Standesamt-Bonn-Bilanz: Zahl der Geburten stieg 2021 deutlich an | Vornamen Top 5

Das Bonner Standesamt hat im Jahr 2021 insgesamt 7368 Geburten, 4990 Todesfälle und 1383 Eheschließungen beurkundet.

In der Zahl der Geburtsbeurkundungen sind auch 86 Nachbeurkundungen von Geburten, die im Ausland stattgefunden haben, enthalten. Die Anzahl der in Bonn geborenen Kinder (7282) ist damit gegenüber dem Jahr 2020 (6324) deutlich angestiegen. Dieser Zuwachs in Bonn um ca. 15 Prozent ist zumindest in Teilen durch die Schließung von Geburtenabteilungen in Krankenhäusern außerhalb Bonns zu erklären. „Standesamt-Bonn-Bilanz: Zahl der Geburten stieg 2021 deutlich an | Vornamen Top 5“ weiterlesen

Bonner Familien- und Erziehungsberatung im Amt für Kinder, Jugend und Familie sagt: Ein Gespräch kann gegen die Sorgen helfen

Die Familien- und Erziehungsberatung im Amt für Kinder, Jugend und Familie ergänzt ihr Angebot aufgrund der aktuellen Pandemie um eine telefonische Sprechstunde für Kinder und Jugendliche immer donnerstags von 15 bis 16 Uhr. „Bonner Familien- und Erziehungsberatung im Amt für Kinder, Jugend und Familie sagt: Ein Gespräch kann gegen die Sorgen helfen“ weiterlesen

Vergabe der Bonner Kita-Plätze 2021/2022

Ungeachtet der Corona-Pandemie startet in Kürze die Vergabe der öffentlich geförderten Plätze in den Kindertageseinrichtungen für das nächste Kindergartenjahr 2021/2022. Darauf macht die Stadt Bonn aufmerksam. „Vergabe der Bonner Kita-Plätze 2021/2022“ weiterlesen

Montessori-Kinderhaus Tannenbusch: Direkte Kontaktpersonen werden getestet | Die aktuellen Corona Zahlen für Bonn

Nach dem Corona-Fall im Montessori-Kinderhaus im Gustav-Heinemann-Haus hat das Gesundheitsamt der Stadt Bonn die Kontaktpersonen ermittelt. „Montessori-Kinderhaus Tannenbusch: Direkte Kontaktpersonen werden getestet | Die aktuellen Corona Zahlen für Bonn“ weiterlesen

Coronavirus: Auch im Mai keine Elternbeiträge für Familien

Die Stadt Bonn verzichtet aufgrund des vom Land NRW in Zusammenhang mit den Coronavirus-Infektionen erlassenen Betretungsverbotes auf die Erhebung der Elternbeiträge auch für den Monat Mai. Das wurde per Dringlichkeitsentscheidung beschlossen. „Coronavirus: Auch im Mai keine Elternbeiträge für Familien“ weiterlesen