Wohnungseinbruch in Bonn-Hoholz – Polizei bittet um Hinweise

Noch unbekannte Täter brachen am Samstagmorgen, 18.06.2022, zwischen 09:00 Uhr und 09:45 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Pützhecke in Bonn-Hoholz ein.

Nach dem derzeitigen Sachstand gelangten sie während der Abwesenheit der Bewohner durch das Aufhebeln eines Fensters in die Wohnräume. Zuvor hatten sich die Täter vergeblich an der Haustür zu schaffen gemacht. „Wohnungseinbruch in Bonn-Hoholz – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Meckenheim: Drei mutmaßliche Geldautomatensprenger von Bonner Polizei festgenommen

In der Nacht zu Mittwoch (23.03.2022) wurden in Meckenheim drei mutmaßliche Geldautomatensprenger festgenommen. Ihr Fahrzeug war Zivilfahndern im Rahmen der Maßnahmen zur Verhinderung von Geldautomatensprengungen aufgefallen. In ihrem Pkw wurden 160 Liter Benzin sowie Festsprengstoff aufgefunden. Dieser wurde noch in der Nacht vor Ort durch Spezialisten des Landeskriminalamts kontrolliert gesprengt. Die Ermittlungen gegen die drei Festgenommenen dauern derzeit noch an.

Bonn-Tannenbusch: Unbekannter attackiert 33-Jährige – Polizei leitet Ermittlungen wegen eines Sexualdeliktes ein – Zeugen gesucht

In der Nacht zu Montag (14.06.2021) wurde eine 33-jährige Frau in Tannenbusch von einem Unbekannten attackiert – die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Sexualdeliktes. Gegen 01:05 Uhr war die Frau nach ihren Angaben aus einem Taxi an der Hohe Straße Ecke Sudetenstraße ausgestiegen, als ihr aus dem Bereich der Müllcontainer des dortigen Mehrfamilienhauses ein unbekannter Mann entgegenkam, der sie plötzlich und unvermittelt im Bereich der Brust unsittlich berührt hat. „Bonn-Tannenbusch: Unbekannter attackiert 33-Jährige – Polizei leitet Ermittlungen wegen eines Sexualdeliktes ein – Zeugen gesucht“ weiterlesen

Verkehrskontrolle in Bonn-Duisdorf – Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

In den Morgenstunden des 03.03.2021, gegen 08:30 Uhr, hielt eine Streifenwagenbesatzung im Bereich „Am Burgweiher / Im Mühlenfeld“ einen VW-Bus zu einer Verkehrskontrolle an. Bei der folgenden Überprüfung ergaben sich bei dem 34-jährigen Fahrer Anhaltspunkte für eine mögliche Drogeneinwirkung – so zeigten „Verkehrskontrolle in Bonn-Duisdorf – Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung“ weiterlesen

Verkehrskontrolle in Bonn-Limperich – 24-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs – Zusätzlich Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung

In den Mittagsstunden des 13.01.2021, gegen 12:00 Uhr, wurde ein 24-jähriger Autofahrer von einer Streifenwagenbesatzung im Bereich Küdinghovener Straße / An der Siebengebirgsbahn angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle räumte der Fahrer ein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

„Verkehrskontrolle in Bonn-Limperich – 24-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs – Zusätzlich Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinwirkung“ weiterlesen