1.268 Impfungen bei mobiler Impfkampagne in den Bonner Stadtteilen – Inzidenz steigt auf 25,2 | Vorwoche: 9,7

Die aufsuchenden, niedrigschwelligen Impfangebote in den Bonner Stadtteilen kommen gut an. Angesichts der steigenden Inzidenz gewinnt die mobile Impfkampagne an Bedeutung. „1.268 Impfungen bei mobiler Impfkampagne in den Bonner Stadtteilen – Inzidenz steigt auf 25,2 | Vorwoche: 9,7“ weiterlesen

Bisher 29 Corona-Fälle in Bonner Unterkunft für Geflüchtete | Inzidenzwert steigt auf 175,9

In der von einem Ausbruch des Coronavirus betroffenen städtischen Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete sind bisher 29 Personen mittels PCR-Tests positiv getestet worden, 40 negativ. Weitere Untersuchungsergebnisse stehen noch aus. „Bisher 29 Corona-Fälle in Bonner Unterkunft für Geflüchtete | Inzidenzwert steigt auf 175,9“ weiterlesen

Selbsttests sollen an allen Bonner Schulen möglich sein | Corona-Inzidenzwert steigt weiter an: 136,2

Nach derzeitigem Sachstand soll an den Schulen in Nordrhein-Westfalen, so auch in Bonn, ab Montag, 12. April 2021, der Schulbetrieb wieder mit Wechselunterricht beginnen. „Selbsttests sollen an allen Bonner Schulen möglich sein | Corona-Inzidenzwert steigt weiter an: 136,2“ weiterlesen

In Bonn sind 6690 Impfdosen für Über-60-Jährige kurzfristig verfügbar | Bonner Inzidenzwert liegt bei 122,5

Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Osterwochenende landesweit 450.000 kurzfristige Impfungen für Personen ab 60 Jahren angekündigt. Terminbuchungen dafür sind ab Ostersamstag möglich. Ab Ostersonntag erweitert die Stadt Bonn den Betrieb im Impfzentrum auf zehn Impfstraßen. „In Bonn sind 6690 Impfdosen für Über-60-Jährige kurzfristig verfügbar | Bonner Inzidenzwert liegt bei 122,5“ weiterlesen

Ab Mittwoch 31. März in Bonn nur mit negativem Testergebnis in Geschäfte und zum Friseur| 50.248 Erstimpfungen in Bonn

Das NRW-Gesundheitsministeriums hat ab Mittwoch, 31. März 2021, das Inkrafttreten der „Corona-Notbremse“ für Bonn festgestellt. Die Stadt geht in ihrer Allgemeinverfügung, die ebenfalls am 31. März in Kraft tritt, allerdings über die sogenannte Test-Option gemäß § 16 Abs. 2 der Coronaschutzverordnung NRW hinaus und verlangt von Kundinnen und Kunden, die Geschäfte betreten oder Friseurdienstleistungen in Anspruch nehmen wollen, ein dokumentiertes negatives Schnelltest-Ergebnis. „Ab Mittwoch 31. März in Bonn nur mit negativem Testergebnis in Geschäfte und zum Friseur| 50.248 Erstimpfungen in Bonn“ weiterlesen