Archiv der Kategorie: Informationen Bonner Unternehmen

Unternehmen mit Sitz in Bonn können uns gern ihre Pressemitteilungen zur kostenlosen Veröffentlichung senden.
Weitere Informationen zum Einreichen Ihrer Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilungen einreichen

Algorithmen und KI – Wie intelligent sind MES?

Ein spannender Titel, der möglichen Inhalten viel Raum gibt, ist sich Dr. Christine Lötters sicher, die erneut die Podiumsdiskussion der 12. Internationalen MES-Tagung am 23. April 2020 auf der HANNOVER MESSE gestalten und moderieren wird.

20. August 2019 Zum wiederholten Mal werden erfahrene Experten auf der Bühne stehen, um über aktuelle Themen rund um MES zu diskutieren. 2020 wird es um Algorithmen und KI innerhalb von MES gehen. Manufacturing Execution System (MES) sind eine feste Größe in der Produktion. Sie gelten als zentrale Informations- und Datendrehscheibe für die Fertigung. Doch auf welcher Basis arbeiten sie heute oder werden sie morgen arbeiten, da herrscht große Unsicherheit vor allen Dingen im Mittelstand.

Und aus diesem Grund wurde die Podiumsdiskussion zur 12. Internationalen MES Tagung am 23.4.2020 im Rahmen der HANNOVER MESSE 2020 (20. bis 24. April) so gestaltet, dass diese Themen angerissen werden. Dr. Christine Lötters, Inhaberin von SC Lötters, Bonn, diskutiert bereits zum 5. Mal mit handverlesenen Gästen aus Praxis und Wissenschaft auf dem Podium. „Wir haben uns bewusst für dieses Thema entschieden, um den teilnehmenden Unternehmen einen Einblick in den aktuellen Stand der Entwicklung zu bieten und ihnen die Angst zu nehmen, den Anschluss zu verlieren“, erläutert Lötters. Algorithmen und KI – Wie intelligent sind MES? weiterlesen

Primark bestätigt Eröffnungsdatum für neuen Store in Bonn – Der Modehändler eröffnet seinen 30. Store in Deutschland

Primark bestätigt Eröffnungsdatum für neuen Store in Bonn

Primark, der internationale Modehändler, der topaktuelle Mode zu Top-Preisen anbietet, wird am 13. August 2019 um 11:00 Uhr seinen Store in Bonn eröffnen.

Mit der Eröffnung wächst die Anzahl der Stores von Primark in Deutschland auf dann 30, zeitgleich werden zahlreiche, neue Jobs in Bonn geschaffen.

Der neue Store erstreckt sich über 3.716 m² Verkaufsfläche auf drei Etagen und bietet die neuesten Trends in der Damen-, Herren- und Kindermode an, inklusive Schuhen, Accessoires sowie Unterwäsche, Beauty-Produkte und Heimartikel. Das Design und der Aufbau des Stores basieren auf Primarks aktuellem Einzelhandelskonzept und der Store wird über 19 Registrierkassen (einschließlich Rückgabe und Umtausch) und 34 Umkleidekabinen verfügen. Darüber hinaus gibt es Zugang zu gratis WLAN und zwei Sitzecken mit Ladestationen für ein angenehmes und komfortables Einkaufserlebnis.

Die Mitarbeiter im „Back of House“ genießen Freiflächen mit moderner Ausstattung und Komfort wie z.B. einem „Recharge Café“ mit Küchenbereich und heller Ausstattung. Dieser Bereich soll sich für die Mitarbeiter wie ein zweites Zuhause anfühlen.

Primark bestätigt Eröffnungsdatum für neuen Store in Bonn – Der Modehändler eröffnet seinen 30. Store in Deutschland weiterlesen

BusinessCode sucht interessierte Kooperationsschulen für MINT-Workshops im Deutschen Museum Bonn

Durch seine Mitgliedschaft im Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS hat der Bonner IT-Dienstleister den Grundstein gelegt, um Schülerinnen / Schülern bereits während der Schulzeit mit angewandter IT in Berührung zu bringen und gleichzeitig mehr Aufmerksamkeit auf das Bonner Museum zu lenken.

11. Juli 2019 „Über die reine Mitgliedschaft im Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS hinaus, wollen wir das Thema IT anwendungsorientiert in Schulen tragen. Hierzu setzen wir u.a. auf das umfangreiche Angebot des Deutschen Museum Bonn, dem wir durch unsere Mitgliedschaft einen Schritt näher gerückt sind“, beginnt Martin Schulze, Geschäftsführer der BusinessCode GmbH, einem Bonn IT-Dienstleister, dessen IT-Lösungen sich weltweit bei namhaften Kunden im Einsatz befinden und dem der Erhalt des Deutschen Museums Bonn wichtig ist.

„Unser Ziel ist es, junge Leute bereits früh für einen Beruf im IT Umfeld zu begeistern. Und IT heißt eben nicht nur, zu Gamen oder Webpages zu programmieren, sondern Business Lösungen zu entwickeln“, erläutert Schulze, der dies mit seinen rund 20 Kollegen tagtäglich von Bonn aus tut. Aus Erfahrung wissen die BusinessCoder, wie wichtig es ist, bereits früh erste Erfahrungen mit dem breiten Spektrum der anwendungsnahen IT zu machen, um zu erkennen, wie abwechslungsreich eine Tätigkeit hier sein kann und entsprechende Weichen zu stellen. BusinessCode sucht interessierte Kooperationsschulen für MINT-Workshops im Deutschen Museum Bonn weiterlesen

EMIKO steigert Umsatz bei Produkten zur Gewässersanierung um 37 %

Hohe Temperaturen lassen Gewässer umkippen – Mikroorganismen sorgen für stabiles Gleichgewicht und wirken kurzfristig.

Meckenheim 02.07.2019 Die hohen Temperaturen im letzten Jahr haben viele Verantwortliche in den Kommunen, aber auch in Vereinen und im privaten Bereich aufgeschreckt und handeln lassen, so die Erklärung des Meckenheimer Biotechnologieunternehmens für den Anstieg der Bestellungen (Umsatzanstieg um 37 % gegenüber dem Vorjahr) allein in den letzten Monaten.

„Bei unseren Produkten im Bereich der Gewässersanierung verzeichnen wir seit einigen Woche eine deutlich stärkere Nachfrage“, beginnt Christoph Timmerarens, Geschäftsführer der EMIKO Gruppe in Meckenheim. Gerade der Bereich der Gewässersanierung liegt dem Meckenheimer Biotechnologie Unternehmen am Herzen. „Lassen sich hier durch die Einbringung unserer Mikroorganismen bereits sehr kurzfristig Erfolge erzielen, ohne dass man die Gewässer ausbaggern und so das Mikroklima nachhaltig schädigen muss“, so Timmerarens weiter. Und so erwartet man in Meckenheim weitere Bestellungen, wenn die Temperaturen weiterhin hoch bleiben. EMIKO steigert Umsatz bei Produkten zur Gewässersanierung um 37 % weiterlesen

Facebook kauft Daten seiner User – auskunft.de zeigt, wie man „Daten gegen Geld“ fair und ehrlich behandelt – (k)eine Meldung wert?

Facebook kauft Daten seiner User - auskunft.de zeigt, wie man "Daten gegen Geld" fair und ehrlich behandelt - (k)eine Meldung wert?
Facebook kauft Daten seiner User – auskunft.de zeigt, wie man „Daten gegen Geld“ fair und ehrlich behandelt – (k)eine Meldung wert?

Facebook sorgte unlängst für Empörung, wie man ganz aktuell im heutigen Artikel „Facebook bezahlt Nutzer für Datentracking“ auf turi2.de/Xing nachlesen kann.
Das Unternehmen sammelt persönliche Daten der User und bezahlt dafür rund 20 Dollar pro Monat an die Nutzer, die zustimmen.

Das Sammeln von Daten ist kein unbekanntes Phänomen. Doch erst, wenn bewusst und öffentlich mit den Daten gehandelt wird, gibt es Empörung und Ablehnung.
Wir User übernehmen ungefragt die Trends aus den USA und springen auf den Zug der Konzernriesen auf. Dafür geben wir auch unsere Daten weiter, ohne zu hinterfragen. Regionale Alternativen werden, ohne sich damit auseinanderzusetzen, ignoriert.

Dass das Konzept „Daten gegen Geld“ jedoch auch positiv besetzt sein kann, zeigt uns eben die regionale Suchmaschine auskunft.de. Facebook kauft Daten seiner User – auskunft.de zeigt, wie man „Daten gegen Geld“ fair und ehrlich behandelt – (k)eine Meldung wert? weiterlesen