Kommunalwahlausschuss beschließt Neueinteilung der Bonner Kommunalwahlbezirke

Der Kommunalwahlausschuss der Bundesstadt Bonn hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 19. Februar 2020, die Neueinteilung der Kommunalwahlbezirke für die Kommunalwahl am 13. September 2020 erneut beschlossen. Dadurch erhielten 17 der 33 Wahlbezirke neue Grenzen.

Hintergrund war ein Urteil des Verfassungsgerichtshofes für das Land Nordrhein-Westfalen vom 20. Dezember 2019, das den Zuschnitt gleich großer Wahlbezirke zum „obersten Ziel“ und eine Abweichung der Wahlbezirksgrößen von mehr als 15 Prozent bezogen auf die Anzahl der Bewohnerinnen und Bewohner mit deutscher Staatsangehörigkeit bzw. der Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates sowie in Auslegung des Gerichtsurteils auch bezogen auf die Anzahl der Wahlberechtigten für unzulässig erklärte. „Kommunalwahlausschuss beschließt Neueinteilung der Bonner Kommunalwahlbezirke“ weiterlesen

Bonn-Bad Godesberg: 25-Jähriger mutmaßlicher Einbrecher in Untersuchungshaft |Fotos vom Diebesgut im Artikel – Besitzer gesucht

Nach intensiven Ermittlungen haben Zivilfahnder der Bonner Polizei am Montagabend (17.02.2020) einen mutmaßlichen Einbrecher aus Bad Godesberg festgenommen. Der 25-Jährige wurde mit Haftbefehl gesucht. Am Dienstag schickte ein Richter ihn in Untersuchungshaft.

Gegen den Beschuldigten hatten die Ermittler des für Einbruchsdelikte zuständigen Kriminalkommissariats 34 bereits seit längerer Zeit ermittelt. Ab April 2019 waren im Bereich Bad Godesberg und hier insbesondere in den Stadtteilen Pennenfeld und Villenviertel diverse Wohnungseinbrüche festzustellen, die zur Nachtzeit verübt wurden.

„Bonn-Bad Godesberg: 25-Jähriger mutmaßlicher Einbrecher in Untersuchungshaft |Fotos vom Diebesgut im Artikel – Besitzer gesucht“ weiterlesen

10. Pennenfelder Sommerfest

Auch in diesem Jahr findet das Pennenfelder Sommerfest statt, das sich zwischenzeitlich zu einem der größten im Stadtbezirk Bad Godesberg entwickelt hat. Das Quartiersmanagement Pennenfeld begrüßt am Samstag, 15. Juni 2019, gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Christoph Jansen und dem Vorsitzenden des Vereins „Buntes Pennenfeld“, Christoph Sondermann, bereits zum zehnten Mal alle Interessierten.

Rund 25 teilnehmende Organisationen, Institute, Vereine, Geschäfts- und Privatleute beteiligen sich von 11 bis 17 Uhr an einem Bühnenprogramm, informieren an Ständen über ihre Arbeit, bieten Essen und Trinken an und schaffen abwechslungsreiche Unterhaltung für Groß und Klein. In ungezwungener Atmosphäre können neue Kontakte geknüpft, aber auch Ideen für eine weitere Verbesserung des Quartiers entwickelt werden. Denn dank des Engagements der Bewohnerinnen und Bewohnern sowie des Quartiersmanagements konnte bereits einiges in Pennenfeld bewegt werden. Die rote Quartiersbank, der Bücherschrank sowie der Pico-Park sind bereits gut im Stadtteil bekannt und angenommen.

Bonn-Pennenfeld: 34-Jähriger bei Straßenraub attackiert

Zwei bislang unbekannte Männer sollen am Montagabend (29.01.2019) gegen 22:25 Uhr einen 34-Jährigen auf der Max-Planck-Straße beraubt haben.

Der Geschädigte ging zur Tatzeit über die Max-Planck-Straße in Richtung seiner Wohnung. Nach eigenen Angaben sollen ihn dann zwei Unbekannte plötzlich von hinten attackiert und niedergeschlagen haben. Nachdem die beiden Männer von ihm abgelassen hatten, bemerkte er den Verlust seiner schwarzen Lederjacke und seines Mobiltelefons.

Ein Passant beobachtete das Tatgeschehen und alarmierte einen Rettungswagen. Nach einer Erstversorgung wurde der ansprechbare 34-Jährige mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Gleichzeitig wurde eine Nahbereichsfahndung nach den beiden flüchtigen Tatverdächtigen eingeleitet, zu denen bislang folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen: „Bonn-Pennenfeld: 34-Jähriger bei Straßenraub attackiert“ weiterlesen