Informationsblatt für Geflüchtete aus der Ukraine

„Willkommen in Bonn“. Diesen Titel trägt ein Informationsflyer der Bundesstadt Bonn für Menschen, die aus der Ukraine geflüchtet sind. Das handliche Faltblatt gibt sowohl Geflüchteten als auch Bonnerinnen und Bonnern einen Überblick über die wichtigsten Anlaufstellen der Stadtverwaltung.

Anja Ramos (r.), Leiterin des Amtes für Soziales und Wohnen, überreicht vor der Anlaufstelle das Informationsblatt an Lydiia Ryabova und ihre Tochter Olena Shcherbina (v.l.)
Anja Ramos (r.), Leiterin des Amtes für Soziales und Wohnen, überreicht vor der Anlaufstelle das Informationsblatt an Lydiia Ryabova und ihre Tochter Olena Shcherbina (v.l.) | Foto: Sascha Engst

„Informationsblatt für Geflüchtete aus der Ukraine“ weiterlesen

Dienstleistungszentrum Bonn: Nicht benötigte Termine freigeben

Seit dem 15. Juni 2020 gelten im Dienstleistungszentrum im Stadthaus temporär ausgeweitete Öffnungszeiten. Die Vorlaufzeiten für Termine konnten so über die vergangenen Wochen bereits reduziert werden. Die positive Entwicklung könnte noch deutlich stärker sein, wenn Bürgerinnen und Bürgern Termine, die sie nicht wahrnehmen, wieder freigeben würden. Doch in mehr als zehn Prozent der Fälle passiert dies leider nicht. „Dienstleistungszentrum Bonn: Nicht benötigte Termine freigeben“ weiterlesen