Die Bonner Polizei erreichen Sie telefonisch über die Rufnummer 0228/150, im Internet hier auf der Homepage der Polizei Bonn und in dringenden Fällen über den Polizeinotruf: 110.

Schlagwort-Archiv: Polizei Bonn

Gepäckdiebstahl aus Bonner Hotel – Wer kennt diese Männer?

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Gepäckdiebstahl aus Bonner Hotel - Wer kennt diese Männer?

Gepäckdiebstahl aus Bonner Hotel – Wer kennt diese Männer?

Die Bonner Polizei fahndet nach zwei Unbekannten, die verdächtig sind, am 15.11.2017 gegen 08:30 Uhr, einen Gast eines Bonner Hotels auf der Berliner Freiheit bestohlen zu haben. In einem unbeobachteten Moment griff sich einer der Männer Rucksack und Koffer, die ein 51-jähriger Geschädigter zuvor in der Hotellobby abgestellt hatte. Daraufhin verließen beide Tatverdächtige gemeinsam das Hotel. Der Diebstahl blieb nicht unbemerkt und der Geschädigte nahm die Verfolgung auf. Die beiden Männer sollen dann in ein am Straßenrand stehendes Fahrzeug eingestiegen und davongefahren sein. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunkeln Toyota mit der Länderkennung „GB“ für Großbritannien und den ersten Buchstaben „BK“ gehandelt haben.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Täter geführt haben, veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos der Tatverdächtigen. Die Ermittler fragen: Weiterlesen

Tannenbusch: Unbekannte zerkratzen mehrere Autos

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

In der Nacht von Samstag (18.11.2017) auf Sonntag (19.11.2017) beschädigten bisher unbekannte Täter mehrere Autos, die im Ortsteil Tannenbusch parkten. Im Zeitraum von 20 Uhr am Samstagabend und 13 Uhr am Sonntag wurden insgesamt acht Autos entlang der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Die PKWs parkten auf der Soenneckenstraße und auf dem Lievelingsweg.

Das Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen in den Sachbeschädigungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wem im Tatzeitraum verdächtige Personen aufgefallen sind oder wer Hinweise zu den Straftaten geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Versuchter Wohnungseinbruch in Vilich-Müldorf – Wer kennt diese beiden Personen?

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Zwei bislang unbekannte Personen sind verdächtig, am 03.10.2017 gegen 10:45 Uhr versucht zu haben, in ein Mehrparteienhaus in der Straße „Am Herrengarten“ in Vilich-Müldorf einzubrechen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kletterte einer der beiden Tatverdächtigen hierzu auf einen Balkon, während sein Begleiter vor dem Haus wartete. Ein aufmerksamer Nachbar fotografierte die Tatverdächtigen. Nachdem er sie angesprochen hatte, flüchteten beide in Richtung der Stadtbahnhaltestelle Vilich-Müldorf. Weiterlesen

Bonn-Gronau: Sieben Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am 19.11.2017, gegen 03:40 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Ford Galaxy die Friedrich-Ebert-Allee in südlicher Richtung. Am Helmut-Schmidt-Platz übersah er dabei einen wartenden 3er-BMW, der auf der rechten von drei Fahrspuren auf das Grünlicht der dortigen Ampel wartete.

Offenbar ungebremst fuhr er auf den Wagen des 29-jährigen Lengsdorfers auf. Der BMW schleuderte durch die enorme Wucht des Aufpralls gegen zwei ebenfalls vor ihm wartende PKW. Auch der Audi eines 20-jährigen Bonners und der Mercedes 27-jährigen Mehlemers wurden dadurch schwer beschädigt. Weiterlesen

Bonn-Duisdorf: Samstags zum Autowaschen. Auto sauber, aber dafür 25.000 EUR Sachschaden

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Bonn-Duisdorf: Samstags zum Autowaschen – 25.000 EUR Sachschaden

Samstags wird das Auto gewaschen, so auch in Bonn-Duisdorf. Hierzu suchte eine 81-jährige Autofahrerin am 18.11.2017, gegen 10:15 Uhr, eine Waschstraße einer Tankstelle auf der Rochusstraße in Duisdorf auf. Sie fuhr in die Waschstraße und startete den Waschvorgang. Als ihr PKW wieder glänzte, musste der Wagen rückwärts aus der Waschanlage gefahren werden. Dies traute sich die Dame nicht zu, weshalb sie einen Mitarbeiter bat, den Wagen für sie heraus zu fahren. Die rüstige Fahrerin wollte dafür den Fahrersitz räumen und auf den Beifahrersitz klettern. Dabei kam es dann zu einer Verkettung unglücklicher Umstände. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen