Glasfaser-Ausbau in Bonn: Weitere 18 Millionen Euro Förderung in Aussicht

Über das „Graue-Flecken-Programm“ der Bundesregierung hat die Stadt Bonn eine vorläufige Förderzugsage erhalten, nun folgt ein Markterkundungsverfahren. Derzeit laufen auch die Arbeiten für den Anschluss von Schulen an das schnelle Internet.

Die Bonner Wirtschaftsförderung hat kürzlich die vorläufige Förderzusage des Bundes für weiteren Glasfaserausbau in Höhe von 18,2 Millionen Euro im so genannten „Graue-Flecken-Programm“ erhalten. Das Land Nordrhein-Westfalen wird das Fördervorhaben mit weiteren 18,2 Millionen Euro unterstützen. Beim Graue-Flecken-Programm, dem dritten Förderverfahren des Bundes für schnelles Internet, sind Adresspunkte förderfähig, die derzeit eine Downloadgeschwindigkeit von weniger als 100 Mbit pro Sekunde haben. In Bonn sind diese Ausbaupunkte über das gesamte Stadtgebiet verteilt. „Glasfaser-Ausbau in Bonn: Weitere 18 Millionen Euro Förderung in Aussicht“ weiterlesen

BonnNetz führt Arbeiten in der Innenstadt fort

BonnNetz richtet ab Montag, 17. Januar, in der Fußgängerzone im Keuzungsbereich von Poststraße/Münsterstraße/In der Sürst eine Baustelle ein. Hier werden bis Ende April Versorgungsleitungen verlegt. Die SWB-Tochter lässt jeweils einen Durchgang von 1,5 Meter frei, sodass alle Bereiche passierbar bleiben. „BonnNetz führt Arbeiten in der Innenstadt fort“ weiterlesen