Corona-Inzidenzwert in Bonn liegt bei 143,33

Coronavirus in Bonn

In Bonn gibt es am Dienstag, 24. November 2020, 493 akute Covid-19-Fälle. In den vergangenen sieben Tagen sind 473 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Dies entspricht einem Inzidenzwert pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner von 143,33.

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 3.847 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. 24 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Damit gibt es einen neuen Todesfall, der in der Statistik vom 24. November 2020 noch nicht enthalten ist. Es handelt sich um einen Senior, Jahrgang 1931, mit Vorerkrankungen, der an einer Corona-Infektion in einem Krankenhaus verstorben ist. Zwischenzeitlich sind 3.331 Personen wieder genesen. 2965 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Neue Corona-Fälle gibt es im Kindergarten Regenbogenland (eine Person), im Kindergarten Robert-Wetzlar-Stiftung (eine Person), an der Ludwig-Richter-Schule (zwei Personen), der Marktschule (eine Person), der Gesamtschule Bonns Fünfte (zwei Personen), der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule (eine Person), der Freiherr-vom-Stein-Realschule (eine Person), der Realschule Hardtberg (zwei Personen), der Gertrud-Bäumer-Realschule (eine Person), dem Clara-Schumann-Gymnasium (eine Person), dem Friedrich-List-Berufskolleg (eine Person, nicht aus Bonn) und dem Berufskolleg Duisdorf (eine Person).