Stadt Bonn genehmigt Schaustellern einen Hauch von Pützchens Markt

Auf einen Hauch von Jahrmarktluft werden die Bonnerinnen und Bonner auch in diesem Jahr nicht verzichten müssen. Nach Gesprächen mit dem Schaustellergewerbe in Bonn, zu denen Oberbürgermeister Ashok Sridharan eingeladen hatte, wird es in den Sommerferien am Rheinufer und in der Bonner Innenstadt Fahr- und Spielgeschäfte sowie „Stadt Bonn genehmigt Schaustellern einen Hauch von Pützchens Markt“ weiterlesen

Coronavirus: Stadt Bonn sagt Pützchens Markt 2020 ab

Die Bundesstadt Bonn sagt wegen der Coronavirus-Pandemie ihren Pützchens Markt 2020 ab. Durch die Entscheidung will die Stadt allen Betroffenen frühzeitig Planungssicherheit geben. Das beliebte Volksfest, das jedes Jahr mehr als eine Million Menschen aus nah und fern anlockt, sollte vom 11. bis 15. September stattfinden. „Coronavirus: Stadt Bonn sagt Pützchens Markt 2020 ab“ weiterlesen

Boulebahn und Sitzbank für die Marktwiesen in Pützchen

Das Amt für Stadtgrün lässt auf den Marktwiesen in Pützchen eine Boulebahn anlegen und eine Sitzbank aufstellen. Die Arbeiten haben am Dienstag, 17. Dezember 2019, begonnen. Die Fläche soll damit auch außerhalb von Pützchens Markt mehr Aufenthaltsqualität erhalten. Die Maßnahme geht zurück auf einen Bürgerantrag und wurde im Juni 2019 von der Bezirksvertretung Beuel beschlossen.
Die Flächen werden bereits vor Weihnachten fertiggestellt: Die wassergebundene Wegedecke für die Boulebahn wird rund 30 Quadratmeter groß und die Betonfläche zum Aufstellen der Sitzbank circa vier Quadratmeter. Die Bank selbst wird voraussichtlich Anfang Februar geliefert und dann aufgestellt.

„Boulebahn und Sitzbank für die Marktwiesen in Pützchen“ weiterlesen

🎡Service-App Monica für Pützchens Markt🎠🎢

Erstmals gibt es in diesem Jahr eine Veranstaltungs-App zu Pützchens Markt. Sie wurde im europäischen Forschungsprojekt „Monica“ entwickelt, an dem die Stadt Bonn seit 2017 beteiligt ist.

Zwar ist die App noch in der Erprobung, liefert aber dennoch nützliche Informationen rund um den Traditionsjahrmarkt in Beuel-Pützchen. So ist etwa ein Plan des Hauptgeländes abrufbar, in dem die Standorte von Erste-Hilfe-Stationen, Toiletten, Zugängen, Getränke- und Imbissständen sowie Fahrgeschäften verzeichnet sind. Über eine Verknüpfung mit einer Routing-App kann man sich auch zu allen eingetragenen Elementen navigieren lassen.
Außerdem gibt es eine Übersicht der Kfz- und Fahrrad-Parkplätze rund um das Festgelände sowie Informationen zum ÖPNV-Angebot. Überdies enthält die App aktuelle Informationen über die Kirmesattraktionen und das Rahmenprogramm.
Die „Pützchens-Markt“-App ist ab sofort für IOS und Android verfügbar und wird in den entsprechenden App-Stores zum Download angeboten. „🎡Service-App Monica für Pützchens Markt🎠🎢“ weiterlesen

Besuch aus Ghana informiert sich im Haus der Natur

Besuch aus Ghana informiert sich im Haus der Natur
Zu Besuch in Bonn ist derzeit die neue Stadtdirektorin Rachel Fousa-Sarpong der Bonner Projektpartnerstadt Cape Coast in Ghana. Am Freitag, 6. September 2019, informiert sie sich im Haus der Natur über die neuen interaktiven Bildungsangebote und die Verknüpfung von Ausstellung und Outdoor-Programm.

In Cape Coast gibt es eine ähnliche Umweltbildungseinrichtung: das sogenannte Biodiversity Centre. Es wurde im Rahmen eines gemeinsamen Kooperationsprojektes der Städte Bonn und Cape Coast zur Renaturierung der Fosu Lagune eingerichtet. Während in Bonn das sinnliche Erleben des Lebensraums Wald im Vordergrund steht, dreht sich in Cape Coast alles um das Ökosystem Lagune.
Von ihrem Austausch mit der Leiterin des Hauses der Natur, Heike Hückesfeld, erhofft sich Fousa-Sarpong neue Ideen und Anregungen für die Umweltbildungsarbeit mit Schülerinnen und Schülern im Biodiversity Centre. In der Vergangenheit hat die Stadt Bonn das Biodiversity Centre bereits durch die Entsendung von zwei ASA-Freiwilligen sowie im Rahmen einer Projektförderung von Engagement Global unterstützt. „Besuch aus Ghana informiert sich im Haus der Natur“ weiterlesen