Vereine und Organisationen mit Sitz in Bonn können uns gern ihre Pressemitteilungen zur kostenlosen Veröffentlichung senden.
Weitere Informationen zum Einreichen Ihrer Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilungen einreichen

Kategorie-Archiv: Informationen Bonner Vereine und Organisationen

LesePatinnen und LesePaten für die Elsa-Brändström-Grundschule gesucht!

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Der Verein Kultur verbindet bietet seit 2008 Projekte für Kinder mit Migrationshintergrund an. Für die Elsa-Brändström-Grundschule suchen wir aktuell für unser Projekt „Meine erste Bibliothek“ vier weitere LesePatinnen und LesePaten. Wenn Sie bereit sind, einmal in der Woche in der Schule am Nachmittag mit einem Kind für 30 – 40 Minuten zu lesen und die Begeisterung für Bücher und die Freude am Lesen zu wecken, informieren Sie sich telefonisch unter 0160 – 996 733 54 oder per Mail unter info@kulturverbindet-bonn.de.

Rosenmontagszug und Fischessen mit Chinesischem Neujahrsfest der Bönnsche Chinese

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Rosenmontagszug KG Bönnsche Chinese

Rosenmontagszug KG Bönnsche Chinese

Die Bönnsche Chinese rüsten zum 190-jährigen Bonner Zugjubiläum kräftig auf.
Mit erstmaliger Unterstützung der Faschingsfreunde „Bayrisch-Chinesen aus Dietfurt a.d. Altmühl“ sowie den Freunden der „1. Bonner Hunnenhorde – Herren der Pferde“ und des „Tangsoo Bonn Sportverein“, bringen sie diesmal 3 Wagen, einige Attraktio-nen wie Chinesischer Kaiser aus Dietfurt, SECHTI, Großdrache und rund 200 Fuß-gruppenteilnehmer auf den Zugweg. Weiterlesen

IHK Bonn begrüßt Zusatzvereinbarung im Koalitionsvertrag

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Zukunft Bonns vertraglich fixieren

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg begrüßt die Zusatzvereinbarung zum Berlin/Bonn-Gesetz im Koalitionsvertrag, mahnt aber zugleich Rechtssicherheit an: „Das bestehende Gesetz ist bezüglich der Aufteilung der Arbeitsplätze auch von der großen Koalition unterlaufen worden, deshalb müssen jetzt den Worten auch Taten folgen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille. Die Vollversammlung der IHK hat in ihrer Agenda 2017 bis 2021 die Erarbeitung eines für die Region und den Bund tragfähigen zukunftsorientierten Plans B der gesamten Region (Bonn, Rhein-Sieg & Ahrweiler) zur Bonn-Berlin-Problematik gefordert. Hille: „Wir wollen unser Standortmarketing auf Zukunftsfelder ausrichten wie Wirtschaft, Innovationen, Bildung, Internationales (UN), Kultur (Beethoven) & Tourismus. Deshalb ist die Stärkung des UN-Standortes mit dem Cluster aus BMZ, GIZ, Organisationen, Institutionen, Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit ein wirtschaftliches Zukunftsthema für die Region. Hier kann die neue Bundesregierung auch den Ausbau des UN-Standortes voran bringen.“ Weiterlesen

Städtische Kostenschätzung lässt auf sich warten! | Bürgerinitiativen setzen OB Frist!

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Frankenbad bleibt Schwimmbad

Frankenbad bleibt Schwimmbad

Kurfürstenbad bleibt!

Kurfürstenbad bleibt!

Bürgerbegehren „Stadtteilbäder retten – Zentralbad stoppen!“: Städtische Kostenschätzung lässt auf sich warten

Bürgerinititiativen sehen Verzögerungstaktik des Bonner OB und befürchten Unterlaufen direkter Bürgerbeteiligung

Inititiativen setzen Oberbürgermeister Frist

Bonn, 22.1.2018 – Mehr als fünf Wochen nach Anzeige des Bürgerbegehrens „Stadtteilbäder retten – Zentralbad stoppen!“ warten die Bürgerinitiativen „Frankenbad bleibt Schwimmbad“ und „Kurfürstenbad bleibt!“ noch immer auf die städtische Kostenschätzung, die Voraussetzung für den Start der Unterschriftensammlung gegen den Ratsbeschluss vom 14.12.2017 zum Bau eines Bonner Zentralbades ist. Beide Initiativen kritisieren die zögerliche Erstellung des gesetzlich vorgeschriebenen Bestandteils der offiziellen Unterschriftenliste und fordern die zeitnahe Vorlage durch den Bonner Oberbürgermeister. Weiterlesen

Landtagsabgeordneter Guido Déus besuchte das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland in Bonn-Castell

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Guido Déus MdL, zu Besuch beim „Christliche Jugenddorfwerk Deutschland e. V.“ (CJD) in Bonn

Guido Déus MdL, zu Besuch beim „Christliche Jugenddorfwerk Deutschland e. V.“ (CJD) in Bonn

Déus dankt dem CJD für vorbildliches soziales Engagement

Der Bonner Landtagsabgeordnete und Mitglied des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im Landtag Nordrhein-Westfalen, Guido Déus, besuchte kürzlich das Bonner Angebot des Christliche Jugenddorfwerk Deutschland e. V. (CJD) in Bonn-Castell. Déus informierte sich über die vielschichtigen Angebote und die Arbeit des CJD direkt vor Ort auf Einladung des CJD NRW Süd / Rheinland. Das CJD betreibt in Bonn unter der Leitung von Dirk Rademacher ein CJD Tagungs- und Gästehaus, Bildungs- und Ausbildungszentrum. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen