Schlagwort-Archive: Auerberg

Mit dem Bonner Figurenzauber ins Småland

Ende September geht die Veranstaltungsreihe „Bonner Figurenzauber – Kindertheater in eurem Stadtteil“ des Amtes für Kinder, Jugend und Familie, des Kulturamtes der Stadt Bonn und der Brotfabrik Bühne Bonn in die zweite Runde.

Die drei städtischen Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit – das Jugendzentrum Auerberg, das Jugendzentrum K7 und das Spielhaus Medinghoven – verwandeln sich wieder in Orte des Figurenzaubers und lassen Kinder des Stadtteils in die Welt des Puppentheaters eintauchen.
Diesmal ist das Ziel einer aufregenden Reise das wunderbare Småland. Das Theater Kuckucksheim entführt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit dem Stück „Geschichten aus Småland“ in die Welt der weniger bekannten Figuren aus Astrid Lindgrens Geschichten. Da gibt es beispielsweise den Samuel August, den alle nur Sammelaugust nennen, oder Poly, die von ihrer Oma nur liebevoll Poly Patent genannt wird. Diese großen und kleinen Helden, gespielt von Stefan Kügel, nehmen die Kinder mit auf eine abenteuerliche Reise voller Emotionen ins idyllische Schweden.
Die erste Vorstellung findet am Freitag, 20. September 2019, 16 Uhr, im Jugendzentrum K7, Mallwitzstraße 9, statt. Weitere Aufführungen gibt es am Samstag, 21. September 2019, 13 Uhr, im Jugendzentrum Auerberg, Stockholmer Straße 23, und am 22. September 2019, 15 Uhr, im Spielhaus Medinghoven, Stresemannstraße 2a. Mit dem Bonner Figurenzauber ins Småland weiterlesen

Schreibwettbewerb „Meine magische Geschichte“ in Auerberg

Zu einem Schreibwettbewerb mit dem Thema „Meine magische Geschichte“ lädt die Integrierte Stadtteilbibliothek Auerberg, Warschauer Straße 66, alle 8- bis 14 -jährigen Kids ein. Die Nachwuchsautoren sollen eine Story schreiben, in denen die Wörter „geheimnisvoll“, „megacool“ und „zauberhaft“ vorkommen. Die Geschichte sollte nicht mehr als zwei handschriftliche DIN-A-4-Seiten oder mit dem Computer nicht mehr als eine DIN A4-Seite lang sein. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.
Der Abgabeschluss ist Samstag, 22. Juni, die Preisverleihung erfolgt dann beim Sommerfest der Integrierten Stadtteilbibliothek Auerberg am Samstag, 6. Juli.

Quartiersmanagement nutzt für die Stadt Bonn die Nachbarschaftsplattform nebenan.de

Die Stadt Bonn geht einen neuen Weg im Bereich der Bürgerkommunikation: In ihrem Auftrag nutzt das Quartiersmanagement Auerberg das Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de, um mit Bürgerinnen und Bürgern im Ortsteil in Dialog zu treten. Das Ziel: mehr Bürgernähe, Informationsaustausch und Stärkung des lokalen Engagements.

Das Quartiersmanagement Auerberg informiert über Veranstaltungen und Aktivitäten und ermuntert die Einheimischen, die Nachbarschaft mit eigenen Ideen zu beleben. Es präsentiert sich künftig mit einem eigenen Organisationsprofil auf nebenan.de, um den Dialog mit Anwohnerinnen und Anwohnern zu suchen. Quartiersmanagement nutzt für die Stadt Bonn die Nachbarschaftsplattform nebenan.de weiterlesen

Entwicklungskonzept Auerberg: Vorstellung der Wettbewerbsbeiträge am heutigen 22. Januar findet nicht statt

Die im Rahmen eines Wettbewerbs zum Integrierten Entwicklungskonzept Auerberg für heutigen Montagabend, 22. Januar 2018, ab 18 Uhr in Haus Müllestumpe vorgesehene Vorstellung von Wettbewerbsbeiträgen findet nicht statt.

Im Rahmen des Projekthearings für Auerberg wurden lediglich zwei Projektideen eingereicht. Beide Vorschläge beschäftigen sich in erster Linie mit der Umgestaltung und Weiterentwicklung der Auerberger Mitte sowie dem angrenzenden Grünzug. Auch wenn beide Beiträge durchaus zielführende Ansätze für die Weiterentwicklung des Ortsteils formulieren, so erfüllen sie nicht die mit dem Projekthearing gegebenen Voraussetzungen.

Die vorgesehene Jurysitzung kann – anders als bislang geplant – aus diesen Gründen leider nicht durchgeführt werden. Die beiden eingereichten Beiträge werden im Abschlussbericht zum Integrierten Entwicklungskonzept Auerberg dokumentiert.

Wettbewerb zum Integrierten Entwicklungskonzept Auerberg: Ideen der Bürger sind gefragt

Bereits im laufenden Prozess zum Integrierten Entwicklungskonzept Auerberg sind viele Anregungen und Ideen gesammelt worden. Nun startet mit dem „Projekthearing“ ein Wettbewerb um die beste Idee der Auerbergerinnen und Auerberger.

Im Projekthearing können Bürgerinnen und Bürger ebenso wie im Ortsteil tätige Institutionen, Vereine und Akteure konkrete Projekte für Auerberg vorschlagen. Als Gewinn winkt die Aufnahme des ausgewählten Projektes in das Integrierte Entwicklungskonzept Auerberg und damit auch die Möglichkeit zur finanziellen Unterstützung bei einer möglichen Umsetzung. Eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass das vorgeschlagene Projekt der Allgemeinheit zu Gute kommt und innerhalb des Ortsteils umgesetzt wird. Wettbewerb zum Integrierten Entwicklungskonzept Auerberg: Ideen der Bürger sind gefragt weiterlesen