Sonntag 7. Juni 2020: Freier Eintritt ins Stadtmuseum Bonn

Bei freiem Eintritt kann man am Sonntag, 7. Juni 2020, von 11.30 bis 17 Uhr wieder das Stadtmuseum Bonn besuchen. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften (Pflicht zum Tragen eines Mundnasenschutzes) ist es möglich, durch 2000 Jahre Stadt- und Kulturgeschichte zu schlendern und vis-à-vis der alten Residenz der ehemaligen Kurfürsten etwas vom höfischen Prunk der damaligen Zeit zu erleben. Aber auch die Zeit um 1900 wird in den Museumsräumen deutlich. Weitere Informationen unter www.bonn.de/stadtmuseum.

Bonn: Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen, Freibäder, Museen, Ausstellungen an Fronleichnam, Donnerstag, 11. Juni

An Fronleichnam, Donnerstag, 11. Juni 2020, lädt das Ernst-Moritz-Arndt-Haus Besucherinnen und Besucher ein, die Ausstellung „Geschenkt, gestiftet und gekauft“ zu besichtigen. Auch das Kunstmuseum, das Stadtmuseum und das Haus der Natur öffnen an den Feiertagen die Türen. In den Bonner Bädern „Bonn: Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen, Freibäder, Museen, Ausstellungen an Fronleichnam, Donnerstag, 11. Juni“ weiterlesen

Stadtmuseum Bonn zeigt Fotos aus Corona-Alltag | Fotos können noch bis Freitag, 31. Juli 2020 eingereicht werden

Das Stadtmuseum Bonn sammelt seit einigen Wochen Fotos des Corona-Alltags in Bonn und Umgebung. Von Mittwoch, 17. Juni, bis Sonntag, 26. Juli 2020, können Besucherinnen und Besucher zu den regulären Öffnungszeiten des Museums, „Stadtmuseum Bonn zeigt Fotos aus Corona-Alltag | Fotos können noch bis Freitag, 31. Juli 2020 eingereicht werden“ weiterlesen

Aufruf des Bonner Stadtmuseums: Fotos vom Alltag in Zeiten von Corona einreichen

Bereits seit Wochen steht das öffentliche Leben wegen der Coronakrise weitestgehend still. Um diese außergewöhnliche Zeit festzuhalten, sammelt das Stadtmuseum Bonn jetzt Zeitzeugnisse der Bonnerinnen und Bonner. „Aufruf des Bonner Stadtmuseums: Fotos vom Alltag in Zeiten von Corona einreichen“ weiterlesen

Bönnsche Führung im Stadtmuseum Bonn

Am Sonntag, 8. März 2020, um 11.30 Uhr nimmt Franz Rübenach Besucherinnen und Besucher im Stadtmuseum Bonn auf eine „bönnsche Führung“ mit. In bönnscher Mundart berichtet er über 2000 Jahre Stadtgeschichte.

Selbstverständlich kann er seine Ausführungen auch für all die, denen die bönnsche Mundart nicht so vertraut ist, ins Hochdeutsche übersetzen.

Der Eintritt kostet fünf Euro inklusive Museumseintritt.