Nach Messerattacke in Linienbus 601: Bonner Polizeipräsident Frank Hoever dankte mutigem Fahrgast

„Es ging um Leben und Tod!“ beschrieb Polizeipräsident Frank Hoever die Situation, mit der am vergangenen Montagnachmittag der 28-Jährige Ahmad Al Sheikh Huessein Kames von jetzt auf gleich konfrontiert wurde.

Polizeipräsident Frank Höver dankt dem couragiertem Helfer Ahmad Al Sheikh Huessein Kames

„Nach Messerattacke in Linienbus 601: Bonner Polizeipräsident Frank Hoever dankte mutigem Fahrgast“ weiterlesen

Nach Messerattacke in Linienbus: Tatverdächtiger soll Haftrichter vorgeführt werden – Polizei sucht weitere Zeugen

Nach der Messerattacke in einem Linienbus am Bonner Hauptbahnhof, bei der am Montagnachmittag ein 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde, dauern die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft an. Der Verletzte wird weiterhin in einem Bonner Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt. „Nach Messerattacke in Linienbus: Tatverdächtiger soll Haftrichter vorgeführt werden – Polizei sucht weitere Zeugen“ weiterlesen

Bonner Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln nach heutiger Messerattacke in Linienbus 601

Die Bonner Polizei hat einen 55-jährigen Mann festgenommen. Er soll am Montag, 27. Juli 2020, gegen 16:00 Uhr, in einem Linienbus, der sich in der Nähe des Bonner Hauptbahnhofes befand, einen 22-jährigen Fahrgast schwer verletzt haben. „Bonner Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln nach heutiger Messerattacke in Linienbus 601“ weiterlesen