Kurs in der VHS-Bonn: Mehr Mut zur Zivilcourage

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ob pöbelnde Bahnmitfahrer oder Gruppenkonflikte auf Veranstaltungen, viele fragen sich in solchen Situationen „Wie kann ich eingreifen, ohne mich selber zu gefährden?“ Antworten auf diese Fragen gibt Detlev Mathia von der Bonner Polizei am Montag, 12. März 2018, um 18 Uhr, im Vortrag „Tu was – Vom Umgang mit Aggression und Gewalt“ der VHS. Veranstaltungsort ist die Volkshochschule Bad Godesberg, Am Michaelshof 2.

Der Experte vom Bonner Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz informiert unter anderem über den Umgang mit Aggressionen und Gewalt im öffentlichen Raum und gibt praktische Tipps zur Förderung von Zivilcourage. Noch bis Donnerstag, 8. März 2018, können sich Interessierte für den kostenlosen Kurs unter www.vhs-bonn.de anmelden. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0228 -77 35 56.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen