Infoveranstaltung zur beruflichen Integration von Geflüchteten

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten von Arbeitsagentur und Jobcenter, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Ausländerbehörde und Anerkennungsberatung informiert das Amt für Integration und Vielfalt am Freitag, 1. Juli 2022, um 16.30 Uhr im Ratssaal im Stadthaus, Berliner Platz 2, über die berufliche Integration von Geflüchteten.

Eingeladen sind Ehrenamtliche aus der Flüchtlingshilfe sowie Hauptamtliche aus der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. Oberbürgermeisterin Katja Dörner spricht zu Beginn ein Grußwort. Teilnahme nur nach Anmeldung per E-Mail an integrationundvielfalt@bonn.de.

8.000 Besucher beim Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt und im BMZ

Der Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt und im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) lockte am Samstag, 18. Juni 2022, 8.000 Besucher*innen in die beiden Parks. Rund 1.500 Gäste hatten Gelegenheit, bei geführten Rundgängen einen Blick in die Villa Hammerschmidt, den Kanzlerbungalow und die historischen Räume des BMZ zu werfen.

Bundespräsident Steinmeier und Oberbürgermeisterin Dörner am Stand der Stadt Bonn.

„8.000 Besucher beim Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt und im BMZ“ weiterlesen

Wohnungseinbruch in Bonn-Hoholz – Polizei bittet um Hinweise

Noch unbekannte Täter brachen am Samstagmorgen, 18.06.2022, zwischen 09:00 Uhr und 09:45 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Pützhecke in Bonn-Hoholz ein.

Nach dem derzeitigen Sachstand gelangten sie während der Abwesenheit der Bewohner durch das Aufhebeln eines Fensters in die Wohnräume. Zuvor hatten sich die Täter vergeblich an der Haustür zu schaffen gemacht. „Wohnungseinbruch in Bonn-Hoholz – Polizei bittet um Hinweise“ weiterlesen

Corona: Auch in Bonn Anstieg der Infektionszahlen

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt wieder an – auch in Bonn gab es in den vergangenen Tagen mehr neue Fälle. Am Mittwoch, 15. Juni 2022, beträgt die 7-Tage-Inzidenz 335,2. Noch vor einer Woche hatte der Inzidenzwert bei 209,0 gelegen.

Der Anstieg der Infektionszahlen hat nach Einschätzung des Gesundheitsamtes verschiedene Gründe: Wegfall der Maskenpflicht in vielen öffentlichen Bereichen, besucherstarke Veranstaltungen, volle Innenstädte, erhöhte Mobilität bei sommerlichen Temperaturen und eine zunehmende Verbreitung des Omikron-Subtyps BA.5 mit höherer Infektiosität im Vergleich zum bisher dominanten Subtyp BA.2. Bisher geht man aber davon aus, dass der BA.5-Subtyp keine schwereren Erkrankungen auslöst als BA.2. „Corona: Auch in Bonn Anstieg der Infektionszahlen“ weiterlesen

Zwei weitere Fälle mit Affenpocken in Bonn

In Bonn gibt es zwei weitere Fälle mit Affenpocken. Dem Gesundheitsamt der Stadt Bonn sind die positiven Ergebnisse der virologischen Untersuchungen übermittelt worden. Damit gibt es seit Anfang Juni bisher drei betroffene Personen. Zusammenhänge zwischen den drei Fällen bestehen nach Erkenntnissen des Gesundheitsamtes nicht.

Bei dem zweiten Fall handelt es sich um eine Person, die von einer Reise zurückgekehrt ist. Das Gesundheitsamt steht mit ihr regelmäßig in Kontakt. Der Person, die sich in Quarantäne befindet, geht es so weit gut; es gibt keine engen Kontaktpersonen. „Zwei weitere Fälle mit Affenpocken in Bonn“ weiterlesen