Bonner Aktionstag „Biologische Vielfalt – Im Wald und Zuhause“ im Haus der Natur

Das Haus der Natur informiert mit dem Aktionstag „Biologische Vielfalt – Im Wald und Zuhause“ am Samstag, 21. Mai 2022, über die Bedeutung der Artenvielfalt der heimischen Wälder. Der Tag soll zudem zeigen, wie Artenvielfalt vor der eigenen Haustür gefördert und geschützt werden kann. Aktionen für Jung und Alt laden dazu ein.

Flächenversiegelung, Waldschwinden, Monokulturen und Klimaveränderungen haben den Verlust zahlreicher Lebensräume zur Folge. Dadurch schwindet die Artenvielfalt der Tiere, Pflanzen und Pilze. Doch alle sind von der biologischen Vielfalt abhängig. Um darauf aufmerksam zu machen, organisiert das Haus der Natur verschiedene Aktionen. „Bonner Aktionstag „Biologische Vielfalt – Im Wald und Zuhause“ im Haus der Natur“ weiterlesen

Untere Naturschutzbehörde der Stadt Bonn: Naturschutzgebiete im „Freizeitstress“

Insbesondere seit Beginn der Corona-Pandemie suchen immer mehr Menschen die grünen Bereiche der Stadt auf. Nicht alle halten sich dabei an die Regeln, die in Naturschutzgebieten gelten. Deshalb informiert die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Bonn über die richtigen Verhaltensweisen „Untere Naturschutzbehörde der Stadt Bonn: Naturschutzgebiete im „Freizeitstress““ weiterlesen

Tierbesuche in Bonner Altenheimen | MitstreiterInnen für den tiergestützten Besuchsdienst gesucht

VHS und Bonner Altenhilfe suchen wieder neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für den tiergestützten Besuchsdienst in Bonner Altenheimen. Für alle, die älteren Menschen eine Freude bereiten und mit ihrem Hund regelmäßig ein Altenheim in ihrer Nähe besuchen möchten, findet ein Infoabend am Mittwoch, 26. Februar 2020, um 18 Uhr im Haus Rosental, Rosental 80-88, statt (Bitte noch keine Hunde mitbringen.) Es wird um Anmeldung bei der VHS unter www.vhs-bonn.de oder telefonisch unter 0228 – 77 36 31 gebeten. „Tierbesuche in Bonner Altenheimen | MitstreiterInnen für den tiergestützten Besuchsdienst gesucht“ weiterlesen