OB Sridharan zum neuen Stadtdechanten

Zur Ernennung von Pfarrer Dr. Wolfgang Picken zum Stadtdechanten in Bonn ab 1. März 2019 erklärt Oberbürgermeister Ashok Sridharan:

Zunächst möchte ich Monsignore Schumacher sowie den Pfarrern Kemmerling und Adelkamp für das sehr vertrauensvolle Miteinander in der Vergangenheit danken. Sie haben die Geschicke des Stadtdekanats auch in schwierigen Zeiten erfolgreich gelenkt. Ich freue mich nun auf eine ebenso vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Pfarrer Picken, dessen erfolgreiche Arbeit in Bad Godesberg ich kennenlernen durfte und dem ich für die neue Aufgabe Gottes Segen, die notwendige Unterstützung und viel Glück wünsche. Im Übrigen begrüße ich sehr, dass der Kardinal die Entscheidung noch vor Ende dieses Jahres getroffen und damit die Vakanz in diesem für unsere Stadt wichtigen Amt beendet hat.

Bonn war auch 2018 als Drehort wieder sehr beliebt

Die Bundesstadt war auch 2018 wieder beliebter Drehort für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen. So lautet die Bilanz der Veranstaltungskoordination im Amt Bürgerdienste, die Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung für Drehanfragen ist. Insgesamt fiel an 100 Drehtagen für 47 Produktionen an Bonner Schauplätzen die Klappe.

Für sechs Kino- oder TV-Spielfime, dreizehn Serien (Krimi, Comedy, Unterhaltung), elf Reportagen und TV-Beiträge, neun Werbefilme und einige Internetbeiträge wurde in Bonn gedreht.

Kino- und Fernsehproduktionen

Die ehemalige indonesische Botschaft in Bad Godesberg diente im März als Kulisse für den Spionage-Thriller „West of Liberty“ mit Wotan Wilke Möhring, Matthew Marsh, Michelle Meadows und Lars Eidinger in den Hauptrollen. Weitere Dreharbeiten um den ehemaligen Stasi-Spitzel und Doppelagenten Ludwig Licht waren im Hof des Landesbehördenhauses, in der Friedrich-Ebert-Allee und Am Probsthof in Dransdorf. „West of Liberty“ entstand nach dem gleichnamigen Roman des Autors Thomas Engström und ist der erste Teil seiner in Schweden gefeierten Romanreihe.

„Bonn war auch 2018 als Drehort wieder sehr beliebt“ weiterlesen

Varietespektakel Le Cirque – 13. bis 30. August 2019 im Pantheon Bonn

Varietespektakel Le Cirque - 13. bis 30. August 2019 im Pantheon Bonn
Varietespektakel Le Cirque – 13. bis 30. August 2019 im Pantheon Bonn

Auch im Sommer 2019 wird Masurs Varietespektakel wieder das Bonner Publikum im Pantheon verzaubern.
Le Cirque ist eine Geschichte vom Zirkus mit Artisten, Emotionen Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit nostalgischem Charme und ganz up to Date.

Folgen sie der Sehnsucht nach Zirkus, Abenteuer und Manegenduft und erleben sie das Abenteuer was passieren kann, wenn man dieser Sehnsucht folgt.
Internationale Topartisten und Newcomer begeistern vom 13. Bis 31.08.2019 im Pantheon in Bonn.
Der Vorverkauf für die erste Gastspielwoche ist nun mit einem Frühbucherrabatt, der bis zum 15.Januar gilt eröffnet.
Karten gibt es da zum Frühbucherpreis Preis in Höhe von 17,50 anstatt 19,80 € und 13,50 anstatt 15,50 € erm. zuzüglich Vvkg.
Karten & Infos gibt es u.a. HIER im BonnerTicketLaden.de – Stephan Masurs Varietéspektakel – Tickets 
„Varietespektakel Le Cirque – 13. bis 30. August 2019 im Pantheon Bonn“ weiterlesen

Vortrag: Urbanisierung und Klimawandel

Das Katastrophenrisiko wird durch zwei Trends des globalen Wandels geprägt:
Urbanisierung und Klimawandel. In einem Vortrag am Mittwoch, 9. Januar 2018, um 18.15 Uhr im Geozentrum der Universität Bonn, Hörsaal II, Meckenheimer Allee 176, wird dieser Zusammenhang erläutert. Der Vortrag ist auf Englisch. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht nötig.

Das Wachstum der Städte wird oft als Risikoverstärker für Klimakatastrophen dargestellt. Dabei bietet die Urbanisierung grundsätzlich auch Chancen, Risiken entgegenzuwirken. Der Vortrag stellt positive und negative Auswirkungen von Urbanisierung dar und liefert Vorschläge, wie man Städte künftig besser an Umwelt- und Klimabedingungen anpassen könnte. Organisiert wird die Veranstaltung von der Universität der Vereinten Nationen. „Vortrag: Urbanisierung und Klimawandel“ weiterlesen

Führungen durch den Plenarsaal im Januar

Wer sich eine der Stätten, an denen wichtige Weichen für die Bundesrepublik Deutschland gestellt wurden, aus der Nähe anschauen will, für den bietet die Bonn-Information im Januar Führungen durch den ehemaligen Plenarsaal an.

Die ersten Führungen im neuen Jahr finden am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Januar 2019, statt. Weitere Termine sind am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Januar 2019, sowie Samstag und Sonntag, 26. und 27. Januar 2019. Treffpunkt ist immer der Haupteingang des Plenarsaals, Platz der Vereinten Nationen. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt 2,50 Euro. „Führungen durch den Plenarsaal im Januar“ weiterlesen