13.000 Anrufe an Bonner Corona-Hotline in viereinhalb Wochen | Inzidenzwert in Bonn steigt auf 85,2

Nach wie vor haben die Menschen in Bonn viele Fragen zum Coronavirus, der Quarantäne und zum Thema Impfen.

Allein in den vergangenen viereinhalb Wochen hat die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes unter „13.000 Anrufe an Bonner Corona-Hotline in viereinhalb Wochen | Inzidenzwert in Bonn steigt auf 85,2“ weiterlesen

Stadt Bonn erhält weniger Astrazeneca-Impfstoff

Am Montag, 22. März 2021, hat das NRW-Gesundheitsministerium den 11. Erlass zur Impfung der Bevölkerung gegen Covid-19 veröffentlicht. Ein wesentlicher Bestandteil ist, dass die Zuweisung an Impfstoff von Astrazeneca für Bonn für die aktuell laufenden Impfungen bis 28. März 2021 um 3200 Impfdosen reduziert worden ist. Von einer Verringerung der Impfstoffdosen sind alle Städte und Kreise in NRW betroffen. „Stadt Bonn erhält weniger Astrazeneca-Impfstoff“ weiterlesen

Bonner Corona-Inzidenzwert steigt auf 80,7 | Übersicht über die Impfungen | 13,65% der Bonner haben Erstimpfung erhalten | Freiwillige willkommen

Der Corona-Inzidenzwert für Bonn bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner ist über das vergangene Wochenende weiter gestiegen und beträgt am Montag, 22. März 2021, 80,7. In den vergangenen sieben Tagen sind 266 bestätigte Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. „Bonner Corona-Inzidenzwert steigt auf 80,7 | Übersicht über die Impfungen | 13,65% der Bonner haben Erstimpfung erhalten | Freiwillige willkommen“ weiterlesen

Corona in Bonn: Impfungen mit Astrazeneca haben wieder begonnen | Inzidenzwert in Bonn beträgt 63,7 | Keine weiteren Öffnungen zum 22. März!

Nachdem der Impfstopp für Astrazeneca aufgehoben worden ist, hat die Bundesstadt Bonn bereits am Freitagmorgen, 19. März 2021, die Immunisierungen mit dem Vakzin fortgesetzt. Allein an diesem Tag werden rund 400 Personen mit Astrazeneca geimpft. „Corona in Bonn: Impfungen mit Astrazeneca haben wieder begonnen | Inzidenzwert in Bonn beträgt 63,7 | Keine weiteren Öffnungen zum 22. März!“ weiterlesen

Bonner Inzidenzwert sinkt erneut leicht auf 51,0 | Corona: Impfung von Personen mit Pflegegrad 5 und 4 beginnt

Nach dem Impfstopp für Astrazeneca hat die Bundesstadt Bonn noch am Montagnachmittag, 15. März 2021, rund 5500 bis Ende März vereinbarte Impftermine abgesagt.

Durch den Impfstopp frei gewordene Personalressourcen werden ab sofort in der mobilen Impfung eingesetzt. Impfteams aus dem Impfzentrum haben – gemäß einem entsprechenden Erlass des Landes – mit der Immunisierung von Personen mit den beiden höchsten Pflegegraden 5 und 4 mit maximal zwei Bezugspersonen zu Hause mit dem Impfstoff Biontech begonnen. In Bonn gibt es rund 500 Menschen mit Pflegegrad 5 und 1500 Menschen mit Pflegegrad 4. „Bonner Inzidenzwert sinkt erneut leicht auf 51,0 | Corona: Impfung von Personen mit Pflegegrad 5 und 4 beginnt“ weiterlesen