Vortrag zum Waldbaden – In der Natur Ruhe finden

Das Haus der Natur lädt am Donnerstag, 17. Oktober 2019, zu einem Vortrag über „Waldbaden“ ein. Von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr werden die Besonderheiten und Chancen dieser Form der „Naturtherapie“ aufgezeigt und erklärt, wie es in den Alltag integriert werden kann.
Die Heilpraktikerin Dr. phil. Dinah Jung erklärt in ihrem Vortrag, wie das „Waldbaden“ – also die Wahrnehmung des Waldes mit allen Sinnen – das Immunsystem stärken und Entspannung und Wohlbefinden fördern kann.„Waldbaden” ist dem japanischen Ausdruck „Shinrin Yoku” angelehnt, was soviel wie „in die Atmosphäre des Waldes einzutauchen” bedeutet. Der Begriff wurde in den 1980ern in Japan eingeführt, um die Natur als zentralen Faktor für die Erhaltung und die Wiedergewinnung von Gesundheit zu erklären.

Der Vortrag findet im Haus der Natur, An der Waldau 48, statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Anmeldungen sind unter www.waldbaden-nrw.de/termine möglich.

Bonn ist die smarteste Stadt in NRW

Dass Bonn bundesweit zu den zehn Smartest Cities in Deutschland gehört, hat sich bereits herumgesprochen. Jetzt ist klar: In Nordrhein-Westfalen ist die Bundesstadt absolute Spitze und belegt den ersten Platz im bevölkerungsreichsten Bundesland.
Bitkom, der Digitalverband Deutschlands, hat das Ranking mit den Platzierungen aller 81 Städte jetzt veröffentlicht. und bestätigt damit Bonns Bemühungen rund um das Thema Digitalisierung, wie Oberbürgermeister Ashok Sridharan erläutert: „Dass die Stadt Bonn laut dem Smart City Index zu den Top 10 digitalen Städten Deutschlands gehört, ist eine Bestätigung, dass wir mit unserer Smart City-Strategie auf dem richtigen Weg sind“, sagt Oberbürgermeister Ashok Sridharan.

Gute Ergebnisse im Bereich Verwaltung

Im Themenbereich Verwaltung hat Bonn sehr gut abgeschnitten. Mit seinen zahlreichen Aktivitäten im Bereich Bürgerservice erreicht die Bundesstadt Rang drei deutschlandweit.

Bonn ist die smarteste Stadt in NRW weiterlesen

Martinszüge im Online-Stadtplan abrufbar

Ab Anfang November 2019 ziehen wieder rund 60 Martinszüge durch die Bonner Ortsteile. Auch in diesem Jahr sind die Züge im Online-Stadtplan der Bundesstadt Bonn abrufbar. Die einzelnen Züge lassen sich leicht über die Karte finden und werden zusätzlich nach Datum und Stadtbezirk sortiert aufgelistet.
Das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation hat mit seinen Auszubildenden in Abstimmung mit den Veranstaltern die genauen Zugwege sowie die Anfangs- und Endzeiten zusammengetragen. Die Martinszüge können auch unterwegs mit dem Smartphone über den mobilen Stadtplan abgefragt werden. Alle Infos und Links gibt es unter www.bonn.de/martinszuege.

Großer Martinszug am Freitag, 8. November 2019

Allein beim großen Umzug am Freitag, 8. November 2019, ziehen rund 1300 Kinder mit ihren bunten Laternen durch die Innenstadt. Los geht es um 17.15 Uhr auf dem Münsterplatz. Der Zugweg führt über Remigiusstraße, Acherstraße, Dreieck, Münsterplatz an der Post vorbei, Windeckstraße, Bottlerplatz, Sterntor, Vivatsgasse und Sternstraße zum Markt, wo das große Martinsfeuer abgebrannt wird.

Martinszüge im Online-Stadtplan abrufbar weiterlesen

Rathaussturm: Imbissstand für Weiberfastnacht zu vergeben

Die Stadt Bonn vergibt anlässlich des traditionellen Rathaussturms an Weiberfastnacht am Donnerstag, 20. Februar 2020, in Beuel eine Standfläche auf dem Rathausvorplatz für einen Imbissstand. Bewerbungsschluss ist Samstag, 30. November 2019.
Die Fläche geht an den Höchstbietenden. Das Mindestgebot für die Standfläche beträgt 600 Euro. Nur angemessene Angebote können berücksichtigt werden, und es besteht kein Anspruch auf Zuschlag. Die Bundesstadt Bonn kann den Vertrag über die Standfläche auf dem Rathausvorplatz zweimal um ein weiteres Jahr verlängern, wobei die jeweilige Verlängerung bis zum 30. Juni des jeweiligen Jahres ausgesprochen wird.

Die Gebotsunterlagen gibt es online unter www.bonn.de/ausschreibungen. Sie können auch in der Bezirksverwaltungsstelle Beuel telefonisch unter 0228 77 4915 angefordert werden.

🏀 Basketball Champions League-Auftakt gegen Zaragoza 🏀

Drei Spiele in fünf Tagen: Teil 3

Er wisse nicht, ob er jemals auf einer extremeren emotionalen Achterbahnfahrt gewesen sei, gab Baskets-Headcoach Thomas Päch nach der geglückten Pokalsensation gegen den FC Bayern Basketball zu Protokoll. Viel Zeit, darüber nachzudenken, blieb ihm nicht: Denn die wilde Berg- und Talbahn der Telekom Baskets Bonn startet morgen in die nächste Runde, wenn sich der spanische Erstligist Casademont Zaragoza zum Basketball Champions League-Auftakt die Ehre gibt. Spielbeginn ist 20 Uhr, Telekom Dome und Abendkassen öffnen um 18:30 Uhr.

Noch am Dienstagnachmittag kehrten die Bonner Pokalhelden aus München zurück und fuhren schnurstracks vom Flughafen in den Telekom Dome. Während Athletiktrainer Jorgo Chatzidamianidis sich zur Aufgabe machte, mit Dehn-, Lockerungs- und Entspannungsübungen die müden Beine wieder munter zu machen, saßen Thomas Päch und sein Co-Trainer Chris O’Shea unweit entfernt und bereiteten am Laptop die Videoanalyse Zaragozas vor.

„Sie sind insgesamt sehr groß und haben mit Robin Benzing [dt. Nationalspieler, Anmk d Red.], Dennis Seely und Nicolás Brussino sehr gute Werfer in ihren Reihen“, schätzt O’Shea die Spanier ein. Mit Argentinien wurde Brussino im Sommer Vize-Weltmeister in China, von 2015 bis 2016 spielte der 26-Jährige zusammen mit NBA-Superstar Dirk Nowitzki für die Dallas Mavericks. Zudem seien sie auch unter dem Korb mit dem Euroleague-Gewinner Fran Vásquez (36 Jahre, 2,09 Meter) und dem montenegrinischen Nationalspieler Nemanja Radovic (27, 2,08 Meter) hochkarätig besetzt.

„Zaragoza versucht ähnlich wie wir, das Spiel schnell zu machen. Darauf müssen wir vorbereitet sein und versuchen, das Umschaltspiel von Defense auf Offense zu stoppen“, erklärt der Co-Trainer.

Für die Baskets ist es bereits die dritte BCL-Saison seit 2017. Teamkapitän TJ DiLeo wird morgen sein 28. Champions League-Spiel bestreiten und ist somit der Bonner mit der meisten BCL-Erfahrung im Team. Zaragoza wird morgen indes seine BCL-Premiere feiern.

Jetzt Tickets sichern >>

🏀 Basketball Champions League-Auftakt gegen Zaragoza 🏀 weiterlesen