Straßenraub im Bereich des Bonner Hofgartens – Kripo ermittelt

Polizei Bonn

In den Nachtstunden zum 30.12.2020 kam es im Bereich des Bonner Hofgartens zu einem Raubdelikt: Gegen 03:15 Uhr war ein 18-Jähriger zusammen mit einem Bekannten am Hofgarten in Höhe des Akademischen Museums unterwegs. Zuvor hatten sie an einem Geldautomat am Münsterplatz Geld abgehoben. An der Hofgartenwiese wurden sie von drei Unbekannten angesprochen. Nachdem diese zunächst nach Zigaretten gefragt hatten, schlugen sie die beiden jungen Männer schließlich und forderten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Geschädigten Bargeld ausgehändigt hatten, entfernten sich die Täter vom Ort des Geschehens. Der 18-Jährige erstattete schließlich auf der Polizeiwache Innenstadt Strafanzeige. Zu den Tatverdächtigen liegen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vor:

  • Täter 1 (der Kleinste) ca. 175 bis 185 cm groß schwarze Jogginghose weiße Wellensteinjacke weiße Kappe
  • Täter 2 (der Mittlere) ca. 185 bis 195 cm groß neonrote Jogginghose schwarze Winterjacke rote Kappe
  • Täter 3 (der Größte) ca. 195 bis 205 cm groß schwarze Jogginghose scwarze/dunkelrote Winterjacke französische Baskenmütze, dunkelbraun

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen können sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung setzen.