Bonn-Weststadt: Dreijähriger Junge bei Verkehrsunfallflucht verletzt – Polizei sucht weitere Zeugen

Polizei Bonn

Leichte Verletzungen zog sich am vergangenen Freitag (19.06.2020) ein dreijähriger Junge in der Bonner Weststadt zu. Nach Zeugenaussagen spielte das Kind gegen 15:40 Uhr auf einem Spielplatz im Baumschulwäldchen am Wittelsbacherring. Als der Junge von einen Bereich des Spielplatzes auf einen anderen lief, wurde er von einem Radfahrer erfasst, der verbotenerweise den Gehweg aus Richtung Haydnstraße in Richtung Bachstraße befuhr. Dabei verletzte sich der Dreijährige leicht.

Der Fahrradfahrer, der wie folgt beschrieben werden kann, verließ anschließend zu Fuß die Unfallörtlichkeit, ohne gegenüber der Mutter des Jungen Angaben zu seinen Personalien zu machen.

  • etwa 50 Jahre alt, ca. 175cm groß, leicht gräuliches Haar, dunklerer Hautteint, sprach deutsch mit Akzent, Brillenträger, trug sandfarbene Jacke und eine Baskenmütze

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 bitten mögliche weitere Zeugen des Unfalls oder Personen, die den unbekannten Radfahrer kennen, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei der Polizei zu melden.