Corona in Bonn: Weitere Impfangebote vor Ort | Impftermine in Bonn | Aktuelle Zahlen

Die Bundesstadt Bonn setzt ihre erfolgreiche mobile Corona-Impfkampagne fort.

Bisher wurden 2701 mobile Impfungen durchgeführt. Während der neue Impfbus am heutigen Freitag, 20. August, von 12 bis 18 Uhr auf dem Münsterplatz und am Samstag, 21. August, von 10 bis 15 Uhr beim Flohmarkt in der Rheinaue steht, wird er in der kommenden Woche an folgenden Standorten sein:

  • Montag, 23. August 2021: in Auerberg, Höhe Lidl-Parkplatz, Kölnstraße 333-337, 12 bis 18 Uhr
  • Dienstag, 24. August 2021: Vorplatz der Bonner Oper, Boeselager Hof, 16 bis 20 Uhr
  • Donnerstag, 26. August 2021: Hofgartenwiese, 17 bis 21 Uhr
  • Freitag, 27. August 2021, Frankenbadvorplatz in der Altstadt, 17 bis 21 Uhr
  • Samstag, 28. August 2021, Bonner Bogen (Bereich Joseph-Schumpeter-Allee, Hermann-Bleibtreu-Ufer Beuel), 17 bis 21 Uhr

Im Impfbus werden Erst- und Zweitimpfungen für alle Bonner*innen ab 16 Jahren angeboten. Personen, die geimpft werden möchten, werden gebeten, Personalausweis und Impfpass, wenn vorhanden, mitzubringen. Die Impfunterlagen werden vor Ort ausgefüllt. Auch Menschen ohne Papiere können sich bei der mobilen Impfaktion unbürokratisch impfen lassen.

Ohne Termin ins Impfzentrum

Personen ab 12 Jahren können sich – ebenfalls ohne Termin – im Impfzentrum im WorldCCBonn impfen lassen. Das Impfzentrum im World Conference Center Bonn hat noch bis einschließlich Mittwoch, 1. September, täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 2.September, werden dort Impfungen von 8 bis 20 Uhr im Impfbus angeboten.

Nach Vorgaben des Landes ist für die Impfung von 12- bis 15-Jährigen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich, die Kinder müssen nicht begleitet werden. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr können ohne Einwilligung der Eltern geimpft werden, sofern von der notwendigen Einsichts- und Einwilligungsfähigkeit in die Impfung auszugehen ist.

Aktuelle Zahlen

Mit Stand Freitag, 20. August 2021, sind in den vergangenen sieben Tagen 370 Neuinfektionen aufgetreten, dies entspricht einem Inzidenzwert von 112,2 bezogen auf 100.000 Einwohner*innen.

Aktuell gibt es 530 laborbestätigte Fälle. 14.731 Personen sind wieder genesen, 256 Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben. Derzeit befinden sich 1.196 Personen in Quarantäne.

Stand Donnerstag, 19. August, liegen 30 Personen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind, in den Bonner Krankenhäusern. 16 Menschen werden auf Normalstationen betreut, 14 liegen auf Intensivstationen, neun von ihnen müssen beatmet werden.

Kontaktfreie Beteiligungsaktion zur Auerberger Mitte gestartet

Unter dem Motto „Mitte der Wünsche“ sind Bewohnerinnen und Bewohner bis Samstag, 13. Februar 2021, aufgefordert, ihre Ideen und Wünsche zur Gestaltung und Belebung des Platzes einzubringen. Dazu ist auf der Auerberger Mitte eine bunte Holzkiste mit der Aufschrift „Wunschbox“ aufgestellt worden. Die „Karte der Wünsche“, die laufend aktualisiert wird, gibt über die bis dahin eingegangenen Ideen Auskunft. „Kontaktfreie Beteiligungsaktion zur Auerberger Mitte gestartet“ weiterlesen

Fahrraddemo in Bonn – Rund 300 Teilnehmer demonstrierten gegen Autobahnausbau und für Radschnellweg

Unter Einhaltung der städtischen Auflagen hinsichtlich der aktuell erforderlichen Hygienemaßnahmen verlief die Fahrraddemonstration unter dem Motto „Geplante Erweiterung der A 565 ohne Radschnellweg – Tausend Räder auf den Tausendfüßler – Radschnellweg statt neuer Autofahrspuren auf der A565“ am Sonntagnachmittag ohne größere Vorkommnisse. „Fahrraddemo in Bonn – Rund 300 Teilnehmer demonstrierten gegen Autobahnausbau und für Radschnellweg“ weiterlesen

Bonner Stadtteilbibliotheken an mehr Tagen geöffnet

Die ehrenamtlich betriebenen Stadtteilbibliotheken in Auerberg, Endenich und Dottendorf haben ab sofort auch am Dienstagvormittag geöffnet. „Bonner Stadtteilbibliotheken an mehr Tagen geöffnet“ weiterlesen

Aktuelle Corona Zahlen für Bonn | 70 Anzeigen wegen Verstößen gegen Coronaschutzverordnung in Bonn

Rund 70 Anzeigen hat der Stadtordnungsdienst am Freitag und Samstag, 30. und 31. Oktober 2020, wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung geschrieben. Darüber hinaus wurden 75 Platzverweise, auch wegen anderer Verstöße wie beispielsweise Ruhestörungen, erteilt. „Aktuelle Corona Zahlen für Bonn | 70 Anzeigen wegen Verstößen gegen Coronaschutzverordnung in Bonn“ weiterlesen