Ab sofort Neuregelung der Quarantäne an Bonner Schulen | Impfbustermine | Corona-Zahlen für Bonn

Ab sofort setzt die Bundesstadt Bonn die vom Land vorgesehene Neuregelung der Quarantäne an Schulen um.

Demnach wird die Quarantäne von Schüler*innen grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person beschränkt. Einzelne Kontaktpersonen oder ganze Kurs- oder Klassenverbände müssen nur noch in ganz besonderen und sehr eng definierten Ausnahmefällen in häusliche Absonderung. „Ab sofort Neuregelung der Quarantäne an Bonner Schulen | Impfbustermine | Corona-Zahlen für Bonn“ weiterlesen

Corona in Bonn: Weitere Impfangebote vor Ort | Impftermine in Bonn | Aktuelle Zahlen

Die Bundesstadt Bonn setzt ihre erfolgreiche mobile Corona-Impfkampagne fort.

Bisher wurden 2701 mobile Impfungen durchgeführt. Während der neue Impfbus am heutigen Freitag, 20. August, von 12 bis 18 Uhr auf dem Münsterplatz und am Samstag, 21. August, von 10 bis 15 Uhr beim Flohmarkt in der Rheinaue steht, wird er in der kommenden Woche an folgenden Standorten sein:

  • Montag, 23. August 2021: in Auerberg, Höhe Lidl-Parkplatz, Kölnstraße 333-337, 12 bis 18 Uhr
  • Dienstag, 24. August 2021: Vorplatz der Bonner Oper, Boeselager Hof, 16 bis 20 Uhr
  • Donnerstag, 26. August 2021: Hofgartenwiese, 17 bis 21 Uhr
  • Freitag, 27. August 2021, Frankenbadvorplatz in der Altstadt, 17 bis 21 Uhr
  • Samstag, 28. August 2021, Bonner Bogen (Bereich Joseph-Schumpeter-Allee, Hermann-Bleibtreu-Ufer Beuel), 17 bis 21 Uhr

Im Impfbus werden Erst- und Zweitimpfungen für alle Bonner*innen ab 16 Jahren angeboten. Personen, die geimpft werden möchten, werden gebeten, Personalausweis und Impfpass, wenn vorhanden, mitzubringen. Die Impfunterlagen werden vor Ort ausgefüllt. Auch Menschen ohne Papiere können sich bei der mobilen Impfaktion unbürokratisch impfen lassen.

Ohne Termin ins Impfzentrum

Personen ab 12 Jahren können sich – ebenfalls ohne Termin – im Impfzentrum im WorldCCBonn impfen lassen. Das Impfzentrum im World Conference Center Bonn hat noch bis einschließlich Mittwoch, 1. September, täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 2.September, werden dort Impfungen von 8 bis 20 Uhr im Impfbus angeboten.

Nach Vorgaben des Landes ist für die Impfung von 12- bis 15-Jährigen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich, die Kinder müssen nicht begleitet werden. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr können ohne Einwilligung der Eltern geimpft werden, sofern von der notwendigen Einsichts- und Einwilligungsfähigkeit in die Impfung auszugehen ist.

Aktuelle Zahlen

Mit Stand Freitag, 20. August 2021, sind in den vergangenen sieben Tagen 370 Neuinfektionen aufgetreten, dies entspricht einem Inzidenzwert von 112,2 bezogen auf 100.000 Einwohner*innen.

Aktuell gibt es 530 laborbestätigte Fälle. 14.731 Personen sind wieder genesen, 256 Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben. Derzeit befinden sich 1.196 Personen in Quarantäne.

Stand Donnerstag, 19. August, liegen 30 Personen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind, in den Bonner Krankenhäusern. 16 Menschen werden auf Normalstationen betreut, 14 liegen auf Intensivstationen, neun von ihnen müssen beatmet werden.

Corona-Impfungen von Kindern ab 12 Jahren im Bonner Impfzentrum | Aktuelle Corona-Zahlen | Neue Coronaschutzverordnung ab 20. August

Die Bundesstadt Bonn ruft die Menschen weiterhin zur Impfung gegen das Coronavirus auf. Impfungen ohne Termin sind bei den mobilen Impfaktionen vor Ort sowie im Impfzentrum im WorldCCBonn möglich.

Der Impfbus steht am Donnerstag und Freitag, 19. und 20. August, von 12 bis 18 Uhr auf dem Münsterplatz sowie am Samstag, 21. August, von 10 bis 15 Uhr beim Flohmarkt in der Rheinaue. Das Impfzentrum hat bis einschließlich 1. September täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am 2.September werden Impfungen von 8 bis 20 im Impfbus angeboten. „Corona-Impfungen von Kindern ab 12 Jahren im Bonner Impfzentrum | Aktuelle Corona-Zahlen | Neue Coronaschutzverordnung ab 20. August“ weiterlesen

50 Jahre Stadtteilbibliothek Endenich: Buntes Programm zum Jubeljahr

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Stadtteilbibliothek Endenich und des 25-jährigen Bestehens des Förderverein Stadtteilbibliothek Endenich werden in diesem Jahr viele Veranstaltungen in der Endenicher Burg, Am Burggraben 18, stattfinden, um das Jubeljahr 2019 zu feiern.

Vom 3. bis 29. April 2019 wird unter dem Titel „Endenicher Zeitreise. Unser Ort verändert sich“ eine Ausstellung in den Bibliotheksräumen zu besichtigen sein. Ausgestellt werden Fotos aus der Sammlung Dorten und ihr Blickwinkel 2019.

Unter dem Motto „Endenich liest“ begrüßt die Stadtteilbibliothek am Samstag, 11. Mai 2019, zunächst die Besucher in der Burg. An fünf bis sechs verschiedenen Orten wird dann von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr vorgelesen, mit anschließendem Ausklang im Burghof.

Am Samstag, 15. Juni 2019, findet der offizielle Festakt mit dem Titel „Jubel, Sekt & Klassik“ statt. Als musikalische Begleitung gibt es Stücke von Bonner Musikern, am Klavier gespielt von Gregor Uessem. „50 Jahre Stadtteilbibliothek Endenich: Buntes Programm zum Jubeljahr“ weiterlesen