In Brauchtumszonen zu Karneval gelten strengere Corona-Regeln

Für die Karnevalstage hat die Bundesstadt Bonn über eine am 22. Februar 2022 veröffentlichte Allgemeinverfügung so genannte Brauchtumszonen ausgewiesen. In diesen Bereichen gelten strengere Corona-Regeln. So soll das Infektionsschutzniveau so hoch wie möglich gehalten werden. Die Stadt wird die Einhaltung der Regelungen stichprobenartig kontrollieren.

Die Stadtverwaltung hat im Internet unter www.bonn.de/brauchtumszonen Antworten auf häufig gestellte Fragen rund ums Karnevalfeiern in Bonn zusammengestellt. „In Brauchtumszonen zu Karneval gelten strengere Corona-Regeln“ weiterlesen

Fahrraddemonstration in Bonn am Mittwoch, 19.05.2021

Am morgigen Mittwoch (19.05.2021) findet in Bonn eine Fahrraddemonstration unter dem Motto „Ride of Silence“ statt. Die Veranstalter rechnen mit etwa 50 bis 100 Teilnehmenden. Die Radfahrenden starten gegen 18:00 Uhr vom Münsterplatz aus und bewegen sich anschließend auf folgendem Weg durch die Stadt: „Fahrraddemonstration in Bonn am Mittwoch, 19.05.2021“ weiterlesen

Stadt Bonn konkretisiert Maskenpflicht zeitlich und räumlich | Aktuelle Corona Zahlen für Bonn

Mit einer neuen Allgemeinverfügung hat die Stadt Bonn aufgrund der Corona-Pandemie die Maskenpflicht in den Fußgängerzonen Bonn und Bad Godesberg sowie den Einkaufsstraßen in Beuel und Duisdorf sowohl zeitlich als auch räumlich konkretisiert. Sie wurde am Dienstag, 3. November, veröffentlicht und ist am Mittwoch, 4. November, in Kraft getreten. „Stadt Bonn konkretisiert Maskenpflicht zeitlich und räumlich | Aktuelle Corona Zahlen für Bonn“ weiterlesen

Bonn-Poppelsdorf: Tresor aus Poppelsdorfer Schloss verschlossen aufgefunden

In den Mittagstunden des 07.04.2020 bemerkten Mitarbeiter des Institutes für Geowissenschaften im Bereich des Poppelsdorfer Schlosses einen Diebstahl aus ihren Räumlichkeiten auf der Meckenheimer Allee. Hierbei war auch ein Tresor aus „Bonn-Poppelsdorf: Tresor aus Poppelsdorfer Schloss verschlossen aufgefunden“ weiterlesen

Bonn-Poppelsdorf: Einbruch in Institutsbereich im Poppeldorfer Schloss – Unbekannte entwendeten Würfeltresor mit Ampullen – Polizei warnt vor gefährlichem Inhalt

In den Mittagstunden des 07.04.2020 bemerkten Mitarbeiter des Institutes für Geowissenschaften im Bereich des Poppelsdorfer Schlosses einen Diebstahl aus ihren Räumlichkeiten auf der Meckenheimer Allee. Unbekannte hatten sich in dem Zeitraum zwischen dem 06.04.2020, gegen 12:30 Uhr und dem 07.04.2020, gegen 09:30 Uhr, Zugang in die Räume verschafft und nach den ersten Feststellungen aus einem Büroraum einen kleineren Tresor (ca. 50 x 40 x 80 cm) entwendet. Die Täter gelangten nach den ersten Feststellungen über ein Baugerüst an ein Obergeschossfenster und drückten dieses gewaltsam ein. Anschließend entfernten sie sich unerkannt mit der Beute. „Bonn-Poppelsdorf: Einbruch in Institutsbereich im Poppeldorfer Schloss – Unbekannte entwendeten Würfeltresor mit Ampullen – Polizei warnt vor gefährlichem Inhalt“ weiterlesen