„Rhein in Flammen in Bonn und am Siebengebirge“ findet im Jahr 2022 nicht statt

Angesichts der steigenden Infektionszahlen und der Unwägbarkeiten, welche rechtlichen Rahmenbedingungen die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie am Veranstaltungstag erforderlich machen wird, wird „Rhein in Flammen“ auch im Jahr 2022 nicht stattfinden können. „„Rhein in Flammen in Bonn und am Siebengebirge“ findet im Jahr 2022 nicht statt“ weiterlesen

Kabarettrevue Pink Punk Pantheon 2022 – Vorverkauf startet am 3.11.

Die Premiere der neuen Show des 1. FKKVB n.V. Rhenania 1983 unter dem Motto "Mer laache ons duud!" soll am 7. Januar 2022 um 19:00 Uhr im Pantheon steigen.
Die Premiere der neuen Show des 1. FKKVB n.V. Rhenania 1983 unter dem Motto „Mer laache ons duud!“ soll am 7. Januar 2022 um 19:00 Uhr im Pantheon steigen.

Kabarettrevue Pink Punk Pantheon 2022
Vorverkauf für 27 Vorstellungen im Januar und Februar startet am 3.11.2021 online über die Pantheon-Homepage.

Am Mittwoch, den 3.11. startet online auf der homepage des Pantheon-Theaters der Vorverkauf für die neue 39. Session der Kabarettrevue Pink Punk Pantheon.

Pink Punk Pantheon ist bereits seit Jahren ein weit über die Grenzen des Rheinlandes beliebter kabarettistischer Leckerbissen mit Kultstatus. Die Premiere der neuen Show des 1. FKKVB n.V. Rhenania 1983 unter dem Motto „Mer laache ons duud!“ soll am 7. Januar 2022 um 19:00 Uhr im Pantheon steigen. Die Revue ist danach an unächst 26 geplanten Abenden im Pantheon-Theater in Bonn Beuel auf der Siegburger Str.42. zu erleben. „Kabarettrevue Pink Punk Pantheon 2022 – Vorverkauf startet am 3.11.“ weiterlesen

Keine strengeren Regeln für Martinszüge in Bonn

Die Stadt Bonn wird für Martinszüge keine über die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltende Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen hinausgehenden Vorgaben machen. Damit reagiert die Stadt auf die seit einem damals noch anderslautenden Krisenstabsbeschluss im September veränderte Rechtslage und weiterhin dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie. „Keine strengeren Regeln für Martinszüge in Bonn“ weiterlesen

Europäische Schweigeminute für die Opfer der Corona-Pandemie

Die Stadt Bonn beteiligt sich an der europäischen Schweigeminute für die Opfer der Corona-Pandemie am Mittwoch, 24. März 2021, um 12 Uhr.

Zum Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie ruft das europäische Städtenetzwerk „Eurocities“ alle Mitgliedsstädte zu einer Schweigeminute auf. Am Mittwoch, 24. März 2021, um 12 Uhr mittags sollen die Menschen für einen Moment gemeinsam innehalten. „Europäische Schweigeminute für die Opfer der Corona-Pandemie“ weiterlesen

Ratssitzung wird zum rein ideologischen Spielfeld der Linkskoalition – Heftige Diskussionen um CDU-Anträge

Heftige Diskussionen lösten in der Ratssitzung am 18. März, die aufgrund der Corona-Pandemie in verkleinerter Besetzung als Hauptausschuss stattfand, die Anträge der CDU-Ratsfraktion aus. Dies betraf insbesondere die Absicht der Ratskoalition aus Grünen, SPD, Linken und Volt, zur flächendeckenden Einführung von Tempo 30, der Überarbeitung der Zuständigkeitsordnung des Rates und aller seiner Gremien, dem unverantwortlichen Personalzuwachs im Dezernat der OB, den Bonner Stadtfesten oder zu Lüftungsgeräten in Schulen. Dabei kam es immer wieder zum inhaltlichen Schlagabtausch zwischen dem CDU-Ratsfraktionsvorsitzenden Guido Déus MdL und OB Katja Dörner und erneut stellte die OB ihre chaotische Sitzungsleitung unter Beweis. „Ratssitzung wird zum rein ideologischen Spielfeld der Linkskoalition – Heftige Diskussionen um CDU-Anträge“ weiterlesen