Bonner Landtagsabgeordneter Guido Déus ist Vorsitzender des Ausschusses für Heimat und Kommunales im nordrhein-westfälischen Landtag

Guido Déus
Guido Déus

Landes- und Kommunalpolitik zusammen denken

Der Bonner Landtagsabgeordnete Guido Déus ist in der 18. Legislaturperiode des NRW-Landtags nicht nur erneut ordentliches Mitglied im Ausschuss für Heimat und Kommunales, sondern ist auf Vorschlag der CDU-Landtagsfraktion auch Vorsitzender dieses Ausschusses.
Die interfraktionell abgestimmte Verteilung der Ausschussvorsitze wurde durch den Ältestenrat in seiner Sitzung vom 23.08.2022 bestätigt.

Déus konnte als Kommunalpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in den vergangenen Jahren bereits an allen kommunalpolitisch relevanten Entscheidungen aktiv mitwirken und wichtige Erfahrungen für seine neue Funktion sammeln.
Bereits in der Sitzung der CDU-Landtagsfraktion vom 16.08.2022 wurden die Mitglieder aller Fachausschüsse, deren Sprecherinnen und Sprecher sowie diejenigen Fraktionsmitglieder bestimmt, die Vorsitze von Fachausschüssen übernehmen sollen. „Bonner Landtagsabgeordneter Guido Déus ist Vorsitzender des Ausschusses für Heimat und Kommunales im nordrhein-westfälischen Landtag“ weiterlesen

Fünf Abgeordnete aus Bonn im neuen NRW-Landtag

Bei der NRW-Landtagswahl am 15. Mai 2022 haben in Bonn die beiden CDU-Kandidaten Guido Déus und Dr. Christos Katzidis die beiden Direktmandate geholt und damit ihre Wahlkreise verteidigt. Darüber hinaus ziehen Tim Achtermeyer und Dr. Julia Höller (GRÜNE) sowie Dr. Joachim Stamp (FDP) über ihre jeweilige Landesliste in das Parlament in Düsseldorf ein. „Fünf Abgeordnete aus Bonn im neuen NRW-Landtag“ weiterlesen

Im Gespräch mit Ministerin Scharrenbach Diskussionen und Musik mit den „Klüngelköpp“ auf dem Rathausvorplatz in Beuel

Zum Abschluss des Wahlkampfs zur NRW-Landtagswahl haben die Bonnerinnen und Bonner die Gelegenheit, Ina Scharrenbach, Landesministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, am Freitag, 13. Mai, 18 Uhr, auf dem Vorplatz des Rathauses Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65, live zu erleben. Die Bonner CDU und die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Guido Déus und Christos Katzidis laden zu dieser Open-Air-Veranstaltung mit Diskussionen und mit Musik der rheinischen Kultband „Klüngelköpp“ ein. „Im Gespräch mit Ministerin Scharrenbach Diskussionen und Musik mit den „Klüngelköpp“ auf dem Rathausvorplatz in Beuel“ weiterlesen

Wie gestalten wir Pflege zukunftsfähig? Gesundheitsminister Laumann kommt nach Bonn

Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, kommt nach Bonn. Dabei werden die Landtagskandidaten Guido Déus und Christos Katzidis sein.

Laumann gehört seit der Pandemie zu den gefragtesten Politikern in Deutschland. Corona hat uns einmal mehr vor Augen geführt, wie wichtig ein gut aufgestelltes und zuverlässiges Gesundheitssystem ist. Doch Gesundheitspolitik ist mehr als nur Corona. Deshalb wollen wir im Gespräch über die tagespolitischen Debatten zur Pandemie hinausgehen und fragen: Wie gestalten wir Pflege zukunftsfähig? Dabei soll auch die Arbeits- und Sozialpolitik betrachtet werden: Was können wir gegen den Fachkräftemangel tun? Wie steigern wir die Teilhabe am Arbeitsmarkt? „Wie gestalten wir Pflege zukunftsfähig? Gesundheitsminister Laumann kommt nach Bonn“ weiterlesen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit für die städtischen Musikschullehrkräfte!

Die CDU-Fraktion beantragt in der nächsten Sitzung des Kulturausschusses eine Anhebung der Vergütung von Honorarkräften an der städtischen Musikschule.

„Die Honorarkräfte der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule machen die gleiche wertvolle Arbeit und haben die gleiche akademische Ausbildung wie ihre festangestellten Kolleginnen und Kollegen. Es ist deshalb ein Gebot der Fairness, dass sie auch vergleichbar entlohnt werden.“, so Guido Déus MdL Fraktionsvorsitzender der CDU im Stadtrat. Konkret nehmen wir einen Vorschlag auf, der aus dem von der Musikschulleitung vorgelegten neuen Musikschulkonzept stammt. Hierin werden 38 Euro pro Unterrichtsstunde genannt, die gezahlt werden müssten, um eine vergleichbare Entlohnung zu erreichen.“ „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit für die städtischen Musikschullehrkräfte!“ weiterlesen