Die Öffnungszeiten der Stadt Bonn am Donnerstag, den 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt)

An Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai 2019, beginnt die Freibadsaison. Auch das Kunstmuseum und das Stadtmuseum können an diesem Feiertag besucht werden.

Museen
Das Kunstmuseum Bonn ist am Christi Himmelfahrt von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Stadtmuseum Bonn hat von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das Ernst-Moritz-Arndt-Haus bleibt geschlossen. Aktuelle Informationen gibt es unter www.bonn.de/stadtmuseum und www.kunstmuseum-bonn.de.

Bonn-Info
Für Bonner und Bonn-Besucher steht die Bonn-Information am 30. Mai von 10 Uhr bis 14 Uhr zur Verfügung.

Bürgerdienste
Im Bereich der Bürgerdienste haben alle Abteilungen geschlossen. Die Wache GABI und der Stadtordnungsdienst versehen ihren Dienst in gewohntem Umfang. Die Öffnungszeiten der Stadt Bonn am Donnerstag, den 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt) weiterlesen

BusinessCode startet Marktoffensive mit neuer Homepage

Um in der Region und auch darüber hinaus als IT-Dienstleister für maßgeschneiderte Softwarelösungen bekannter zu werden, gibt man sich ein vollständig neues Gesicht.
21. Mai 2019 „Nach über 20 Jahren hat es in der Geschäftsführung des Bonner IT-Hauses einen Wechsel geben. Unser Gründer Hanno Gehron zieht sich Schritt für Schritt zurück. Dies war für uns der Anlass, uns als IT-Dienstleister für Business Lösungen klarer aufzustellen und schlichtweg bekannter zu machen“, beginnt Martin Schulze, Geschäftsführer der BusinessCode GmbH, Bonn. Die Lösungen des Bonner IT-Hauses finden sich weltweit bei namhaften Kunden im Einsatz, ohne dass man dies bislang entsprechend vermarktet hätte. Das wollen Schulze und der Rest des Teams nun ändern.

„Wir wollen uns als IT-Dienstleister für kundenspezifische Business Lösungen klarer aufstellen und bekannter machen. Mit unseren Lösungen arbeiten tagtäglich mehr als 20.000 User, ohne dass wir darüber bislang berichtet hätten“, so Schulze. Um dies nunmehr zu tun, hat man einen starken Partner gesucht und ihn in der Kommunikationsagentur SC Lötters gefunden.
Nachdem das Corporate überarbeitet und neugestaltet wurden, ging es an die Homepage. Hier setzte man nicht nur auf die neuen Hausfarben, sondern vor allen Dingen auch auf Fotos aus eigenen Reihen. BusinessCode startet Marktoffensive mit neuer Homepage weiterlesen

Viktoriakarree: Rat beschließt modifiziertes Strukturkonzept

Ein modifiziertes Strukturkonzept für ein lebendiges Viktoriakarree mit Einzelhandel, Büros und Wohnen hat der Rat der Stadt Bonn am Dienstag, 14. Mai 2019, beschlossen. Die Überlegungen sehen zwei Blockrandbebauungen und eine Teilung des Quartiers durch eine autofreie Viktoriagasse vor.
Das geänderte, aktualisierte Konzept sieht Veränderungen auf den Flächen vor, die sich im Eigentum der Stadt als größte Immobilien-Inhaberin im Viertel befinden. Zum Belderberg hin soll es eine öffentliche oder kulturelle Nutzung geben. Das ehemalige Viktoriabad soll künftig umgenutzt werden. Denkbar sind dort spezifische Angebote für Studierende, z.B. Kultur/Gastronomie/Lounge. Der Umfang der Investitionen in den Erhalt des ehemaligen Schwimmbades wird von der künftigen Nutzung abhängen; das denkmalgeschützte Kunstharzfenster soll nach Möglichkeit erhalten bleiben.

Viktoriakarree: Rat beschließt modifiziertes Strukturkonzept weiterlesen

Projekt Soziale Stadt Neu-Tannenbusch geht weiter

Die Quartiersentwicklung in Tannenbusch geht weiter. Der Rat der Stadt Bonn beschloss in seiner jüngsten Sitzung, dass das Integrierte Handlungskonzept für das Programm Soziale Stadt Neu-Tannenbusch fortgeschrieben wird. Damit sollen die bereits umgesetzten Investitionen gesichert und die Verbesserungen für den Stadtteil verstetigt werden.

Ganz besonders im Blickpunkt stehen die Bereiche Bildung und Beschäftigung, Zukunftsperspektiven in Neu-Tannenbusch sowie das Quartiersmanagement, das sich insbesondere um das neue Image und eine aktive Nachbarschaft in Tannenbusch kümmern soll. Das Systematische Quartiersmanagement der Stadt Bonn ist die Anlaufstelle der Bewohnerinnen und Bewohner für Fragen, Informationen, Anliegen und Ideen zur Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation.
Konkret sollen zum Beispiel folgende Ideen umgesetzt werden: Ausbau eines Bildungsverbunds Bonn Neu-Tannenbusch und Qualifizierung des Schulkomplexes Neu-Tannenbusch zum Campus Neu-Tannenbusch, die Berufliche Eingliederung älterer Langzeitarbeitsloser, Projekte zum gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstbewusstseins für Kinder und Jugendliche als ergänzende Bildungsangebote, eine stärkere Einbindung der Studierenden in das Stadtteilleben beziehungsweise eine stärkere Einbindung des Engagements von Studierenden.
Auch weitere bauliche Verbesserung und die Aufwertung des Wohnumfeldes sind geplant. So begannen bereits die Vorarbeiten zur Neugestaltung der Oppelner Straße. Auch Wegebeziehungen am Brieger Weg und der Agnetendorfer Straße sollen verbessert werden. Projekt Soziale Stadt Neu-Tannenbusch geht weiter weiterlesen

Baskets und Telekom verteilen am 21.5.2019 6.000 T-Shirts beim ersten Playoff-Heimspiel | #HEARTBERG

Josh Mayo, Yorman Polas Bartolo und Co. trugen es schon nach dem eindrucksvollen Heimsieg am letzten Spieltag gegen den FC Bayern München. Am kommenden Dienstag, dem 21.5.2019, werden es ihm 6.000 Fans gleich tun, um zusammen den #HEARTBERG zur Festung zu machen: Jeder Zuschauer, der die Baskets beim ersten Playoff-Heimspiel gegen Oldenburg unterstützt, bekommt ein Festung #HEARTBERG Shirt geschenkt!

Vor jedem Spiel gibt Telekom Baskets-Trainer Chris O’Shea seiner Truppe die Marschroute vor: „Zu allererst müssen wir unseren eigenen Korb verteidigen!“ – und meint damit nicht nur den Ring in 3,05 Meter Höhe, sondern eigentlich noch viel mehr: den Heimvorteil, den Telekom Dome, den #HEARTBERG, Bonn! Und auch, wenn uns diese Saison voller Höhen und Tiefen einiges an Kraft und Nerven gekostet hat, müssen wir nun Schulter an Schulter stehen, um für die gemeinsame Sache zu kämpfen. Auf und abseits des Feldes. Jeder Spieler. Jeder Fan. Durch die T-Shirt-Aktion möchten wir als Einheit hinter dem Team stehen, ihm den Rücken stärken und Oldenburg zeigen, dass die FESTUNG #HEARTBERG in diesem Jahr nicht fallen wird! Baskets und Telekom verteilen am 21.5.2019 6.000 T-Shirts beim ersten Playoff-Heimspiel | #HEARTBERG weiterlesen