Weihnachtsmarkt Schwarzrheindorf

Vorweihnachtszeit in Schwarzrheindorf.

In diesem Jahr findet in Schwarzrheindorf zum ersten mal ein Weihnachtsmarkt statt.
Der Junggesellenverein „Gemütlichkeit“ Schwarz- und Vilich-Rheindorf lädt ein:
Im schönen Ambiente direkt an der Doppelkirche findet in diesem Jahr ein Weihnachtsmarkt statt. Mit Verkaufsstand, Bierbude, Glühweinstand, Kaffeestand, Crêpes, Spätzle, Schwenkgrill, Süßwaren, Kinderkarussell.

Am Freitag geht es ab 16 Uhr los.
Samstag und Sonntag jeweils ab 12 Uhr.
Kommt vorbei und verbringt eine schöne Vorweihnachtszeit in Schwarzrheindorf.

Rheindorfer Hof an der Doppelkirche
Auf dem Gelände gelten die 3G Regeln. Geimpft, Genesen, Getestet.

SWB: 3G-Regeln in Bus und Bahn

In den Fahrzeugen von SWB Bus und Bahn gilt seit 24. November die so genannte 3G-Regel. Alle Fahrgäste, die mit Bus oder Bahn unterwegs sind, müssen geimpft, genesen oder getestet sein und dies auch nachweisen können. Diese Regelung ist im Bundesinfektionsschutzgesetz festgelegt. Bei ersten Stichprobenkontrollen von SWB Bus und Bahn und dem Ordnungsamt der Bundesstadt Bonn sind insgesamt 800 Fahrgäste kontrolliert worden. In 24 Fällen konnte der 3G-Nachweis nicht erbracht werden. „SWB: 3G-Regeln in Bus und Bahn“ weiterlesen

Zusätzliche Schutzmaßnahmen auf dem Bonner Weihnachtsmarkt

Auf dem Bonner Weihnachtsmarkt gelten ab Mittwoch, 24. November 2021, zusätzliche Schutzmaßnahmen. Insbesondere die Kontrollen der 2G-Regel (geimpft, genesen) werden ausgeweitet.

Um den Weihnachtsmarkt durchführen zu können, ist die Einhaltung größtmöglicher Sicherheits- und Hygienevorkehrungen notwendig. Daher bewertet die Stadt die geltenden Regelungen fortlaufend und justiert gegebenenfalls durch weitere Maßnahmen nach. Dazu steht sie in einem engen, konstruktiven Austausch mit der Polizei und den Schausteller*innen. „Zusätzliche Schutzmaßnahmen auf dem Bonner Weihnachtsmarkt“ weiterlesen

Bonn: Ab 22. November: 2G in städtischen Kultur- und Sporteinrichtungen | Aktuelle Corona-Zahlen

Auf Beschluss des Krisenstabs der Stadt Bonn gilt ab Montag, 22. November, in allen städtischen Kultur- und außerschulischen Bildungseinrichtungen sowie in Sporthallen und Schwimmbädern die 2G-Regel (geimpft, genesen). Damit reagiert die Stadt auf die sprunghaft steigenden Infektionszahlen. „Bonn: Ab 22. November: 2G in städtischen Kultur- und Sporteinrichtungen | Aktuelle Corona-Zahlen“ weiterlesen

BONN: 2G-Regel ab 17. November bei städtischen Veranstaltungen

Ab Mittwoch, 17. November 2021, gilt bei städtischen Veranstaltungen in städtischen Räumen für Besucher*innen ab dem 18. Lebensjahr die 2G-Regel (geimpft, genesen). Das hat die Stadtverwaltung Bonn aufgrund der stark steigenden Corona-Fallzahlen beschlossen. Dazu zählen zum Beispiel Konzerte, Theater/Oper, Veranstaltungen im Alten Rathaus, die Musikschule und die Volkshochschule. „BONN: 2G-Regel ab 17. November bei städtischen Veranstaltungen“ weiterlesen