Bonn-Beuel: Festnahmen nach Straßenraub – Täter raubten Musikbox

Polizei Bonn

In den späten Abendstunden des vergangenen Samstag (13.02.2021) ereignete sich im Beuler Ortsteil Bechlinghoven ein Straßenraub: Gegen 23 Uhr hielten sich zwei 18-Jährige an einem Sportplatz an der Siegburger Straße auf, als sie von einer Gruppe von etwa zehn Jugendlichen umringt wurden. Einer von ihnen zeigte ein Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Im nächsten Moment schlugen Mitglieder der Gruppe auf einen der 18-Jährigen ein. Im Verlauf der Auseinandersetzung entwendete einer der Angreifer eine Musikbox aus der Jackentasche des Geschädigten. Die Einsatzleitstelle der Bonner Polizei hatte in der Zwischenzeit einen Notruf über eine größere Schlägerei dort erhalten. Sofort wurden mehrere Streifenwagen entsandt. Die Täter flüchteten.

Im Rahmen der Fahndung konnten zwei der Tatverdächtigen in unmittelbarer Tatortnähe, ein 18- und ein 19-Jähriger, gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Musikbox fanden Polizeibeamte bei der Durchsuchung des 18-Jährigen. Er war alkoholisiert, so dass ihm ein Arzt im Polizeipräsidium eine Blutprobe entnahm. Beide Tatverdächtigen wurden nach den ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen am Sonntag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der 18-Jährige wurde bei dem Angriff verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats 32 der Bonner Polizei dauern an.