Bonn-Zentrum: Kriminalpolizei ermittelt nach versuchtem Straßenraub

Die Bonner Polizei fahndet derzeit nach drei bislang unbekannten Männern, die in der Nacht zu Donnerstag (19.05.2022) versucht haben sollen, drei junge Männer (21, 22, 22) am Münsterplatz zu berauben. Zwei 22-jährige Männer wurden dabei von einem der Männer attackiert und verletzt.

Zur Tatzeit gegen 01:25 Uhr hielten sich die Geschädigten vor einem Bekleidungsgeschäft im Übergang zwischen Münster- und Martinsplatz auf, als sich eine „Bonn-Zentrum: Kriminalpolizei ermittelt nach versuchtem Straßenraub“ weiterlesen

Bonn: Bad Godesberg Mehlem: Kriminalpolizei ermittelt nach Handtaschenraub zum Nachteil einer 85 jährigen.

Ein bislang unbekannter Mann entriss einer 85-jährigen Frau am Samstagabend (30.04.2022) in Mehlem die Handtasche. „Bonn: Bad Godesberg Mehlem: Kriminalpolizei ermittelt nach Handtaschenraub zum Nachteil einer 85 jährigen.“ weiterlesen

Foto-Fahndung: Unbekannte zahlten mehrfach mit gestohlener Karte – Wer kennt diese Frauen?

Zwei bislang unbekannte Frauen sind verdächtig, am 29.10.2021 in der Bonner Innenstadt eine gestohlene Debitkarte bei mehreren Einkäufen missbräuchlich verwendet zu haben. Sie wurden außerdem an einem Geldautomaten fotografiert, als sie eine Geldkarte aufluden. Die Karte war einer älteren Dame zuvor mitsamt einer Geldbörse beim Besuch einer Buchhandlung am Bonner Markt gestohlen worden. „Foto-Fahndung: Unbekannte zahlten mehrfach mit gestohlener Karte – Wer kennt diese Frauen?“ weiterlesen

Bonn-Dransdorf: Zigarettenautomat aufgesprengt – Polizei bittet um Hinweise

In der Nacht zu Donnerstag (20.01.2022) wurde in Bonn-Dransdorf ein Zigarettenautomat aufgesprengt und stark beschädigt.

Gegen 05:00 Uhr hatten Anwohner der Siemensstraße einen lauten Knall und einen schlanken, dunkel gekleideten Mann gemeldet, der in Richtung der Straße Auf dem Hügel davonlief. Wie sich herausstellte, hatte der Unbekannte auf bislang ungeklärte Art und Weise eine Explosion in dem Zigarettenautomaten herbeigeführt, wodurch dieser massiv beschädigt wurde. Der Tatverdächtige wird als etwa Mitte zwanzig beschrieben. Eine Nahbereichsfahndung führte nicht mehr zu seinem Antreffen. „Bonn-Dransdorf: Zigarettenautomat aufgesprengt – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Rheinbach: Verdacht des Sexualdeliktes zum Nachteil einer Transperson | Verdachts der Vergewaltigung | Polizei bittet um Hinweise

Die Bonner Polizei ermittelt derzeit wegen des Verdachts eines Sexualdeliktes, das sich am Freitag (10.09.2021) in Rheinbach ereignet haben soll. Dabei soll ein bislang unbekannter Mann einen 22-jährigen transsexuellen Mann attackiert haben.

Zur Tatzeit gegen 18:30 Uhr war der Geschädigte auf dem Raiffeisenweg zwischen L493 und Rotterbach unterwegs. Dort soll ihn ein Unbekannter angesprochen und um Hilfe für eine hilflose Person gebeten haben. Der 22-Jährige folgte dem Mann nun zu einem Maisfeld zwischen Raiffeisenweg und Rotterbach. Dort soll der Unbekannte ihn plötzlich „Rheinbach: Verdacht des Sexualdeliktes zum Nachteil einer Transperson | Verdachts der Vergewaltigung | Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen