Bonner City: Zeugen beobachteten Ladendiebe in Kaufhausabteilung – Festnahme

Polizei Bonn

In den Abendstunden des 29.09.2020 wurden in der Bonner City zwei mutmaßliche Ladendiebe vorläufig festgenommen: Gegen 18:45 waren die beiden Verdächtigen in der Bekleidungsabteilung eines Kaufhauses auf der Remigiusstraße unterwegs. Mitarbeiter beobachteten, wie einer der jungen Männer schließlich zwei hochwertige Jacken mit in die Umkleidekabine nahm, während sein Begleiter sich vor der Kabine „umschaute“. Schließlich verließ das Duo den Bereich – die zuvor „anprobierten“ Jacken waren nun nicht mehr zu sehen. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand waren die Sicherungen der Kleidungsstücke in der Umkleidekabine entfernt worden – die beiden Jecken im Gesamtwert von gut 600 Euro hatten die Verdächtigen dann in ihren mitgeführten Rucksack gepackt. Nachdem sie den Kassenbereich ohne zu bezahlen passiert hatten, wurden die Verdächtigen von Mitarbeitern angesprochen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeistreife festgehalten. Die entwendeten Jacken befanden sich in dem Rucksack und wurden sichergestellt. Nach erfolgter Überprüfung wurden die beiden Männer im Alter von 23 und 27 Jahren vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam verbracht. Das zuständige KK 36 übernimmt die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall.