus 601“ weiterlesen

Vorsicht! Falsche Polizisten rufen auch in Bonn weiter an! ?

Die Welle der betrügerischen Telefonanrufe falscher Polizisten dauert an. In dieser Woche wurden der Bonner Polizei bereits mehr als 100 Anrufe gemeldet. In den vergangenen beiden Tagen reichte der Aktionsradius der Betrüger von Meckenheim, Wachtberg,Bad Godesberg, Friesdorf bis zum Venusberg.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand ist es in keinem Fall zur Aushändigung von Bargeld oder Schmuck gekommen.

Auch wenn die Masche der Täter mittlerweile bekannt ist, warnt die Bonner Polizei angesichts der aktuellen Anrufserie nochmals vor den Telefonbetrügern!

„Vorsicht! Falsche Polizisten rufen auch in Bonn weiter an! ?“ weiterlesen

Bonn-Dottendorf: Fahrrad von PKW überrollt – Verkehrskommissariat ermittelt nach Unfallflucht

Am Mittwoch, den 15.01.2020, soll ein bislang unbekannter Führer eines weißen oder grauen älteren Kleinwagens eine Verkehrsunfallflucht begangen haben, nachdem er in Bonn-Dottendorf über das Fahrrad eines 54-Jährigen gefahren sein soll. Zur Unfallzeit gegen 21:30 Uhr befuhr der Geschädigte mit seinem Fahrrad die Winzerstraße in Richtung Venusberg. An der Einmündung der Quirinstraße hielt der 54-Jährige an, um einem aus der Quirinstraße kommenden Pkw Vorfahrt zu gewähren. Der Fahrzeugführer soll dann in die Winzerstraße eingebogen sein und die Kurve dabei so eng geschnitten haben, dass der Geschädigte von seinem Fahrrad springen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Pkw soll dann sein Fahrrad überrollt haben, sodass das Vorderrad beschädigt wurde und die Radgabel gebrochen war. Im Anschluss sei das Fahrzeug dann in die Droste-Hülshoff-Straße abgebogen. Nähere Angaben zum dann flüchtigen Fahrzeug oder dem Fahrzeugführer liegen bislang nicht vor. Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer den Unfall beobachtet hat, Hinweise zum Unfallgeschehen, zum flüchtigen Fahrzeug oder dem Fahrzeugführer geben kann, wird gebeten sich unter 0228 15-0 bei den Ermittlern zu melden.